Einloggen

Neuer Investor?

Autonom Health

Country flag

Wien, Österreich

Autonom Health


Jeder Herzschlag zählt. Jeder Herzschlag ist anders.

Erfolgreich finanziert

118.600

investiert

89Investoren
237% finanziert

Autonom Health


Jeder Herzschlag zählt. Jeder Herzschlag ist anders.

Erfolgreich finanziert

118.600

investiert

89Investoren
237% finanziert

Übersicht

„Autonom Health bietet intelligente Do-it-yourself Gesundheitsdiagnostik, ganz ohne Arzt. Meine Klienten und ich sehen, wie es uns tatsächlich geht und was wir am besten für uns tun können.“

alain-sutter-zitat-autonom-health-neu

 

Selbst gemessen, fundiert diagnostiziert, verständlich formuliert. Sie können nun endlich selbst messen, wo Sie gesundheitlich stehen und bekommen individuelle Vorschläge, was zu tun ist, um gesund zu bleiben und um wieder gesund zu werden. Wie? Durch regelmäßiges Eigenmessen Ihrer Herzratenvariabilität mit der Autonom Health-Diagnostik. Sie bildet Ihren Gesundheitszustand exakt ab, in einem leicht verständlichen, leicht erfassbaren farbigen Lebensfeuer-Bild mit Zahlen, Daten, Fakten, Erklärungen sowie sinnvollen Empfehlungen.

Wann und wobei immer Sie wollen! Das ist autonomes, also selbstständiges Gesundheitsmanagement.

AH

Wie funktioniert es? Über 2 Klebe-Elektroden auf dem Oberkörper und ein Mini-EKG wird die Herzratenvariabilität gemessen. Mittels App werden die Aktivitäten aufgezeichnet, um nachvollziehen zu können, was belastend war und was gut getan hat. Die aufgezeichneten Daten werden über Ihren PC/Laptop in unser Analyseportal hochgeladen. Automatisiert erhalten Sie mit „My Autonom Health", Antworten auf Ihre Gesundheitsfragen in eben diesem Lebensfeuerbild und den 10 wichtigsten Lebensstil- und Gesundheitsfaktoren. Unterstützung bieten hier unsere Community und unser Netzwerk an Gesundheitsdienstleistern im gesamten deutschsprachigen Raum.

Unternehmensverlauf

Wir sind Premiumanbieter für Herzratenvariabilität-Messung Die 2005 gegründete Autonom Health GesundheitsbildungsGmbH, stellt mit über 10 Jahren Erfahrung heute die marktführende Technologie zur Untersuchung von Gesundheit und Lebensstil bereit. Als Anbieter von intelligenter Gesundheits- und Präventionsdiagnostik unter Nutzung von Mobile Health vertreiben wir zielgruppenspezifisch (B2B, B2C), softwarebasierte Lösungen.

Seit der Entwicklung unseres Lebensfeuers 2006, einer feuerähnlichen spektrografischen Darstellung der Varianz der Herzschlagfolge eines 24 Stunden EKG, wird unser Konzept von zahlreichen Institutionen und Partnern, wie Kliniken Ärzte, Psychologen, Therapeuten, Coaches usw., im deutschsprachigen Raum umgesetzt.

Beispielsweise arbeiten wir gerade gemeinsam mit einer namhaften österreichischen Versicherung an der Entwicklung einer gender-gerechten Rehabilitation und kooperieren mit einer großen Schweizer Versicherung in der Betrieblichen Gesundheitsförderung. Schon weit mehr als 1.000 Gäste wurden im mehrfach als weltweit bestem Medical Spa ausgezeichneten „Lanserhof“ gemessen.

Über 300 von uns in der Herzratenvariabilität (HRV) ausgebildete Gesundheitsdienstleister haben mittlerweile schon mehr als 15.000 Patienten und Klienten mit unseren 5 verschiedenen Softwareschienen für den B2B Bereich (HRVvital, HRVmed, HRVsport, HRVscan, HRVscience) Langzeit-Messungen durchgeführt!

Autonom Health titelbild_fotomontage_startseite_011

Zukunftsmarkt personalisierte Medizin durch „mobile Health“ Dass in diesem Bereich das größte Wachstum liegt, ist klar. Den wirklich großen Erfolg werden all jene haben, die aus den milliardenfach gesammelten Daten den höchsten Nutzen für den Einzelnen und für die Wirtschaft ermöglichen. Wir gehen aus guten Gründen davon aus, dass die Herzratenvariabilität eine der Schlüsselinstrumente im Gesundheitsmanagement der Zukunft sein wird. Und wir freuen uns darauf, endlich mit unserer Technologie „My Autonom Health“ auch im Endkunden-Markt (B2C) einsteigen zu können. Die enorme Zahl an anonymen gesundheitsbezogenen Daten, die in unsere Datenbank fließen wird, wird unseren Marktvorsprung weiter ausbauen.

Autonom Health bietet jedem Menschen die Möglichkeit, genau das Richtige für seine Gesundheit zu tun!

Dr. Johann „Hansi“ Hansmann, Serial Entrepreneur & Business Angel, kennt  die österreichische Tech- und Startup-Szene wie kein anderer. Außerdem ist er im Bereich Health-Tracking ein absoluter Insider was globale Entwicklungen betrifft, schließlich begleitete er Runtastic bis zum spektakulären Exit 2015.

"Ich habe die messung selber ausprobiert und war positiv überrascht von der einfachen handhabung, aber auch von der fülle der guten Informationen, die man aus der Herzvariabilität ablesen kann. Autonom Health hat sich in dem Bereich einen guten Namen gemacht und ich bin überzeugt, dass diese Messungen sowohl im Vorsorgebereich als auch bei der begleitenden Information vieler Therapien sehr sinnvoll sind."

zitat

Dr. Alfred Lohninger
Dr. Alfred Lohninger

Gründer, CEO

Biography

Gynäkologe, Allgemeinmediziner, Chronomediziner, B.Sc. in Trad. Chin. Medizin,...

Mag. Andrea Lohninger
Mag. Andrea Lohninger

Gesellschafterin, COO

Biography

Pädagogin, Therapeutin, langjährige Erfahrung als Unternehmerin und Gesundheitscoach, maßgeblicher Beitrag zur Unternehmenskommunikation und zum Gesundheitsmanagement

Ing. Dkfm. Hans Zavesky
Ing. Dkfm. Hans Zavesky

Gesellschafter, Top-Manager und Business Angel

Biography

Aufsichtsratsvorsitzender Schrack Seconet, Vorstand im Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie der WKO

Andreas Klejna, Bsc
Andreas Klejna, Bsc

Software-Entwickler

Biography

Studierte an der TU Wien Software Engineering und Internet Computing

Mag. Patricia-Maria Böhm
Mag. Patricia-Maria Böhm

CRM Managerin und verantwortlich für die Autonom Health Community

Biography

Klinische und Gesundheitspsychologin

Dipl. Sportl. Lars Tullmyn
Dipl. Sportl. Lars Tullmyn

Sales Representative Deutschland

Biography

Mehr als 20 Jahre Erfahrung in Leadership, Management, OE, Coaching, Vertrieb, Personal

Roger Dürr
Roger Dürr

Sales Representative Schweiz

Biography

Spezialist für strategische Unternehmensführung

Ulrike Spanny
Ulrike Spanny

Executive Assistant, Leitung Buchhaltung und Verrechnung

Dr. Marion Soceanu
Dr. Marion Soceanu

PR Consultant

Biography

über 25 Jahre PR-Erfahrung und freie Journalistin

Benjamin Hadzimuratovic
Benjamin Hadzimuratovic

Research & Development Assistant cand. med.

Daniel Lohninger
Daniel Lohninger

Social Media

Michaela Fritsch
Michaela Fritsch

Grafik & Design

Zusätzliche Info


Unternehmenswertbeteiligung: JA, am Laufzeitende Basiszinssatz: 4,5% (5,5% bis inkl. 29.11.2016) Minimaler Zeichnungsbetrag: EUR 100 Maximaler Zeichnungsbetrag: EUR 5.000 (höhere Beträge auf Nachfrage möglich) Vertragslaufzeit: 5 Jahre Beteiligungsform: Nachrangdarlehen


WARNHINWEIS: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.


Im Sinne der Risikostreuung sollten möglichst nur Geldbeträge investiert werden, die in näherer Zukunft auch liquide nicht benötigt bzw. zurückerwartet werden. Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Angaben auf dieser Seite ist ausschließlich die Emittentin selbst, sie ist Anbieter dieser Vermögensanlage. Seitens des Betreibers der Internet-Dienstleistungsplattform wird keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte übernommen.


Welches Risiko habe ich als Investor? Welches Rücktrittsrecht habe ich als Investor?

Informationen zum Unternehmen

Mitarbeiter: 12
Gegründet: 2005
Beteiligungsform: Nachrangdarlehen
Unternehmen: Autonom Health

Kontakt Information

Kontaktinformationen

Cobenzlgasse 74, 1190 Wien +43 699 122 000 01 office@autonomhealth.com www.autonomhealth.com Facebook

Prämien für Ihre Investition


Bronze

300 Investition

Das aktuelle Gesundheitsbuch „EINFACH GESUND“ von Dr. med. Alfred Lohninger

Silber

600 Investition

Das aktuelle Gesundheitsbuch „EINFACH GESUND“ von Dr. med. Alfred Lohninger 20 % Rabatt auf ein Starterset „My Autonom Health“ (HRV-Rekorder, Elektroden, 2 Monate unbegrenzte Softwarenutzung My Autonom Health Premium + My Autonom Sports)

Gold

1.000 Investition

Das aktuelle Gesundheitsbuch „EINFACH GESUND“ von Dr. med. Alfred Lohninger 30 % Rabatt auf ein Starterset „My Autonom Health“ (HRV-Rekorder, Elektroden, 2 Monate unbegrenzte Softwarenutzung My Autonom Health Premium + My Autonom Sports)

Platin

2.500 Investition

Das aktuelle Gesundheitsbuch „EINFACH GESUND“ von Dr. med. Alfred Lohninger 50 % Rabatt auf ein Starterset „My Autonom Health“ (HRV-Rekorder, Elektroden, 2 Monate unbegrenzte Softwarenutzung My Autonom Health Premium + My Autonom Sports)

Premium

5.000 Investition

Das aktuelle Gesundheitsbuch „EINFACH GESUND“ von Dr. med. Alfred Lohninger ein Starterset „My Autonom Health“ (HRV-Rekorder, Elektroden, 2 Monate unbegrenzte Softwarenutzung My Autonom Health Premium + My Autonom Sports) Nur für Premiuminvestoren: Ab einer Investition von 5.000 EUR nehmen Sie zusätzlich an einer Verlosung teil. Für die drei Gewinner winkt eine 24 Stunden-HRV-Messung inklusive ausführlichem Coachinggespräch mit Dr. med. Alfred Lohninger persönlich!

Unternehmensdaten


  • Cobenzlgasse 74, 1190 Wien, Wien
Alleinstellungsmerkmal
Geschäftsmodell
Ausgangssituation
Marketing und Vertriebsziele
Marktsituation
Team
Finanzierung und Planzahlen

„Im B2B Bereich sind wir bereits etabliert, nun machen wir intelligentes Gesundheitsmonitoring für jeden erschwinglich.“

alfred-lohninger-zitat-autonom-health-neu

Investieren Sie in Ihre gesundheitliche Zukunft Im stark wachsenden Markt für Mobile Health bieten wir als erster Anbieter medizinisch fundiertes Selbstmonitoring von Gesundheit mit bereits abgeschlossener Entwicklung. Benutzerfreundlich, hoch skalierbar und mit geringen Kosten für jeden User. Um diesen Vorsprung nutzen zu können, haben wir uns für Crowdinvesting entschieden. Unser Ziel: Ausdehnung der Marktführerschaft von B2B in den B2C Bereich im deutschsprachigen Raum und eine rasche Internationalisierung.

autonom_health_geschaeftsfelderweiterung_final

Fundingziel: EUR 250.000,00 Mögliche Beteiligung ab: EUR 100,00 Vertragslaufzeit: Jahre Basiszinssatz: 4,5% (5,5% bis inkl. 29.11.2016) Unternehmenswertbeteiligung: JA, am Laufzeitende

Beispielrechnung für eine Investition ab EUR 1.000 (Basiszinssatz 4,5%) (unverbindliche Hochrechnung) Investition: EUR 1.000,00 Gesamtauszahlung (in den 5 Jahren): 2297,08 EUR (Berechnung: EUR 1.000,00 Rückzahlung + EUR 227,03 Basiszinsen kumuliert + EUR 1.070,06 Unternehmenswertbeteiligung)

>>Details Beispielrechnung 4,5%<<

Beispielrechnung für eine Investition von EUR 1.000 (Basiszinssatz 5,5%) (unverbindliche Hochrechnung) Investition: EUR 1.000,00 Gesamtauszahlung (in den 5 Jahren): 2.348,08 EUR (Berechnung: EUR 1.000,00 Rückzahlung + EUR 278,03 Basiszinsen kumuliert + EUR 1.070,06 Unternehmenswertbeteiligung)

>>Details Beispielrechnung 5,5%<<

Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. 

V_W_Z_L_Version-2

>>Informationen für Investoren aus Österreich und der Schweiz<< >>Informationen für Investoren aus Deutschland 4,5%<< >>Informationen für Investoren aus Deutschland 5,5%<< >>Businessplan<<


CONDA-ICON-Alleinstellung_Beschriftung Marktführer in Mobile Health gestützter Gesundheitsdiagnostik und Gesundheitsbildung.
CONDA-ICON-Geschaeftsmodell_Beschriftung Intelligente Do-it-yourself Gesundheitsdiagnostik ganz ohne Arzt.
CONDA-ICON-Marketingziele_Beschridtung Die Führungsrolle im Bereich des digitalen Gesundheitsmonitorings auszubauen.
CONDA-ICON-Marktsituation_Beschriftung Der digitale Gesundheitsmarkt wird 2020 ein Volumen von mehr als 1 Mrd. EURO im D-A-CH Raum überschritten haben.
CONDA-ICON-Management_Beschriftung Hohe Gesundheits- und Wirtschaftskompetenz; Mix aus renommierten Persönlichkeiten und erfolgshungrigen jungen Mitstreitern.
CONDA-ICON-Finanzierung_Beschriftung 11 Jahre eigenfinanzierte, erfolgreiche Entwicklung und Marktaufbau; realistisches Exit-Szenario.

Als Entscheidungsgrundlage für Ihre Investition können Sie das Unternehmen anhand der 6 Kriterien für sich bewerten. Informationen dazu finden Sie im Investitionsleitfaden.

„Ich habe in Autonom Health investiert, weil ich einerseits in das Produkt und die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten glaube, und andererseits durch das steigende Gesundheitsbewusstsein der Menschen, dies auch ein wachsender Markt ist.“

zavesky_zitat_autonom_health

Alleinstellungsmerkmal

Erfassen des qualitativen Gesundheitszustands mit personalisierten Erkenntnissen Der Hype der „Wearables“, die nur messen können, wie viele Schritte man gegangen ist und wie hoch der Puls dabei in etwa war, ist vorbei. Nun verlangt der Markt zu Recht Lösungen, die nicht nur Quantitäten, sondern auch – individuell und verlässlich - qualitative Gesundheitszustände erfassen. Medizinisch seit Jahrzehnten erwiesen kann das nur über das Messen der Herzratenvariabilität erfolgen.  Damit erfüllen wir die Anforderungen für qualitative Lösungen nachweislich. Unsere Herzratenvariabilität-Expertise auf internationalen Kongressen ist gefragt. Wir haben bereits mehrere hunderte Herzratenvariabilität-Professionals in Gesundheitsdiagnostik ausgebildet. Unser umfassendes Praxis-Lehrbuch zur Herzratenvariabilität erscheint in wenigen Wochen in einem renommierten Wissenschaftsverlag und wir haben die größte spezifische Herzratenvariabilität-Datenbank mit über 20.000 artefaktfreien Herzratenvariabilität-Langzeitmessungen. Namhafte Institutionen und Versicherungen haben uns auf Herz und Nieren geprüft und sind langfristige Kooperationsverträge  mit uns eingegangen.

Alle sprechen von personalisierter Medizin – wir ermöglichen sie! In naher Zukunft werden die Menschen ihre, über intelligente Sensoren erfassten Gesundheitsdaten nicht mehr missen wollen. Die Autonom Health GmbH wird auch dann weiterhin Vorreiter sein, weil wir bereits jetzt anbieten, was andere erst noch entwickeln müssen.

Unsere Software enthält die modernsten Merkmale in puncto Leistungsumfang, Design, Usability und Automatisierungsgrad (Administration, Bestellsystem, Datenupload, Analysen, Feedback, Payment). Auf Mausklick liefert sie automatisierte Berechnungen und 5-Minuten genaue Darstellungen (patho-) physiologischer Zustände und Veränderungen (Leistungsfähigkeit, Anspannung, Müdigkeit, Erschöpfung, Burnout Risiko, Schlafqualität etc.) inklusive personalisierter Empfehlungen.

Autonom Health Premium Flatrate

 

Konkurrenzanalyse

Pulsmessungen Die simplen Lösungen derzeitiger "Wearable Technologies" messen nur sehr wenige Daten mit einfachen Pulsmessern und Bewegungssensoren. Sie basieren auf inakkuraten Analysen, die den Herzratenvariabilität-Richtlinien der Task Force of The European Society of Cardiology and The North American Society of Pacing and Electrophysiology (1996) kaum entsprechen. Diese Messungen lassen damit auch nur sehr eingeschränkte Analysen ohne medizinische Relevanz zu. Mit den von der Autonom Health GmbH entwickelten Analysetechnologien sind sie überhaupt nicht vergleichbar. Stellvertretend seien hier Fitbit, Samsung Gear und Apple Watch genannt.

Einige bereits vermarktete Komponenten von Messsystemen zur Pulsmessung finden aufgrund ihrer Artefaktanfälligkeit, der mangelnden Datengenauigkeit und der nicht vorhandenen oder sehr komplizierten Analysemöglichkeiten keinen Anklang in den erhofften Zielgruppen. Hierzu zählen alle Anwendungen im Sport (Polar, Garmin, Suunto).

Herzratenvariabilitätsmessungen Bei den Herzratenvariabilität-Anbietern sind einige nur im Bereich der wenig aussagekräftigen Kurzzeitmessungen tätig (Vitalmonitor, Biosign). Andere stellen ausschließlich Hardware (Sensoren), aber keine leistungsfähige, benutzerfreundliche Software zur Verfügung (Schiller). Ein Hersteller versucht ein Geschäftsmodell mit zugekaufter Hardware und einer geplanten Weiterentwicklung der Software zu entwickeln (Heartbalance).

Apps Darüber hinaus  gibt es einige mobile Apps, die zwar Herzratenvariabilität als Marketingbegriff anführen, aber keinerlei Herzratenvariabilität-Relevanz haben. So verwenden manche Apps die eingebaute Kamera des Smartphones zur Kurzzeitmessung (durch "Auflegen" des Fingers) oder einfache Pulsmesser wie Ohrclips (beispielsweise Elite Herzratenvariabilität).

autonom_health_firmenvergleich_final

Nur Autonom Health bietet die Gesamtlösung Es gibt keinen einzigen Anbieter, der so wie Autonom Health medizinisch fundierte Herzratenvariabilität-Analysen als durchgängige Gesundheitslösung im Endkunden-Bereich anbietet und dabei neben zahlreichen Datenauswertungen auch detaillierte Erklärungen und personalisierte Empfehlungen für die Anwender bietet. Das wird mit dem von Autonom Health eigens dafür entwickelten Produkt „My Autonom Health“ ermöglicht.

Geschäftsmodell

Geräteunabhängigkeit Als Marktführer in „mobile Health“ soll unsere Analysesoftware künftig mit den Daten aller weltweit verwendeten Herzratenvariabilität-Sensoren gespeist werden können.

Health Sharing Points User, die eine Messung durchführen wollen, leihen sich ein Aufzeichnungsgerät bei einem Autonom Health Sharing Point. Jede Einzelperson, jeder Gesundheitsdienstleister, jedes Unternehmen, jede Schule, jeder Verein, jede Institution kann ein Health Sharing Point (HSP) werden. Die Bereitschaft, Geräte anderen zur Verfügung zu stellen, wird durch die Motivation,  „gemeinsam Richtung Gesundheit zu gehen“ und durch Belohnungssysteme wie Vergünstigungen, Gewinnspiele und Wettbewerbe getriggert. Mit ausreichend Kapital gestützte Social Media Kampagnen, begleitet von wirkungsvoller PR und einem attraktiven Gesundheitsblog, wird die Philosophie von „My Autonom Health“ effektiv verbreitet.

health-sharing-points

Selfmonitoring to Health Das gesamte Marketing-Potenzial wird ausgeschöpft bis hin zu mehreren tausend Mitarbeitern in unseren Corporate Health Projekten. Diese werden ihre Angehörigen und Freunde für unsere „Do-it-yourself Gesundheitsdiagnostik“ begeistern und als Kunden gewinnen.

Über Social Media treffen Gesundheitsinteressierte aufeinander. Sie thematisieren in der  Autonom Health Community mit Gesundheitsexperten, Gesundheit in einer neuen Form.

Forschung & Entwicklung Forschungsarbeiten und Kooperationen mit Gesundheitseinrichtungen sichern die Reputation von Autonom Health. Wir erzeugen die Gewissheit, sich mit „My Autonom Health“ immer auf dem Weg Richtung Gesundheit zu befinden.

Ausgangssituation

Wir verfügen über eine bereits abgeschlossene millionenteure eigenfinanzierte Entwicklung von fünf B2B und einem B2C Softwarepaket. In unserem bestehenden Analyseportal sind mittlerweile mehr als 15.000 Benutzer registriert. Die Datenbank umfasst mehr als 20.000 artefaktfreie Herzratenvariabilität-Messungen, die u.a. durch unser bestehendes Netzwerk von mehr als 300 Gesundheitsdienstleistern und Institutionen durchgeführt wurden. Wir genießen hohe Reputation im PräventionsbereichUnsere aktive Community zur Gesundheitskommunikation mit hunderten Beiträgen sorgt bereits jetzt für wirksame Gesundheitskommunikation. Darüber hinaus haben wir kürzlich eine Vertriebsvereinbarung mit einer großen Schweizer Versicherung im Corporate Health Bereich unterzeichnet. Diese Vereinbarung wird erheblich zur Weiterentwicklung der Autonom Health GmbH auf dem Schweizer Markt beitragen.

Autonom Health titelbild_detailseite

Marketing und Vertriebsziele

B2C – Personal Health „Einfach Gesund: Anleitung zur artgerechten Haltung von Menschen“, von Dr.med. Alfred Lohninger, dem CEO und medizinischen Leiter der Autonom Health GmbH verfasst, ist Anfang  Oktober 2016 erschienen. Es vermittelt für jeden verständlich, wie (einfach) Gesundheit funktioniert und was die Autonom Health Herzratenvariabilität-Methode dazu beitragen kann. Auf der diesjährigen internationalen Frankfurter Buchmesse fand es großen Anklang. Darüber hinaus wird unsere intelligente „Do-it-yourself Gesundheitsdiagnostik“ mittels professioneller Kampagnen über alle relevanten Social Media Kanälen verbreitet. Print/TV/Online Journalisten und Testimonials werden „My Autonom Health“ testen und darüber berichten. Vertriebskooperationen mit Gesundheitszentren und Fitnessketten werden eine rasche Verbreitung gewährleisten. Innerhalb von fünf Jahren wird zumindest einer von 5.000 Einwohnern im urbanen Raum entweder ein Starterset und ein Jahresabo besitzen oder zumindesteine Messung mit einem Gerät aus einem Autonom Health Sharing Point durchgeführt haben. Pro Jahr entspricht dies durchschnittlich 120 Kunden in München, 38 in Zürich und 15 in Salzburg.

autonom_health_timeline_final

B2B – Corporate Health Die Basler Versicherung wird die Nutzung unserer Gesundheitsdiagnostik zur Reduktion von Ausfallszeiten mit ihrer gesamten Vertriebsstärke propagieren. Folglich erscheint die Annahme, 12% der Versicherten innerhalb von 5 Jahren zu erreichen, als überaus konservativ. Sales Representatives in Deutschland und der Schweiz werden als Key Account Manager fungieren und in den ersten beiden Jahren 55 weitere Unternehmen als Kunden gewinnen. Die bestehende Vertriebskooperation mit Basler Versicherungen soll auf weitere Versicherungsunternehmen ausgedehnt und so bis 2021 zumindest 230 weitere Unternehmen als Kunden gewonnen werden.

B2B – Medical Health Die Steigerungsraten im „Kerngeschäft“ sind ebenfalls als sehr konservative Annahme mit einem durchschnittlichen Ertragszuwachs von 15% p.a. hochgerechnet. Aufgrund des wachsenden Stellenwerts der Methode und unserer führenden Position (Lehrbuch, Ausbildung etc.) sollten die Zahlen eher übertroffen und in den kommenden 5 Jahren mehr als 2 Millionen Euro. umgesetzt werden.

Marktsituation

Aktuell liegt das Marktvolumen am e-Health Markt in Deutschland bei 662 Millionen Euro, in der Schweiz bei 92 Millionen Euro und in Österreich bei 62 Millionen Euro (Quelle: Statista.de 2015). Auf Basis der aktuellen Entwicklung wird sich das weltweite Marktvolumen am digitalen Gesundheitsmarkt bis 2020, mit einem Durchschnittswachstum von 21% p.a. auf über 200 Milliarden Dollar verdoppeln.

Google (Calicolabs), Apple (Researchkit), Microsoft (Health Intelligence) und andere Big Player (z.B. Myhealthhub) entwickeln Gesundheitsangebote für die Kundenbeziehung der Zukunft. Die Herzratenvariabilität wird dafür genutzt werden, sobald exakte hochskalierbare Analysen möglich sind.

Wir haben diese bereits. Die Wahrscheinlichkeit, kopiert zu werden, ist aufgrund der überaus spezifischen Thematik gering, denn unsere alltagstaugliche Gesamtlösung ist sehr schwer „nachbaubar“. Es ist eher anzunehmen, in ein größeres Unternehmen integriert zu werden.

Team

Autonom Health besteht seit 11 Jahren. Unser multiprofessionelles Team aus Arzt, Pädagogin, Psychologin, IT- und PR- und Kommunikationsexperten, erfahrener Administration, wissenschaftlichen Mitarbeitern und Kreativen ergänzt und unterstützt sich gegenseitig und „brennt“ für die gemeinsamen Aufgaben.

autonom-health-team

Finanzierung und Planzahlen

Liquiditätsbedarf Außer dem bereits getätigten Investment von 500.000 EUR, sowie den erwarteten 250.000 EUR aus dem Crowdinvesting sind keine weiteren Mittel für die geplanten Vorhaben (Marketing, F&E, Hardwareankauf) notwendig. Da wir in erster Linie Softwarenutzung verkaufen, sind die zusätzlichen Kosten für Lagerhaltung und Administration bei steigendem Umsatz sehr gering und alle weiteren Maßnahmen können aus dem Cashflow heraus bedient werden. Daher sind auch keine weiteren Investitionsrunden geplant.

Kurzbeschreibung aller wesentlichen Vermögenswerte

  • 6 Herzratenvariabilität Software-Schienen (fünf im B2B-Bereich, eine im B2C-Bereich)
  • B2C Herzratenvariabilität System vor Markteintritt
  • Autonom Health Community Forum zur Demokratisierung von Gesundheit
  • Größte spezifische HRV-Datenbank
  • Über 300 aktive Partner
  • International geschützte Marken: Autonom Health®, Lebensfeuer®, LifeFire®

Verwendungszweck des Investments Sowohl zur Beschaffung der für den Weiterverkauf erforderlichen Hardware als auch für das geplante Marketing im B2C-Bereich und der geplanten weiteren Forschung und Entwicklung sind insgesamt EUR 750.000 erforderlich. EUR 500.000 wurden bereits über eine direkte Beteiligung am Unternehmen gezeichnet. EUR 250.000 sollen über Crowdinvesting finanziert werden.

Kurzbeschreibung der Mittelherkunft Sämtliche Entwicklungen und alle bisherigen Unternehmenskosten sind eigenfinanziert. Zurzeit bestehen Verbindlichkeit gegenüber einem Schweizer Unternehmen (Darlehen in Höhe von EUR 15.000,- mit einer Verzinsung von 3%).

Zusätzliche Info


Unternehmenswertbeteiligung: JA, am Laufzeitende Basiszinssatz: 4,5% (5,5% bis inkl. 29.11.2016) Minimaler Zeichnungsbetrag: EUR 100 Maximaler Zeichnungsbetrag: EUR 5.000 (höhere Beträge auf Nachfrage möglich) Vertragslaufzeit: 5 Jahre Beteiligungsform: Nachrangdarlehen


WARNHINWEIS: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.


Im Sinne der Risikostreuung sollten möglichst nur Geldbeträge investiert werden, die in näherer Zukunft auch liquide nicht benötigt bzw. zurückerwartet werden. Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Angaben auf dieser Seite ist ausschließlich die Emittentin selbst, sie ist Anbieter dieser Vermögensanlage. Seitens des Betreibers der Internet-Dienstleistungsplattform wird keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte übernommen.


Welches Risiko habe ich als Investor? Welches Rücktrittsrecht habe ich als Investor?

Informationen zum Unternehmen

Mitarbeiter: 12
Gegründet: 2005
Beteiligungsform: Nachrangdarlehen
Unternehmen: Autonom Health

Kontakt Information

Kontaktinformationen

Cobenzlgasse 74, 1190 Wien +43 699 122 000 01 office@autonomhealth.com www.autonomhealth.com Facebook

Prämien für Ihre Investition


Bronze

300 Investition

Das aktuelle Gesundheitsbuch „EINFACH GESUND“ von Dr. med. Alfred Lohninger

Silber

600 Investition

Das aktuelle Gesundheitsbuch „EINFACH GESUND“ von Dr. med. Alfred Lohninger 20 % Rabatt auf ein Starterset „My Autonom Health“ (HRV-Rekorder, Elektroden, 2 Monate unbegrenzte Softwarenutzung My Autonom Health Premium + My Autonom Sports)

Gold

1.000 Investition

Das aktuelle Gesundheitsbuch „EINFACH GESUND“ von Dr. med. Alfred Lohninger 30 % Rabatt auf ein Starterset „My Autonom Health“ (HRV-Rekorder, Elektroden, 2 Monate unbegrenzte Softwarenutzung My Autonom Health Premium + My Autonom Sports)

Platin

2.500 Investition

Das aktuelle Gesundheitsbuch „EINFACH GESUND“ von Dr. med. Alfred Lohninger 50 % Rabatt auf ein Starterset „My Autonom Health“ (HRV-Rekorder, Elektroden, 2 Monate unbegrenzte Softwarenutzung My Autonom Health Premium + My Autonom Sports)

Premium

5.000 Investition

Das aktuelle Gesundheitsbuch „EINFACH GESUND“ von Dr. med. Alfred Lohninger ein Starterset „My Autonom Health“ (HRV-Rekorder, Elektroden, 2 Monate unbegrenzte Softwarenutzung My Autonom Health Premium + My Autonom Sports) Nur für Premiuminvestoren: Ab einer Investition von 5.000 EUR nehmen Sie zusätzlich an einer Verlosung teil. Für die drei Gewinner winkt eine 24 Stunden-HRV-Messung inklusive ausführlichem Coachinggespräch mit Dr. med. Alfred Lohninger persönlich!

Unternehmensdaten


  • Cobenzlgasse 74, 1190 Wien, Wien

Anzahl der Kommentare 12


    Wolfgang Weigel

    Es ist hier schon einmal ein Projekt angekündigt worden, bei dem es um Herzratenvariabilität ging. Es ist aber vor dem Fundingstart wieder gelöscht worden. War das damals dasselbe Projektteam? Hat sich der Projektinhalt verändert?

    Wolfgang Weigel November 22, 2016

      Patricia Böhm

      Ihre Beoabachtung ist korrekt Herr Weigel. Es handelt sich um dasselbe – mittleweile erweiterte – Projektteam. Das Funding 2014 wurde zurückgezogen, weil ein Großinvestor die geplante Weiterentwicklung ermöglicht hat. Damit konnten wir das Gesamtprojekt um ein wesentliches Geschäftsfeld erweitern. Zentraler Projektinhalt ist jetzt die Vermarktung der ersten Do-It-Yourself Gesundheitsdiagnostik auf Basis der Herzratenvariabiltät.

      Patricia Böhm November 22, 2016

    Johannes Haselgrübler

    Ich habe eine Frage zur Bilanz die in dem PDF >>Informationen für Investoren aus Österreich und der Schweiz

    Johannes Haselgrübler November 23, 2016

      Johannes Haselgrübler

      Ich beziehe mich auf Seite 15

      Wie ergibt sich der Bilanzgewinn von 226.959,17 wenn das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit -388.497,70 ist?

      Johannes Haselgrübler November 23, 2016

      Alfred Lohninger

      Sehr geehrter Herr Haselgrübler, vielen Dank für den Hinweis! Offensichtlich sind Sie die erste dem dieser Fehler unseres Steuerberaters in der Erstellung des Dokuments aufgefallen ist. Wir werden diesen umgehend korrigieren. Herzlichen Dank für den Hinweis! Alfred Lohninger

      Alfred Lohninger November 23, 2016

    Wolfgang Weigel

    Welche HRV wird bei dieser Methode zur Gewsundheitsbeurteilung herangezogen? Geht es dabei um die HRV zwischen Ein- und Ausatmung oder werden längere Zeiträume mit Arbeits-, Schlaf-, Sport- und Regenerationsphasen herangezogen?

    Wolfgang Weigel November 23, 2016

      Alfred Lohninger

      Wir messen 24 Stunden während der Sie Ihre Aktivitäten bequem mit einer App dokumentieren. Sie erfahren so 5 Minuten genau wie es Ihnen in allen Phasen Ihres Alltags geht. Mehr dazu auf http://www.autonomhealth.com
      LG Alfred Lohninger

      Alfred Lohninger November 23, 2016

      Wolfgang Weigel

      Vielen Dank für den Hinweis. Im Detail habe ich es aber auch nicht auf http://www.autonomhealth.com beschrieben gefunden. Ich vermute, dass die Variabilität zwischen Ein- und Ausatmung gemessen wird und die Ergebnisse zusammen mit der Aktivitätsdokumentation mit den Daten aus den gesammelten Erfahrungswerten verglichen werden. So ergibt sich eine Gesundheitsbeurteilung im Vergleich zu den Referenzpersonen.

      Wolfgang Weigel November 24, 2016

    Alfred Lohninger

    Sehr geehrter Herr Weigel, die Variabiltät der Herzschlagfolge wird – wie sie richtig schreiben – von der Atmung beeinflusst, aber auch von vielen weiteren Rhythmen (Durchblutung der Muskulatur, Blutdruckregulation, hormonelle Rhythmen, Temperaturregulation etc.). Kurzzeitmessungen – die wir auch anbieten – bilden v.a. die Variabilität zwischen Ein- und Ausatmung ab, die HRV liefert aber noch viel mehr Informationen, wenn man weiß wie man sie entschlüsselt. Aus diesem Grund haben wir uns auf die viel aussagekräftigeren Langzeitmessungen spezialisiert. All dies lehren wir in unseren Ausbildungsseminaren und die Hintergründe werden natürlich auch im umfassenden Lehrbuch das im Frühjahr erscheint ausführlich beschrieben. Wenn Sie uns eine E-Mail auf info@autonomhealth.com schreiben, stellen wir Ihnen auch gerne vorab Informationen zur Verfügung.

    Alfred Lohninger November 24, 2016

    Florian Kanitschar

    Sehr geehrtes Autonom Health – Team!
    Vorweg herzlichen Glückwunsch zum bisher Erreichten! Sie entwickeln hier ein hoch interessantes Produkt zu einem Thema, das in naher Zukunft aller Vorraussicht nach eine sehr breite Bevölkerungsschicht ansprechen wird.

    Ich möchte mich deshalb mit einigen Fragen an Sie wenden, die sich mir bei der Durchsicht Ihres Crowdinvestingangebots gestellt haben;

    1) Verstehen Sie sich in erster Linie als Softwaredienstleister und generieren Umsätze durch die Bereitstellung des Analysetools? Setzt also Ihr Geschäftsmodell das Vorhandensein eines passenden Messgeräts voraus, oder vertreiben Sie (auch) eigene Geräte? Im ersteren Fall; hängen Sie damit nicht stark davon ab, dass es Anbieter gibt, die Hardware, jedoch keine Analyse zur Verfügung stellen (was vermutlich das ertragreichere Geschäft sein wird)? Im zweiteren Fall betrachten Sie diese Zusatzfrage als gegenstandslos.

    2) Die Messung der Herzratenvariabilität stellt Ihrer Beschreibung nach die zuverlässigste Methode zur Analyse des eigenen Gesundheitszustandes dar. Welche weiteren Möglichkeiten gibt es bzw. werden bereits angewandt, die zuverlässige Aussagen über den Gesundheitszustand des Anwenders erlauben und inwiefern können solche Daten in Ihre Analyse miteinfließen?

    3) In Bezug auf Frage 2). Planen Sie Erweiterungen Ihrer Mess- bzw. Analysemethodik? Aus naturwissenschaftlicher Sicht, kann ich es mir nämlich nur schwer vorstellen mit einer Messung bereits die gesamte (oder zumindest einen zufriedenstellend großen Teil der) Gesundheit abzubilden, vor allen Dingen, wenn man die Komplexizität des menschlichen Körpers und der Vielzahl an Biosignalen bedenkt.

    4) Wie begegnen Sie bzw. wie schützen Sie sich vor Regressforderungen von Kunden, die trotz sachgemäßer Anwendung Ihrer Software Schaden aufgrund auftretender Erkrankungen nehmen, die erkannt hätten werden können?

    5) Wie viele Messungen pro Kunden/Patienten im Jahr sind realistisch? Ich kann mir schwer vorstellen, dass sich jemand das Tragen eines Gesundheitsmessgeräts „nur zur Vorbeugung“ wöchentlich einmal antut (auch wenn es vermutlich vernünftig wäre). Im Falle einer Messung pro Monat und Dauerkunden, wären das 12 Messungen pro Jahr – dafür verlangt der von Ihnen angeführte Konkurrent Heartbalance, wenn ich richtig informiert bin, etwa 12 Euro. Ihrem Businessplan entnehme ich, dass Ihre Preise deutlich höher liegen.
    Was rechtfertigt den Preisunterschied und wie machen Sie diesen Unterschied den Kunden deutlich, um sie von Ihrem Produkt zu überzeugen?

    Vielen Dank im Voraus, sowie einen guten Rutsch und viel Erfolg im neuen Jahr!

    Florian Kanitschar Dezember 31, 2016

    Alfred Lohninger

    Sehr geehrter Herr Kanitschar!
    Vielen Dank für Ihre Neujahrswünsche die wir gerne erwidern.
    Zu Ihren konstruktiven Fragen:
    ad 1. Wir verstehen uns primär als Softwaredienstleister der auch Wissen und Unterstützung zur Gesundheitsbildung anbietet. Messgeräte sind Mittel zum Zweck. Aus diesem Grund ermöglichen wir die Kompatibilität mit unterschiedlichen Geräten und bieten unseren Kunden jeweils geeignete Geräte mit bestmöglichen Konditionen zum Erwerb an. Die Weiterentwicklung am Hardwaresektor lässt künftig immer kleinere und leistungsfähigere Messgeräte erwarten.
    ad 2. Die Herzratenvariabilität (HRV) spiegelt die Funktion des vegetativen Nervensystems und damit die Patho(Physiologie) des Gesamtorganismus. Sie ist nicht spezifisch (also bezugnehmend auf spezielle Störungen) jedoch hochsensitiv. Mit anderen Worten, mit der HRV lässt sich das gesamte Spektrum zwischen Gesundheit und Krankheit eines Individuums erfassen. Die Literatur beweist diese Tatsache mehrfach: „It is concluded that the determination of HRV enhances the prognostic power to improve risk stratification“ University of Heidelberg 2002. „Low HRV independently identified a subpopulation at high risk of mortality“ St. George´s Hospital London 2004. „A large body of evidence is available demonstrating that abnormal HRV provides information on the risk of subsequent death in subjects with and without heart disease“ Medical College India 2004. „HRV may be optimal for risk stratification“ Washington University School of Medicine 2005 etc. etc.
    Fragebögen und Labordiagnostik liefern ebenfalls zuverlässige Informationen zum Gesundheitszustand, korrekte HRV-Analysen bieten jedoch an sich ausreichend Evidenz für Screening und Evaluierung des individuellen Gesundheitszustands und seiner Veränderungen.
    Antworten zu Ihren Fragen 3-5 folgen gesondert, das System lässt den post in einem Zug nicht zu.

    Alfred Lohninger Januar 3, 2017

    Alfred Lohninger

    Sehr geehrter Herr Kanitschar, hier die Antworten zu Ihren Fragen 3-5:
    ad 3. Es ist durchaus vorstellbar, mit anderen Plattformen für intelligente (v.a. Do-it-yourself-Diagnostik) zu kooperieren.
    Nachdem das Autonome Nervensystem – dessen Funktion wir der HRV exakt analysieren – alles Wesentliche im komplexen menschlichen Körper steuert, ist die Integration weiterer Biosignale in die Gesundheitsdiagnostik bestenfalls redundant.
    ad 4. Wir messen das Ausmaß an Gesundheit und diagnostizieren keine Krankheiten. Diese Zweckbestimmung ist auch in unseren – von Medizinrechts-Experten verfassten – AGBS klar definiert.
    ad 5. Unsere Erfahrungen zeigen, dass das Tragen eines Gesundheitsmessgeräts aus Neugierde durchaus mehrmals im Monat erfolgt. Unser System bietet einen unvergleichlichen Nutzen und ein ebensolches Preis-Leistungsverhältnis. Ich empfehle, die Leistungen der Anbieter am Markt zu vergleichen, soweit dies aufgrund des Entwicklungsstandes möglich ist.
    Zum von Ihnen zitierten Mitbewerber erlaube ich festzustellen, dass lt. deren Businessplan bei Erlösen zu einem Drittel aus Messungen (2/3 aus Hardwareverkauf) im Jahr 2020 >500.000 Neukunden erfordert, die 12x/Jahr messen. Ich halte das für sehr ambitioniert.
    Herzliche Grüße! Alfred Lohninger & Team

    Alfred Lohninger Januar 3, 2017

*

Zusätzliche Info


Unternehmenswertbeteiligung: JA, am Laufzeitende Basiszinssatz: 4,5% (5,5% bis inkl. 29.11.2016) Minimaler Zeichnungsbetrag: EUR 100 Maximaler Zeichnungsbetrag: EUR 5.000 (höhere Beträge auf Nachfrage möglich) Vertragslaufzeit: 5 Jahre Beteiligungsform: Nachrangdarlehen


WARNHINWEIS: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.


Im Sinne der Risikostreuung sollten möglichst nur Geldbeträge investiert werden, die in näherer Zukunft auch liquide nicht benötigt bzw. zurückerwartet werden. Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Angaben auf dieser Seite ist ausschließlich die Emittentin selbst, sie ist Anbieter dieser Vermögensanlage. Seitens des Betreibers der Internet-Dienstleistungsplattform wird keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte übernommen.


Welches Risiko habe ich als Investor? Welches Rücktrittsrecht habe ich als Investor?

Informationen zum Unternehmen

Mitarbeiter: 12
Gegründet: 2005
Beteiligungsform: Nachrangdarlehen
Unternehmen: Autonom Health

Kontakt Information

Kontaktinformationen

Cobenzlgasse 74, 1190 Wien +43 699 122 000 01 office@autonomhealth.com www.autonomhealth.com Facebook

Unternehmensdaten


  • Cobenzlgasse 74, 1190 Wien, Wien

Andere Beiträge


Autonom Health: Quartalsbericht Q2/2019

Juli 17, 2019 By In CONDA-Blog-Post

Alle Investorinnen/Investoren von Autonom Health haben den Quartalsbericht Q2/2019 via Email erhalten. Der Bericht steht ab sofort auch im Investor Desk unter „Meine Investments“ zum Download zur Verfügung. Zu Ihrem persönlichen Investor Desk gelangen Sie über die CONDA Startseite im Drop-Down-Menü „Meine Investments“. Haben Sie die Unterlagen als Investorin/Investor nicht erhalten, melden Sie sich bitte

mehr…

Autonom Health: Quartalsbericht Q1/2019

April 16, 2019 By In CONDA-Blog-Post

Alle Investorinnen/Investoren von Autonom Health haben den Quartalsbericht Q1/2019 via Email erhalten. Der Bericht steht ab sofort auch im Investor Desk unter „Meine Investments“ zum Download zur Verfügung. Zu Ihrem persönlichen Investor Desk gelangen Sie über die CONDA Startseite im Drop-Down-Menü „Meine Investments“. Haben Sie die Unterlagen als Investorin/Investor nicht erhalten, melden Sie sich bitte

mehr…

Autonom Health: 4. Quartalsbericht 2018

Januar 20, 2019 By In CONDA-Blog-Post

Alle Investoren von Autonom Health haben die Quartalsbericht 04/2018 erhalten. Haben Sie diesen als Investor nicht erhalten, melden Sie sich bitte unter team@conda.at. Folgende Informationen dürfen wir auszugsweise veröffentlichen: Liebe/r Investor/in, wir freuen uns sehr, Ihnen den 4. Quartalsbericht 2018 von Autonom Health übermitteln zu dürfen. Durch einen sehr guten Kontakt werden wir in die Lage versetzt, einen Autonom

mehr…

Autonom Health: 3. Quartalsbericht 2018

Oktober 20, 2018 By In CONDA-Blog-Post

Alle Investoren von Autonom Health haben den Q3/2018 erhalten. Haben Sie diesen als Investor nicht erhalten, melden Sie sich bitte unter team@conda.at. Folgende Informationen können Sie hier auszugsweise nachlesen: Liebe/r Investor/in, das dritte Quartal 2018 war geprägt von intensiven Gesprächen mit international erfahrenen Stakeholdern im Bereich Digital Health. Wir wurden mehrfach und übereinstimmend davon überzeugt, dass wir

mehr…

Autonom Health: 2. Quartalsbericht 2018

Juli 25, 2018 In CONDA-Blog-Post

Alle Investoren von Autonom Health haben den Q2/2018 erhalten. Haben Sie diesen als Investor nicht erhalten, melden Sie sich bitte unter team@conda.at. Folgende Informationen können Sie hier auszugsweise nachlesen: Liebe/r Investor/in, wir freuen uns sehr, Ihnen den 2. Quartalsbericht 2018 übermitteln zu dürfen. Das zweite Quartal 2018 zeigt weiterhin eine zufriedenstellende Geschäftsentwicklung und wir denken, unsere Investoren betrachten

mehr…

Autonom Health: Jahresabschluss 2017

Juni 18, 2018 By In CONDA-Blog-Post

Alle Investoren von Autonom Health haben den Jahresabschluss 2017 durch das Unternehmen erhalten. Dieser steht ab sofort im Investor Desk unter „Meine Investments“ zum Download zur Verfügung. Zu Ihrem persönlichen Investor Desk gelangen Sie über die CONDA Startseite im Drop-Down-Menü „Meine Investments“. Haben Sie den Jahresabschluss 2017 als Investor nicht erhalten, melden Sie sich bitte

mehr…

Autonom Health: 1. Quartalsbericht 2018

April 18, 2018 In CONDA-Blog-Post

Alle Investoren von Autonom Health haben den  Q1/2018 erhalten. Haben Sie diesen als Investor nicht erhalten, melden Sie sich bitte unter team@conda.at. Folgende Informationen können Sie hier auszugsweise nachlesen: Liebe/r Investor/in, wir freuen uns sehr, Ihnen den folgenden Quartalsbericht von Autonom Health übermitteln zu dürfen. Das besondere Highlight war das „Entdecken“ eines hochqualifizierten und leistungsstarken Hardware-Herstellers in China.

mehr…

Autonom Health Produktbild

Autonom Health: 4. Quartalsbericht 2017

Januar 30, 2018 In CONDA-Blog-Post

Alle Investoren von Autonom Health haben den Q4/2017 erhalten. Haben Sie diesen als Investor nicht erhalten, melden Sie sich bitte unter team@conda.at. Folgende Informationen können Sie hier auszugsweise nachlesen: Liebe/r Investor/in, wir freuen uns sehr, Ihnen den 4. Quartalsbericht 2017 übermitteln zu dürfen. Das Quartal war vom Interesse mehrerer großer bis sehr großer Unternehmen an Autonom Health und

mehr…

AH

Autonom Health: 3. Quartalsbericht 2017

November 12, 2017 By In CONDA-Blog-Post

Alle Investoren von Autonom Health haben den Q3/2017 erhalten. Haben Sie diesen als Investor nicht erhalten, melden Sie sich bitte unter team@conda.at. Folgende Informationen können Sie hier auszugsweise nachlesen: Liebe/r Investor/in, wir freuen uns sehr, Ihnen den 3. Quartalsbericht 2017 übermitteln zu dürfen. Das dritte Quartal 2017 war geprägt von reger Reisetätigkeit und den damit verbundenen Kontakten. Ein

mehr…

AH

Autonom Health kooperiert mit Biogena

März 1, 2017 By In CONDA-Blog-Post

Als führendes Unternehmen in präventiver Diagnostik wird Autonom Health zukünftig eng mit Biogena Naturprodukte GmbH & Co KG, dem österreichischen Qualitätsmarktführer im wachsenden Bereich der Mikronährstoffe, und dessen Tochterfirmen zusammenarbeiten. Biogena wächst jährlich um mehr als 30% (Jahresumsatz > 20 Millionen Euro), beschäftigt 260 Mitarbeiter (80% Frauenanteil, auch in der Führungsebene) und wurde 2016 als

mehr…

Hansi Hansmann ist von Autonom Health begeistert

Januar 30, 2017 By In CONDA-Blog-Post

Dr. Johann „Hansi“ Hansmann, Serial Entrepreneur & Business Angel, kennt  die österreichische Tech- und Startup-Szene wie kein anderer. Außerdem ist er im Bereich Health-Tracking ein absoluter Insider was globale Entwicklungen betrifft, schließlich begleitete er Runtastic bis zum spektakulären Exit 2015. „Ich habe die Messung selber ausprobiert und war positiv überrascht von der einfachen Handhabung, aber auch von der Fülle der guten Informationen,

mehr…

Autonom Health: CEO Dr. Lohninger im ORF bei „heute mittag“

Januar 19, 2017 By In CONDA-Blog-Post

CEO Dr. Alfred Lohninger war gestern im ORF bei „heute mittag“ zu Gast und hat über die Möglichkeiten der HRV-Messung mit My Autonom Health gesprochen. Den gesamten Beitrag können Sie in der ORF TV THEK anschauen.

AH

Autonom Health geht in Verlängerung

Januar 11, 2017 By In CONDA-Blog-Post

Nachdem Autonom Health die Fundingschwelle in Rekordzeit überschritten und soeben die 100.000-Euro-Marke geknackt hat, macht sich das Unternehmen nun daran, das Fundingziel von 250.000 Euro zu erreichen und verlängert deshalb die Kampagne bis 15.03.2017. Gesundheit ist DER Zukunftsmarkt. Personalisierte Medizin, Fokussierung auf mehr Gesundheit statt auf Vermeidung von Krankheit, selbst gestalteter Lebensstil, Optimierung von Leistung und

mehr…

Autonom Health

Für AUTONOM HEALTH stehen 2017 alle Ampeln auf grün

Januar 3, 2017 By In CONDA-Blog-Post

Dr. Alfred Lohninger, CEO und Gründer der AUTONOM HEALTH GesundheitsbildungsGmbH in Wien, zieht eine zufriedene Bilanz 2016 und blickt zurecht optimistisch ins neue Jahr: 2016 war das produktivste Jahr unserer Entwicklung. Alle Geschäftsfelder inklusive dazugehöriger Software-Schienen und Features sind fertiggestellt. Nun sind wir sowohl im medizinischen Bereich, als auch in der betrieblichen Gesundheitsförderung und im

mehr…

Autonom Health bei der Formel 1

November 30, 2016 By In CONDA-Blog-Post

Auch in der Formel 1 hat Autonom Health mit der Methode der Herzratenvariabilität (HRV) seinen Platz gefunden. Dr. Alfred Lohninger (mitte) coacht hier Felipe Nasr (links) vom Sauber Team anhand seiner 24 Stunden HRV-Messung. Joseph Leberer (rechts) ist Fitnessverantwortlicher für Formel1 Piloten. „Die Leistung und Funktionalität eines Formel 1 Autos, der Motor, das Getriebe, die

mehr…

Autonom Health: Early Bird Bonus bis 29.11. sichern!

November 26, 2016 By In CONDA-Blog-Post

Wenn Sie bis zum 29. November 2016 investieren, können Sie vom Frühzeichner-Bonus von +1% profitieren (5,5% statt 4,5% Basiszinssatz). Hier können Sie in Autonom Health investieren! „Ich habe in Autonom Health investiert, weil ich einerseits in das Produkt und die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten glaube, und andererseits durch das steigende Gesundheitsbewusstsein der Menschen, dies auch ein wachsender Markt

mehr…

So schnell kann’s gehen: Autonom Health knackt die Fundingschwelle

November 22, 2016 By In CONDA-Blog-Post

Autonom Health erreicht die Fundingsschwelle in rasenter Geschwindigkeit Die 50.000 €-Marke ist geknackt und die erfolgreiche Finanzierung garantiert. Jetzt läuft das Autonom Health Team auf das Fundingziel von 250.000 € zu. Autonom Health hat sich für die Crowdinvesting-Kampagne entschieden, um in erster Linie die Ausdehnung der Marktführerschaft von B2B in den B2C Bereich im deutschsprachigen Raum zu forcieren und um die rasche Internationalisierung

mehr…

AH

Autonom Health: Startet heute!

November 22, 2016 By In CONDA-Blog-Post

Die 2005 gegründete Autonom Health GesundheitsbildungsGmbH, stellt mit über 10 Jahren Erfahrung heute die marktführende Technologie zur Untersuchung von Gesundheit und Lebensstil bereit. Als Anbieter von intelligenter Gesundheits- und Präventionsdiagnostik unter Nutzung von Mobile Health, vertreibt das Unternehmen zielgruppenspezifisch (B2B, B2C), softwarebasierte Lösungen. Durch regelmäßiges Eigenmessen der Herzratenvariabilität mit der Autonom Health-Diagnostik können Kunden nun endlich selbst messen, wo Sie

mehr…

Unternehmensdaten


  • Cobenzlgasse 74, 1190 Wien, Wien