Einloggen

Neuer Investor?

Cybershoes®

Country flag

Wien, Österreich

Cybershoes®


Cybershoes ermöglichen die Bewegung im virtuellen Raum und machen diesen erlebbar - auch wenn der Platz in der Realität begrenzt ist.

Erfolgreich finanziert

213.200

investiert

172Investoren
426% finanziert

Cybershoes®


Cybershoes ermöglichen die Bewegung im virtuellen Raum und machen diesen erlebbar - auch wenn der Platz in der Realität begrenzt ist.

Erfolgreich finanziert

213.200

investiert

172Investoren
426% finanziert

Übersicht

„Unsere Räume sind klein aber die virtuelle Welt ist grenzenlos. Mit Cybershoes kannst du in diese Welt eintauchen, indem du deine Füße bewegst. Du kannst gehen, laufen, springen und bist Teil des Spiels."

Die Cybershoes GmbH entwickelt und produziert ein VR-Walking-System zum Gehen, Laufen und Springen in Virtueller Realität (VR). Es ermöglicht Usern, im virtuellen Raum frei zu gehen, ohne an Hindernisse zu stoßen. Cybershoes machen große Räume erlebbar, auch wenn in Realität der Platz dafür nicht ausreichend ist. Cybershoes lösen das Problem der Fortbewegung in VR mithilfe der Beine anstatt mit dem Handcontroller. Dadurch wird ein ungleich höherer Grad des Eintauchens in die virtuelle Realität erreicht.

Wer Cybershoes trägt, streicht damit leicht sitzend über den Boden und imitiert somit eine natürliche Gehbewegung, bleibt aber physisch an Ort und Stelle. Es wirkt auf den/die UserIn als würde er/sie tatsächlich laufen. Das Sitzgefühl gerät in Vergessenheit. Die Hände sind frei, man kann sogar virtuelle Gegenstände aufheben. Gehen, Laufen, Greifen macht VR erst wirklich gut und echt.

Aufgrund des weltweit einzigartigen Preis-/Leistungsverhältnisses und der geringen Baugröße sind die Cybershoes in erster Linie ein Konsumentenprodukt und richten sich an VR Gamer, die das Videospiel hautnah erleben wollen. Die Cybershoes sind bereits mit allen PC-VR Systemen kompatibel. Für eine der größten Spiele-Plattformen der Welt, STEAM, gibt es bereits eine systemeigene Integration was eine Nutzung von Cybershoes in VR Games noch attraktiver macht. Ziel ist es, das weltweit am meisten verbreitete System zum Gehen in VR zu sein.

Unternehmensverlauf

Vom Anfang bis zum Prototyp

Durch seine Arbeit an Architekur-3D-Modellen erkannte Gründer Michael Bieglmayer die fehlende Möglichkeit, sich in der Virtuellen Welt fort zu bewegen. So begann er ab 2015 an einer Lösung zu arbeiten. Zunächst arbeitete er an der Entwicklung einer sog. VR-Treadmill, den 3D Walker, bis im Jahr 2016 schließlich die Idee der Cybershoes geboren wurde.

Bereits 2017 konnte der Prototyp erstmals der breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Gründung und Funding

Um das Projekt auf die nächste Ebene zu heben, haben wir im Mai 2018 die Cybershoes GmbH gegründet und die Gesellschaft mit Kapital ausgestattet.

Neben den Gründern, die immer an den Erfolg der Idee glaubten, bekamen wir auch Unterstützung von der öffentlichen Hand (AWS, Stadt Wien) in Form von Fördergeldern. Im Oktober 2018, nachdem unser Prototyp auf Messen und Veranstaltungen auf der ganzen Welt seine Funktion und Stabilität bewiesen hatte, haben wir auf Kickstarter unsere erste Crowdfunding-Kampagne gestartet.

Nach einer weiteren intensiven Entwicklungsphase war auch unsere zweite Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo im März 2019 ein großer Erfolg. Mit den beiden Kampagnen wurden insgesamt 315.000 Euro gefundet. Somit hatten wir den Grundstein für die Finanzierung der ersten Serienfertigung gelegt. Um das Unternehmen weiter zu stärken, leisteten die Gesellschafter im Juni 2019 Zuschüsse in Höhe von EUR 350.000. Des Weiteren meldeten wir Patente an und registrierte das Wort Cybershoes in der EU, den USA und China als Marke, um unsere Idee zu schützen.

Produktion

Anfang 2019 begannen wir mit der Vorbereitung der Produktion in Estland. Wir haben sowohl Komponenten als auch Material bestellt und die Spritzgussform in Auftrag gegeben.

Nach der Fertigstellung der Spritzgussform, konnten wir im Juli 2019 bereits die ersten Exemplare aus der Serienproduktion erfolgreich testen. Im August 2019 begannen wir mit der Auslieferung an unsere Unterstützer von Kickstarter und Indiegogo.

Von der Logistik...

 

... bis unsere Kunden die ersten Modelle auspacken und direkt losspielen konnten!

Michael Bieglmayer
Michael Bieglmayer

CEO, Geschäftsführer, Gesellschafter

Biography

Nach seinem Architekturstudium an der TU-Wien und langjähriger Tätigkeit in verschiedenen Architekturbüros, machte sich Michael 2013 mit seinem Architekturvisualisierungsunternehmen BLICK 3D selbständig. 2015 startete er mit der Entwicklung der Cybershoes®.

Igor Mitric
Igor Mitric

CMO, Gesellschafter

Biography

Igor hat nach seinem Architekturstudium 5 Jahre in einem Architekturbüro gearbeitet ehe er 2016 bei Cybershoes® eingestiegen ist.

Doris Bauer-Posautz
Doris Bauer-Posautz

CFO, Gesellschafterin

Biography

Doris hat 15 Jahre Berufserfahrung in der Steuerberatung und der Finanzabteilung einer Bank. Seit 2018 ist sie CFO bei Cybershoes. Sie hat ein BWL-Studium absolviert und eine Berufsberechtigung als Steuerberaterin.

Andreas Kern
Andreas Kern

Lead-Programer, Gesellschafter

Biography

Andreas befindet sich am Ende seines Informatikstudiums. Bei Cybershoes® ist er für die Gestaltung sowie für die Integration der Cybershoes® Software und Firmware verantwortlich.

Georg Löffelmann
Georg Löffelmann

Grafiker, Allrounder, Gesellschafter

Biography

Georg ist maßgeblich an der mechanischen Entwicklung der Cybershoes® beteiligt.

Zusätzliche Info


Anlageklasse: Startup Vertragslaufzeit: 5 Jahre Zinszahlung: jährlich Unternehmenswertbeteiligung: Ja, am Laufzeitende

 

Basiszinssatz: 5,5% p.a.  Erwartete Ø Verzinsung (bei 5.5%): 23.69% p.a. Hier Beispielrechnung downloaden.

 

Was ist der Basiszinssatz?

 

Minimaler Zeichnungsbetrag: EUR 100

 

Maximaler Online-Zeichnungsbetrag für Investoren aus Deutschland: EUR 25.000

 

Maximaler Online-Zeichnungsbetrag für Investoren aus Österreich: EUR 5.000,

 

über EUR 5.000 nur per Zeichnungsschein. Hier Zeichnungsschein downloaden.

 

 



Im Sinne der Risikostreuung sollten möglichst nur Geldbeträge investiert werden, die in näherer Zukunft auch liquide nicht benötigt bzw. zurückerwartet werden. Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Angaben auf dieser Seite ist ausschließlich die Emittentin selbst, sie ist Anbieter dieser Vermögensanlage. Seitens des Betreibers der Internet-Dienstleistungsplattform wird keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte übernommen.


Widerruf Welches Risiko habe ich als Investor? Welches Rücktrittsrecht habe ich als Investor?

Informationen zum Unternehmen

Mitarbeiter: 5
Gegründet: 2018
Beteiligungsform: Nachrangdarlehen
Unternehmen: Cybershoes®

Kontakt Information

Cybershoes GmbH Haizingergasse 47/4 1180 Wien Österreich

Ansprechpartner für Investoren: Michael Bieglmayer E-Mail: investor-relations@cybershoes.io Telefon: +43 1 996 20 64

Web: www.cybershoes.io

Facebook Instagram Twitter YouTube

Prämien für Ihre Investition


BRONZE

500 Investition

(1) Exklusives T-Shirt von Cybershoes

SILVER

1.200 Investition

(1) Exklusives T-Shirt von Cybershoes (2) Teilnahme am Cybershoes Testtag in unserem Büro in Wien

GOLD

2.700 Investition

(1) Exklusives T-Shirt von Cybershoes (2) Teilnahme am Cybershoes Testtag in unserem Büro in Wien (3) 5% Rabatt beim Kauf einer Cybershoes-Station

PLATIN

4.900 Investition

(1) Exklusives T-Shirt von Cybershoes (2) Teilnahme am Cybershoes Testtag in unserem Büro in Wien (3) 15% Rabatt beim Kauf einer Cybershoes-Station

DIAMANT

10.000 Investition

(1) Exklusives T-Shirt von Cybershoes (2) Teilnahme am Cybershoes Testtag in unserem Büro in Wien (3) Cybershoes Gaming-Station gratis!

Unternehmensdaten


  • Haizingergasse 47/4, 1180 Wien, Wien
Alleinstellungsmerkmal
Geschäftsmodell
Ausgangssituation
Marketing und Vertriebsziele
Marktsituation
Team
Finanzierung und Planzahlen

Der VR-Markt ist ein globaler Wachstumsmarkt und entwickelt sich von einer Nische zum Massenphänomen. Aufgrund technischer Neuerungen und der immer günstiger werdenden Hardware wird VR-Gaming immer beliebter. Cybershoes hat den Trend erkannt und ist zur richtigen Zeit bereit, den Markt zu erobern. Werden Sie Teil dieser Erfolgsgeschichte!

„Ich habe in Cybershoes investiert, da ich an den VR-Markt und dessen Wachstumschancen glaube. Cybershoes ist ein innovatives Produkt und kann durch seinen Technologievorsprung zu einem echten "Game-Changer" im VR-Markt werden!"

Investmentinformationen

Mögliche Beteiligung ab: EUR 100,00 Vertragslaufzeit: 5 Jahre Zinszahlung : jährlich Unternehmenswertbeteiligung : JA, am Ende der Lauftzeit Hinweis: Die Zinsen werden bei der Ermittlung der Unternehmenswertbeteiligung angerechnet.

Beispielreichnung 

Basiszinsatz: 5,5% Investition: EUR 1.000,00 Gesamtauszahlung (in den 5 Jahren): EUR 2.730,39

Berechnung: Rückzahlung EUR 1.000,00 + Basiszinssatz kumuliert EUR 275,00 + Unternehmenswertbeteiligung EUR 1.455,39 = Gesamtauszahlung EUR 2.730,39

Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

V_W_Z_L_Version-2

Download: Informationen für Anleger aus Österreich (AltFG) Download: Informationen für Anleger aus Deutschland (VIB) Dowload: Businessplan - Cybershoes Download: Jahresabschluss - Cybershoes

Bewertungskriterien

crowdfunding alleinstellungsmerkmal Cybershoes ist das weltweit einzige VR-Walking System für den Consumer-Markt und bietet neben der Anwenderfreundlichkeit auch ein unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis.
CONDA-ICON-Geschaeftsmodell_Beschriftung Cybershoes ist zur richtigen Zeit am richtigen Ort! Der VR Markt wächst in den nächsten Jahren rasant. Der Video-Gamer wird immer anspruchsvoller und erwartet neue Lösungen, um das Spielerlebnis noch realer zu gestalten. Cybershoes erfüllt diese Anforderungen und ist bereits mit allen VR-PC Spielen kompatibel.
CONDA-ICON-Marketingziele_Beschridtung Für 2019 ist ein Absatz von 2.700 Cybershoes geplant, für 2020 bereits 15.000. Zur Steigerung der Bekanntheit der Marke und des Absatzes soll in erster Linie auf Marketing in den sozialen Medien und auf Auftritte bei Fachmessen gesetzt werden.
CONDA-ICON-Marktsituation_Beschriftung Der VR-Markt wird in den nächsten Jahren sehr stark wachsen. Der VR-Gamer möchte das intensive Spielerlebnis auch bei sich zu Hause haben. Cybershoes ist das einzige VR-Walking-System für den Consumer-Markt.
CONDA-ICON-Management_Beschriftung Michael Bieglmayer, Doris Bauer-Posautz und Igor Mitric bilden das Führungsteam und lenken das Unternehmen mit Herz, Verstand und viel Energie an die Spitze des VR-Marktes.
CONDA-ICON-Finanzierung_Beschriftung Bereits im Jahr 2020 wollen wir den Break-Even schaffen und einen Umsatz von 6 Mio. EUR erwirtschaften. Um dies zu erreichen werden die Mittel aus der Crowdinvesting-Kampagne in Produktion, Entwicklung und Marketing eingesetzt.

Alleinstellungsmerkmal

Cybershoes das einzige VR-Walking System, das Laufen und Gehen in der Virtuellen Realität ermöglicht und auf den Consumer Markt abstellt. Wir haben es geschafft, alle Funktionen in ein Paar Schuhe zu verpacken und sind was sowohl den Preis als auch die Anwenderfreundlichkeit betrifft nahezu konkurrenzlos. Die am Markt befindlichen Systeme sind riesige Vorrichtungen zu einem Preis von bis zu USD 10.000 und aufgrund dieser Dimensionen auf VR Spielecenter und Arkaden ausgelegt. Andere am Markt befindliche Consumer orientierte Systeme ermöglichen das Bewegen aber nicht das Gehen in VR.

Die Alleinstellungsmerkmale und Vorteile von Cybershoes auf einen Blick:

Attraktiver Preis: Cybershoes sind für alle erschwinglich, die bereits VR nutzen.

Einfaches Set-up: Die Kalibrierung und Anbindung an das VR-System ist ebenso einfach wie die Vorbereitungen zum Spielen selbst: die Cybershoes anschnallen, auf dem Barhocker Platz nehmen, das Spiel starten und loslaufen.

Kompatibilität: Die Cybershoes sind bereits mit allen PC-VR Systemen kompatibel. Für eine der größten Spiele-Plattformen der Welt, STEAM, gibt es bereits eine systemeigene Integration was eine Nutzung von Cybershoes in VR Games noch attraktiver macht.

Vertiefte Immersion dank natürlicher Bewegungsabläufe: Weil Spieler mit Cybershoes im wahrsten Sinne des Worten in virtuellen Welten laufen und ihre Bewegungen selbst kontrollieren können, tauchen sie regelrecht in die Simulation ein.

Hohe Anwenderfreundlichkeit: Cybershoes bieten einen VR-Komfort, der in der Branche seinesgleichen sucht. Und im Gegensatz zum klassischen Zubehör für Bewegungssimulationen in virtuellen Räumen erfordern Cybershoes weder viel Platz noch treiben sie die Energiekosten hoch. Zudem ist auch keine aufwändige Installation durch Spezialisten erforderlich.

Weit mehr als ein Gaming-Tool: Cybershoes können vielseitig eingesetzt werden, beispielsweise für Schulungen und in der Planung von industriellen Anlagen, für die Physiotherapie kranker und älterer Menschen oder die Voransicht von Bau- und Architekturentwürfen.

Geschäftsmodell

Die Gaming-Szene wird anspruchsvoller und möchte auf das VR-Erlebnis auch zuhause nicht verzichten. Aufgrund der technischen Neuerungen und der immer günstiger werdenden Preise für Hardware wird der VR-Gaming Markt - insbesondere auch im Consumer Bereich - sehr stark wachsen. Cybershoes ist das weltweit einzige Consumer-Produkt in diesem Segment. Durch diesen technologischen Vorsprung hat Cybershoes die Chance, eine starke Marke aufzubauen und mit einem der großen Player am VR Markt (zB Sony, Facebook) zu kooperieren. Cybershoes ist bereit, das Marktpotenzial zu nutzen und ein wesentlicher Player auf dem VR Markt zu werden. Der weltweite VR Hardware und Consumer Software Revenue wird von 6,2 Mrd USD im Jahr 2019 auf über 16 Mrd USD im Jahr 2022 wachsen. Die Zahl der verkauften VR Brillen soll sich von ca. 10 Millionen Stück im Jahr 2019 auf 40 Millionen Stück erhöhen.

Ausgangssituation

Michael Bieglmayer startete 2015 mit der Entwicklung des 3D Walker, bis im Jahr 2016 die Idee der Cybershoes geboren wurde. Im Jahr 2017 konnte erstmals ein Prototyp der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Die Resonanz war überwältigend. Bisher haben mehr als 4.000 Menschen Cybershoes auf den wichtigsten nationalen und internationalen Messen getestet. Nach intensiver Entwicklungs- und Testphase konnten wir im Juli 2019 die Serienproduktion starten bzw. wurde im August 2019 mit der Auslieferung der ersten Stücke begonnen. Im Rahmen unserer Crowdfunding-Kampagnen auf Kickstarter und Indiegogo haben sich bereits 1.500 Backer („Unterstützer“) ein Paar Cybershoes gesichert. Der erste Produktionszyklus (Batch) wird insgesamt 2.500 Cybershoes-Sets enthalten.

Cybershoes Traktion - Cybershoes in den Medien:

Die Präsentation der Cybershoes auf der CES 2019 wurde von der internationalen Fachpresse sehr gut aufgenommen. Die Medienbeobachtungsagentur Meltwater fand betreffend der Cybershoes in diesem Zeitraum 124 Publikationen. Unter Berücksichtigung der Gewichtung der einzelnen Publikationen gibt Meltwater einen Werbe-Gegenwert der CES-Cybershoes Berichterstattung von 2 Millionen USD an.

Hier eine Auswahl an Publikationen: 

  • Cybershoes are a visceral way to move in VR at CES 2019 (Quelle: techradar)
  • Cybershoes Make VR an Even More Immersive Experience (Quelle: Dealerscope)
  • Roller skates for VR (Quelle: c|net)
  • VR Cybershoes Demo Impressions - E3 2018 (Quelle: Honey's Anime)
  • Jack your feet on with Cybershoes (Quelle: Rock Paper Shotgun)
  • Running from the reality: VR treadmills (Quelle: Gadgets)
  • Cybershoes Impressions: A Convincing Alternative for Movement in VR (Quelle: Upload)
  • These shoes let me stroll through "Skyrim", and I desperately want to go back (Quelle: Digital Trends)

Cybershoes verfügt ebenfalls bereits über ein weltweites Netzwerk an Journalisten, die über das Unternehmens regelmäßig berichten. Nachfolgend drei ausgewählte Beispiel:

PR USA
Ignite Agency George Pappas
PR JAPAN Active Gaming Media Helene Fassard E-Mail. PR DEUTSCHLAND United Communications Peter Link und Erdem Mansur E-Mail.

Marketing und Vertriebsziele

Das Produkt soll sowohl über unseren eigenen Webshop, über Online Plattformen wie Amazon mittelfristig aber auch über (internationale) Händler angeboten werden. Diese (meist lokal agierenden) Geschäftsleute kennen den eigenen Markt und werden natürlich auch eine jeweils lokal abgestimmte Vermarktungsstrategie wählen. Cybershoes ist ein Hardwareprodukt mit der Zielgruppe der Video-Gamer.

Unserer Marketing- und Kommunikationsstrategie stützen sich in erster Linie auf 3 wesentliche Eckpfeiler:

Soziale Medien: wir sind in den gängigen sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter, Instagram, Youtube etc.) vertreten und schalten auch strategisch kostenpflichtige Werbung, um möglichst viele Personen unserer Zielgruppen zu erreichen da diese auch in den Netzwerken überdurchschnittlich aktiv sind.

Fachmessen und Events: unsere Zielgruppe beschäftigt sich intensiv mit technischen Neuerungen und besucht sehr häufig Fachmessen und Events. So haben wir Cybershoes beispielsweise auf der Gamescom in Köln (das weltweit größte Event rund um Computer- und Videospiele), der E3 in Los Angeles (ebenfalls eine der größten Messen für Video- und Computerspiele und für uns von besonderer Relevant, um auf dem US-Markt Bekanntheit zu erreichen), der CES in Las Vegas (eine der weltweit größten Fachmessen für Unterhaltungselektronik) sowie der Tokyo Game Show (eine der weltweit größten Messen für Video- und Computerspiele. Relevant um Bekanntheit auf dem asiatischen Markt zu erreichen) vorgestellt.

Public Relations: insbesondere im Zeitraum rund um Messen und Events, die natürlich auch von zahlreichen Journalisten, potenziellen Geschäftspartnern und technik-affinen Gamern besucht werden, ist der Andrang und das Interesse der Öffentlichkeit sehr groß.

Wir planen im Jahr 2019 einen Absatz von 2.700 Cybershoes. Im Jahr 2020 bereits 15.000, und im Jahr 2021 erwarten wir, 48.000 Cybershoes zu verkaufen.

Marktsituation

Aufgrund der technischen Neuerungen (zB Oculus Quest von Facebook) und auch der immer günstiger werdenden Preise für Hardware wird der VR-Gaming Markt, insbesondere auch der Consumer Market, in den nächsten Jahren sehr stark wachsen. Der Umsatz mit VR im Consumer Bereich wird von 6,2 Mrd USD im Jahr 2019 auf 16,3 Mrd. USD im Jahr 2022 steigen, wovon etwa ein Drittel dem Bereich Video-Games zugerechnet werden kann. Der größte Teil des Umsatzes wird für Hardware ausgegeben. Parallel zum Umsatz steigt auch die Anzahl der VR- Nutzer und somit die Anzahl der Head-Sets. So werden für 2019 etwa 12 Millionen und im Jahr 2022 bereits etwa 40 Millionen neue Headsets erwartet. Für Cybershoes bedeutet dies, dass sich das Marktpotenzial innerhalb von wenigen Jahren vervielfacht.

Team

Das Team von Cybershoes besteht aus dem Gründerteam und wächst kontinuierlich um engagierte sowie qualifizierte Mitarbeiter und Partner. Jeder einzelne Mitarbeiter und auch jede einzelne Mitarbeiterin ist ExpertIn im jeweiligen Tätigkeitsbereich. Aufgrund der unterschiedlichen Charaktere und verschiedenen Erfahrungen und Ausbildungen, können die Positionen in unserem Unternehmen optimal besetzt werden. Mit diesem tollen Team werden wir die Zukunft von Cybershoes und dem VR-Gaming gestalten und sind gewappnet für alle Herausforderungen.

Finanzierung und Planzahlen

Liquiditätsbedarf

Neben der Finanzierung durch Conda haben wir noch eine staatlich garantierte Finanzierung in Höhe von EUR 500.000 beantragt. Zusätzlich planen wir, 2020 einen strategischen Investor an Board zu holen mit einem Investment von EUR 1,5 Mio. Mit dieser Liquiditätsausstattung ist es uns möglich, im Jahr 2020 insgesamt 15.000 und im Jahr 2021 bereits 48.000 Paar Cybershoes zu produzieren und mit einem angemessenen Marketingaufwand zu vertreiben. Weiters kann die Entwicklung des Produktes und die Optimierung des Produktionsprozesses intensiv vorangetrieben werden. Durch die Steigerung der Herstellungsmenge können die Stückkosten signifikant gesenkt werden.

Kurzbeschreibung aller wesentlichen Vermögenswerte

  • Wortmarke „Cybershoes“: eingetragen in EU, USA, China
  • Patente: mehrere Anmeldungen national und international

Kurzbeschreibung der Mittelherkunft

Die Finanzierung des Projektes Cybershoes wurde bisher durch private Finanzmittel der Gesellschafter (535.000 EUR) sowie durch die Unterstützung der öffentlichen Hand (Stadt Wien, AWS) sichergestellt. Weitere Liquidität haben wir durch erfolgreiche Crowdfunding Kampagnen auf Kickstarter und Indiegogo (EUR 300.000) lukriert. Darüber hinaus hat uns die Oberbank die für die Erfüllung unseres Businessplanes notwendige Finanzierung in der Höhe von EUR 500.000 zugesagt, sofern die Gesellschaft eine Garantie aus dem Double-Equity Programm des AWS erhält. Ende August 2019 hat das AWS unserem Antrag statt gegeben. Nach Erfüllen der erforderlichen Voraussetzungen, erwarten wir die Auszahlung eines ersten Teilbetrages in den nächsten Wochen.

Warum Crowdinvesting?

Neben der Wirksamkeit der Crowdinvesting-Kampagne als Marketingmaßnahme, gibt es noch einen weiteren Grund für eine Finanzierung mittels Crowdinvesting. Das Team war schon immer begeistert von der Idee, das eigene Unternehmen einem breiten Spektrum und einer Vielzahl an Investoren zugänglich zu machen, weswegen bereits zwei erfolgreiche Crowdfunding-Kampagnen abgeschlossen wurden.

Zusätzliche Info


Anlageklasse: Startup Vertragslaufzeit: 5 Jahre Zinszahlung: jährlich Unternehmenswertbeteiligung: Ja, am Laufzeitende

 

Basiszinssatz: 5,5% p.a.  Erwartete Ø Verzinsung (bei 5.5%): 23.69% p.a. Hier Beispielrechnung downloaden.

 

Was ist der Basiszinssatz?

 

Minimaler Zeichnungsbetrag: EUR 100

 

Maximaler Online-Zeichnungsbetrag für Investoren aus Deutschland: EUR 25.000

 

Maximaler Online-Zeichnungsbetrag für Investoren aus Österreich: EUR 5.000,

 

über EUR 5.000 nur per Zeichnungsschein. Hier Zeichnungsschein downloaden.

 

 



Im Sinne der Risikostreuung sollten möglichst nur Geldbeträge investiert werden, die in näherer Zukunft auch liquide nicht benötigt bzw. zurückerwartet werden. Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Angaben auf dieser Seite ist ausschließlich die Emittentin selbst, sie ist Anbieter dieser Vermögensanlage. Seitens des Betreibers der Internet-Dienstleistungsplattform wird keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte übernommen.


Widerruf Welches Risiko habe ich als Investor? Welches Rücktrittsrecht habe ich als Investor?

Informationen zum Unternehmen

Mitarbeiter: 5
Gegründet: 2018
Beteiligungsform: Nachrangdarlehen
Unternehmen: Cybershoes®

Kontakt Information

Cybershoes GmbH Haizingergasse 47/4 1180 Wien Österreich

Ansprechpartner für Investoren: Michael Bieglmayer E-Mail: investor-relations@cybershoes.io Telefon: +43 1 996 20 64

Web: www.cybershoes.io

Facebook Instagram Twitter YouTube

Prämien für Ihre Investition


BRONZE

500 Investition

(1) Exklusives T-Shirt von Cybershoes

SILVER

1.200 Investition

(1) Exklusives T-Shirt von Cybershoes (2) Teilnahme am Cybershoes Testtag in unserem Büro in Wien

GOLD

2.700 Investition

(1) Exklusives T-Shirt von Cybershoes (2) Teilnahme am Cybershoes Testtag in unserem Büro in Wien (3) 5% Rabatt beim Kauf einer Cybershoes-Station

PLATIN

4.900 Investition

(1) Exklusives T-Shirt von Cybershoes (2) Teilnahme am Cybershoes Testtag in unserem Büro in Wien (3) 15% Rabatt beim Kauf einer Cybershoes-Station

DIAMANT

10.000 Investition

(1) Exklusives T-Shirt von Cybershoes (2) Teilnahme am Cybershoes Testtag in unserem Büro in Wien (3) Cybershoes Gaming-Station gratis!

Unternehmensdaten


  • Haizingergasse 47/4, 1180 Wien, Wien

Anzahl der Kommentare 5


    Jakob Eichler

    1.) Benötigt das Produkt einen Akku und wie lange hält die Baterie?
    2.) Ist der Schuh robust oder kann er leicht kaputt gehen, wenn hohe Belastung erfolgt?
    3.) Wird man müde bei der Benutzung des Produkts? Die Probanden sahen recht fit aus. Hat der Wettbewerber mit dem 3DRudder hier eventuell einen Vorteil? Was sind unsere Vorteile gebenüber dem 3DRudder?

    Jakob Eichler September 28, 2019

      Michael Biegelmayer

      Sehr geehrter Herr Eichler,
      Vielen Dank für Ihre Fragen!
      1.) Die Cybershoes sind mit flugposttauglichen Li-Ion Akkus ausgestattet, welche ein durchgehendes Spielerlebnis von 12 Stunden gewährleisten. Diese Dauer wurde in Hinblick auf den Einsatz in Spielehallen gewählt. Die Schuhe sind nach 3 Stunden wieder aufgeladen.
      2.) Die Robustheit war stets eine der wichtigsten Anforderungen, denn diese Schuhe müssen viel aushalten: Kicken, Stampfen und ein volles Körpergewicht. Das Material der Schuhe hält einem Gewicht von mindestens 120kg stand. Dennoch empfehlen wir aufgrund der Rutschgefahr nicht mit den Schuhen zu gehen.
      3.) Die körperliche Bewegung im Spiel ist natürlich Voraussetzung für das komplette Eintauchen in die virtuelle Realität. Das ist auch unser entscheidender Vorteil gegenüber Lösungen wie 3DRudder oder VRGO, die im Prinzip nichts weiter als ein großer Joystick sind. Mit Cybershoes ist uns eine Balance zwischen Anstrengung und Spielgenuss gelungen. Einerseits sind die Spieler angehalten sich rasch zu bewegen, andererseits findet dieser Sport im Sitzen statt – also doch recht gemütlich. Mit der richtigen Sitzhöhe und einer geübten Bewegungstechnik ist es nicht sonderlich anstrengend.
      Wir spielen bis zu 6 Stunden am Stück, die ersten Kickstarter Nutzer berichten ebenfalls von stundenlangen Spielsessions. Einer hat geschrieben, er habe einen Pakt mit sich selbst geschlossen und würde in Fallout (Anmerkung: eine besonders große Spielewelt) kein „Fasttraveling“ mehr nutzen und nun alles mit Cybershoes laufen.
      Geplantes Fitness-Addon: Indem wir eine Auswertung der gelaufenen Kilometer und verbrauchten Kalorien den Spielern zur Verfügung stellen, möchten wir diesen Mehrwert messbar machen.

      Beste Grüße,
      Ihr Cybershoes Team

      Michael Biegelmayer Oktober 1, 2019

    Marcelle Timmers

    Wie berechnen Sie einen Unternehmenswert von € 5.500.000 vor Beteiligung mit einer Bilanzsumme von ca. € 200.000, einen Umsatz von € 140.000 und einen Verlust von € 200.000 (31.12.2018) ?

    Im dritten Jahr prognostizieren Sie einen Umsatz von € 12.000.000 oder ca 80 mal ihr momentaner Umsatz (€ 140.000). Wie finanzieren Sie diesen Zuwachs (Materialeinkauf, Personal, usw.)?

    Marcelle Timmers November 12, 2019

      Michael Biegelmayer

      Vielen Dank für Ihre Frage. Zunächst möchten wir festhalten, dass wir uns bei der Berechnung des Unternehmenswertes zum einen auf die internationalen übliche DCF Methode (Zeitraum 6 Jahre) gestützt haben. Daneben haben wir zur Plausibilisierung 21 vergleichbare Transaktionen im technologischen Startup Bereich herangezogen und die von der Firma Dynax Invest proprietäre Bewertungsmethode.
      Der Verlust aus dem Jahr 2018 ergibt sich aufgrund der Tatsache, dass wir die ersten Umsätze erst im Jahr 2019 generiert haben. Seit August produzieren und liefern wir laufend aus. Die Finanzierung des Zuwachses soll zum einen aus dem laufendem Cash Flow, zum anderen durch langfristiges Fremdkapital (Conda TEUR 210 – 300 und AWS Double Equity TEUR 500) und zum dritten durch die Beteiligung eines strategischen Investors ermöglicht werden. Derzeit arbeiten wir mit einer international tätigen Investmentfirma zusammen und haben schon erste Kontakte zu potenziellen Investoren hergestellt. Wir erwarten ein Investment von ca. MEUR 1,5 im Jahr 2020.

      Michael Biegelmayer November 15, 2019

    Michael Biegelmayer

    Vielen Dank für Ihre Frage. Zunächst möchten wir festhalten, dass wir uns bei der Berechnung des Unternehmenswertes zum einen auf die internationalen übliche DCF Methode (Zeitraum 6 Jahre) gestützt haben. Daneben haben wir zur Plausibilisierung 21 vergleichbare Transaktionen im technologischen Startup Bereich herangezogen und die von der Firma Dynax Invest proprietäre Bewertungsmethode.
    Der Verlust aus dem Jahr 2018 ergibt sich aufgrund der Tatsache, dass wir die ersten Umsätze erst im Jahr 2019 generiert haben. Seit August produzieren und liefern wir laufend aus. Die Finanzierung des Zuwachses soll zum einen aus dem laufendem Cash Flow, zum anderen durch langfristiges Fremdkapital (Conda TEUR 210 – 300 und AWS Double Equity TEUR 500) und zum dritten durch die Beteiligung eines strategischen Investors ermöglicht werden. Derzeit arbeiten wir mit einer international tätigen Investmentfirma zusammen und haben schon erste Kontakte zu potenziellen Investoren hergestellt. Wir erwarten ein Investment von ca. MEUR 1,5 im Jahr 2020.

    Michael Biegelmayer November 15, 2019

*

Zusätzliche Info


Anlageklasse: Startup Vertragslaufzeit: 5 Jahre Zinszahlung: jährlich Unternehmenswertbeteiligung: Ja, am Laufzeitende

 

Basiszinssatz: 5,5% p.a.  Erwartete Ø Verzinsung (bei 5.5%): 23.69% p.a. Hier Beispielrechnung downloaden.

 

Was ist der Basiszinssatz?

 

Minimaler Zeichnungsbetrag: EUR 100

 

Maximaler Online-Zeichnungsbetrag für Investoren aus Deutschland: EUR 25.000

 

Maximaler Online-Zeichnungsbetrag für Investoren aus Österreich: EUR 5.000,

 

über EUR 5.000 nur per Zeichnungsschein. Hier Zeichnungsschein downloaden.

 

 



Im Sinne der Risikostreuung sollten möglichst nur Geldbeträge investiert werden, die in näherer Zukunft auch liquide nicht benötigt bzw. zurückerwartet werden. Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Angaben auf dieser Seite ist ausschließlich die Emittentin selbst, sie ist Anbieter dieser Vermögensanlage. Seitens des Betreibers der Internet-Dienstleistungsplattform wird keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte übernommen.


Widerruf Welches Risiko habe ich als Investor? Welches Rücktrittsrecht habe ich als Investor?

Informationen zum Unternehmen

Mitarbeiter: 5
Gegründet: 2018
Beteiligungsform: Nachrangdarlehen
Unternehmen: Cybershoes®

Kontakt Information

Cybershoes GmbH Haizingergasse 47/4 1180 Wien Österreich

Ansprechpartner für Investoren: Michael Bieglmayer E-Mail: investor-relations@cybershoes.io Telefon: +43 1 996 20 64

Web: www.cybershoes.io

Facebook Instagram Twitter YouTube

Unternehmensdaten


  • Haizingergasse 47/4, 1180 Wien, Wien

Andere Beiträge


Cybershoes®: Final Countdown

November 29, 2019 By In CONDA-Blog-Post

Cybershoes: „Beste Lösung für Bewegung in VR für Heimanwender“ Der Countdown läuft! Heute soll noch einmal das erste Produkt der Cybershoes GmbH, die Cybershoes im Vordergrund stehen. Bestellen Sie hier auf Amazon! Oder Investieren Sie in den nachhaltigen Erfolg der einzigartigen VR Schuhe jetzt auf CONDA. Nach der bedeutenden Auszeichnung durch die Consumer Electronic Show (der

mehr…

Cybershoes®: Gewinner des Innovationspreises MERCUR

November 25, 2019 By In CONDA-Blog-Post

Der Innovationspreis MERCUR der Wirtschaftskammer Wien wurde heuer zum 32. Mal verliehen. Dieser Wettbewerb stellt jedes Jahr jene Betriebe ins Rampenlicht, die mit ihrer Innovationskraft einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg und Wachstum der Wiener Wirtschaft leisten. Wir sind so stolz, dass wir den Innovationpreis in der Kategorie Kreativität und Medien/Consulting gewinnen konnten. Dabei mussten wir

mehr…

Cybershoes®: Was gibt es Neues?

November 21, 2019 By In CONDA-Blog-Post

Liebe Investorinnen und Investoren, Auch diese Woche freuen wir uns, über viele spannenden Neuigkeiten auf unserer Reise an die Spitze des VR Gamings zu berichten: 1. Cybershoes ist nominiert für den Mercur Innovationspreis! Am Donnerstag, den 21. November 2019, wird im Kuppelsaal der TU Wien der Mercur´19 Innovationspreis verliehen. Wir sind eines der nominierten Unternehmen.

mehr…

Cybershoes® setzt ein starkes Ausrufezeichen!

November 14, 2019 By In CONDA-Blog-Post

Liebe Investorinnen und Investoren, im heutigen Blogbeitrag möchten wir über ein paar positive Neuigkeiten berichten: Consumer Electronic Show (CES) – eine der größten Technologiemessen weltweit Wie in diesem Jahr werden wir auch im Jänner 2020 unsere Cybershoes in Las Vegas auf der CES präsentieren. Wir möchten weitere Kontakte mit US-Händlern knüpfen und Cybershoes auf dem

mehr…

Die CYBERSHOES Kampagne geht in die Verlängerung!

November 6, 2019 By In CONDA-Blog-Post

Liebe CrowdinvestorInnen und Investoren!  Die Cybershoes Kampagne geht in die Verlängerung! Noch bis 2. Dezember haben Sie die Möglichkeit in die Cybershoes zu investieren. Das Wiener Start-Up bedankt sich bei alle jenen die bereits investiert haben. Cybershoes® möchte interessierten Personen sowie InvestorInnen die Gelegenheit geben, sich eingehender über Cybershoes zu informieren. Hier finden Sie bereits das

mehr…

Cybershoes®: Evolution Story

Oktober 17, 2019 By In CONDA-Blog-Post

Liebe Investorinnen und Investoren, Wir möchten euch heute die Geschichte über die Entstehung der Cybershoes erzählen. Oder besser gesagt: “Wie haben wir es geschafft, eines der besten Gaming Hardware Unternehmen in Österreich zu werden?” Wie alles begann…. Als vor einigen Jahren die ersten Produkte auf den Virtual Reality Markt kamen, waren wir sofort begeistert von

mehr…

Cybershoes®: Erste Auslieferung ein voller Erfolg

Oktober 2, 2019 By In CONDA-Blog-Post

Liebe Cybershoes-Fans, ihr habt uns mit bereits über EUR 185.000 euer Vertrauen geschenkt. Wir danken euch sehr herzlich dafür. Doch die Reise an die Spitze des VR-Marktes hat erst begonnen und wir werden mit euch gemeinsam alles daran zu setzen, diese auch weiter erfolgreich fortzuführen. Wie im letzten Blog angekündigt, haben 100 User im August

mehr…

Cybershoes®: Crowdinvesting-Kampagne in Deutschland gestartet!

September 26, 2019 By In CONDA-Blog-Post

Cybershoes – Shoes for walking in Virtual Reality:  Die Cybershoes sind ein Hardware-Produkt, welches die Bewegung im virtuellen Raum ermöglicht und diesen somit erlebbar macht. Ab sofort können Sie sich mit Ihrem Investment an der Cybershoes-Erfolgsgeschichte beteiligen und vom Early-Bird-Bonus mit 6,5% Basisverzinsung p.a. profitieren. Dieser Zinssatz kann bis inkl. 10. Oktober 2019 in Anspruch genommen werden. Schnell sein

mehr…

Cybershoes® goes Japan!

September 25, 2019 By In CONDA-Blog-Post

Liebe Investorinnen und Investoren, zunächst möchten wir uns bei euch bedanken! Ihr habt uns bereits nach kurzer Zeit mit 174.000 Euro unterstützt und tragt somit bei, dass Cybershoes ein Superstar am VR-Gaming Markt wird. Wir möchten euch in diesem Blogbeitrag gerne über unsere erfolgreiche Teilnahme an der Tokyo Game Show 2019 (12. – 15. September

mehr…

Cybershoes® feiert fulminanten Kampagnenstart!

September 12, 2019 By In CONDA-Blog-Post

Fundingschwelle in weniger als 24 Stunden geknackt – auch die 100.000 EURO – Marke wurde bereits überschritten!  Cybershoes® möchte sich bereits zwei Tage nach dem Kampagnenstart zum ersten Mal für das Vertrauen der Investorinnen und Investoren bedanken. Gründe dafür gibt es einige: Die Fundingschwelle von EUR 50.000 wurde in weniger als 24 Stunden erreicht. Etwas

mehr…

Unternehmensdaten


  • Haizingergasse 47/4, 1180 Wien, Wien