Was bedeutet Venture Capital für Crowdinvesting?

Umgangssprachlich wird die Investition in junge Unternehmen als Risikokapital oder Venture Capital bezeichnet. Diese Investitionen sind bei Crowdinvesting (bzw. Equity-Based Crowdfunding) bereits ab EUR 100 möglich. Crowdinvesting ist daher Risikokapital, das Investitionen in Unternehmen zusammenfasst, die in einer tendenziell frühen Unternehmensphase erfolgen. Durch dieses Investment haben die Unternehmen eine große Chancen sich schnell in die nächste Unternehmensphase zu entwickeln. Mit jeder Unternehmensphase steigt der Wert des Unternehmens entscheidend. Jede Phase bedeutet für das Unternehmen, dass wesentliche Herausforderungen bereits gemeistert wurden und damit die nächsten Schritte in der Weiterentwicklung gesetzt werden können. Gleichzeitig sind mit jeder Unternehmensphase Risiken verbunden, die zur Insolvenz des Unternehmens führen können.


Um die Entwicklungen von Unternehmen fassen zu können, werden diese in drei Hauptphasen zusammengefasst:


UnternehmensphasenDas Leben eines Unternehmens beginnt in der Seed Phase, in der die Konzepte für die spätere Unternehmensgründung entwickelt werden. In machen Fällen wird auch noch von einer Pre-Seed Phase gesprochen bei der es zunächst um eine allgemeine Forschung geht, um eine spätere Kommerzialisierung zu prüfen. In der Seed-Phase werden erste Hypothesen durch das Unternehmen getroffen, wie ein zukünftiger Konsument auf das Produkt oder die Dienstleistung reagieren kann. Investitionen in dieser Phase dienen dazu die Marktanalyse abzuschließen und den Prototypen fertig zu stellen.


Mit der Investition in der Start-up Phase wird die Produktionsreife, die Fertigstellung des Business Plans und der Konzepte entwickelt. Ein vollständiger Business Plan bzw. ein Marketing Konzept liegt noch nicht vor, bzw. ist noch mit sehr vielen Hypothesen verbunden, da das Produkt noch nicht am Markt angeboten wurde. Das Unternehmen hat in dieser Phase die Herausforderung die Dienstleistung oder das Produkt fertig zu stellen.


Die First Stage Phase dient dazu die Produktion zu beginnen und das Produkt oder Dienstleistung am Markt einzuführen. Hier werden erstmals die Hypothesen über die zukünftigen Konsumenten validiert. In dieser Phase werden die Produkte und Dienstleistungen oftmals noch angepasst und an etwaig geänderte Hypothesen angepasst. Durch eine Investition in dieser Phase wird dem Unternehmen ermöglicht, die Marketingaktivitäten zu finanzieren und die Produktion zu starten.


In der Late Stage erfolgt die nationale und internationale Expansion in weitere Länder.


Nicht jedes Unternehmen ist auf ein überdurchschnittlich schnelles Wachstum ausgelegt. Unternehmen müssen dafür entsprechende Expansionsmöglichkeiten und eine Skalierbarkeit haben, die später zu einem Exit führen. Aber nicht jedes Unternehmen muss zu einem schnellen Exit führen. Gerade Unternehmen im Umkreis des Investors mit nachhaltigem Wachstum, das regionale Arbeitsplätze schafft und einen Bedarf im Umkreis des Unternehmens erfüllt, haben nicht nur eine wichtige gesellschaftlich Bedeutung, sondern bieten für die Investoren nachhaltig interessante Investitionsmöglichkeiten. Das Risiko ist tendenziell niedriger und die Umsetzung kann besser abgeschätzt werden. Wir unterscheiden  daher zwischen zwei Arten von Unternehmenstypen:


Unternehmenstypen


Als Investor sollte ich mir daher folgende Fragen stellen, um mein Crowdinvesting-Portfolio erfolgreich aufbauen und managen zu können:


  • In welche Art von Unternehmen investiere ich? Welche Herausforderungen muss das Unternehmen noch meistern? Hat das Unternehmen dafür die Grundsteine gelegt?

  • Investiere ich in ein stark wachsendes Unternehmen mit hohen Gewinnerwartungen (und höherem Risiko) oder in einen regionalen Betrieb mit schneller erreichbaren Zielen und Kostendeckung?

  • Welche Renditenerwartungen habe ich und wie schätze ich diese Erwartungen ein?
  • Wie sollte mein Crowdinvesting-Portfolio bestmöglich aufgebaut sein, um das Risiko zu minimieren (Risikodiversifikation)?


Für Sie als Crowd Investor bedeutet das, dass Sie sich überlegen sollten in welche Form von Unternehmen Sie investieren möchten und welche Rahmenbedingungen damit verbunden sind. Zum Aufbau eines Portfolios ist es wichtig in verschiedene Arten von Unternehmen zu investieren und damit das Risiko zu streuen (d.h. nicht Ihr gesamtes Investitionsvolumen auf ein Unternehmen, eine Branche oder einen Markt zu beschränken).


Mit Ihrer Anmeldung für unserem Newsletter erhalten Sie alle Projekteinformationen, sämtliche Crowdinvesting-News & exklusive Tipps für Ihr Portfolio direkt in Ihren Posteingang.


 

0 Kommentare Anmelden
Noch keine Kommentare
Keine weiteren Einträge vorhanden.
Loading