CONDA 3.00 – ein neues Kapitel wird aufgeschlagen #weare300

Nach Monaten unzähliger Gespräche, Termine und Verhandlungen auf der Suche nach dem besten Partner für die weitere Zukunft und Entwicklung von CONDA, dürfen wir heute offiziell und voller Stolz verkünden:

CONDA wird Teil der startup300-Familie!

Dies bedeutet für uns ein neues Kapitel im Leben von CONDA (aber auch für uns als Gründer) aufzuschlagen, denn mit diesem Schritt werden wir Teil eines noch größeren Ganzen und können die Basis legen, CONDA auch zukünftig weiter erfolgreich wachsen zu lassen. Mit dem Andocken am startup300 Ecosystem erschließen sich für CONDA eine Vielzahl neuer Möglichkeiten. Wir werden künftig den gesamten unternehmerischen Finanzierungslebenszyklus abdecken und gemeinsam mit dem Team von startup300 neue Produkte und Services für Startups, KMUs und Privatinvestoren entwickeln. Außerdem haben wir nun die Möglichkeit, uns eng mit Unternehmen wie Pioneers, Startup Live, think300, factory300 oder Talent Garden auszutauschen um gemeinsame Themen zu entwickeln. Aus diesem tollen Netzwerk werden sich spannende Projekte und Produkte für CONDA ergeben.

Was bedeutet dies für das CONDA-Team? Unsere Kunden? Die CONDA-Community? Für Paul und mich?

Primär bedeutet dies: alles wird (noch) besser!
Wir werden auch weiterhin die Vision verfolgen, den Kapitalmarkt der Zukunft zu entwickeln – mit der Rückendeckung eines starken Partners und eingebettet in eine innovative und rasch wachsende Unternehmensgruppe. Das Team bleibt bestehen, unsere Kunden können sich weiterhin auf unsere qualitative Arbeit verlassen und die Community wird weiter wachsen. Außerdem werden wir neue Investoren-Zielgruppen ansprechen.

Paul und ich werden weiterhin die Verantwortung für CONDA behalten und hier auch operativ die Geschäfte leiten. Darüber hinaus werden wir das eine oder andere Thema auch innerhalb der startup300-Gruppe übernehmen und mit vorantreiben.

Wir haben uns diese Entscheidung nicht einfach gemacht und haben im Jahr 2018 sicher über 150 Gespräche mit potentiellen Investoren, starken Partnern und möglichen Merger-Kandidaten geführt. Am Ende des Tages waren die Gemeinsamkeiten und strategischen Überlappungen,  mit startup300 am größten und die Chemie stimmt einfach – daher war es schlussendlich die einzig richtige Entscheidung für uns.

Die letzten Wochen und Monate waren von vielen Herausforderungen, teilweise großer Verzweiflung aber auch riesigen Glücksgefühlen geprägt. Daher werden wir jetzt einmal durchatmen, uns sammeln und dann mit Vollgas neue Wege beschreiten und unsere gemeinsamen Ziele in Angriff nehmen.

Wir werden Sie in den nächsten Wochen am Laufenden halten und freuen uns jetzt schon Ihnen viele spannende Neuerungen präsentieren zu können.

Liebe Grüße,
Daniel Horak
Co-Founder CONDA

0 Kommentare Anmelden
Noch keine Kommentare
Keine weiteren Einträge vorhanden.
Loading