ImkerInnen sehen sich einer Vielzahl von Herausforderungen gegenĂŒber: der Beschaffung (gesunder) Bienenvölker, der Suche nach geeigneten PlĂ€tzen fĂŒr Bienenstöcke, der laufenden Instandhaltung und Absicherung der Bienenstöcke und der Vermarktung von Honig- und Bienenprodukten. Das ist fĂŒr ImkerInnen durchaus schwierig – vor allem ohne unterstĂŒtzende digitale Infrastruktur, wie sie inzwischen in fast allen anderen Lebensbereichen und Branchen vorhanden und ĂŒblich ist.

Gleichzeitig besteht großes Interesse von Haushalten, Familien, Unternehmen und auch Schulen am Bienenschutz. Sie wollen mehr ĂŒber die Aufgaben von ImkerInnen erfahren, die BienenzĂŒchterInnen in ihrer wertvollen Arbeit unterstĂŒtzen und dadurch aktiv an der Rettung der Biene und anderer bestĂ€ubender Insekten beitragen.

Aber wie sollte das funktionieren? Bisher gab es keine Plattform fĂŒr ImkerInnen und Förderer, wo man sich einfach und unkompliziert vernetzen konnte. Hektar Nektar trifft also genau ins Gelb-Schwarze!

„Hektar Nektar initiiert innovative, nachhaltige und messbare Bienenschutz-Projekte zum Mitmachen fĂŒr alle, denen Bienen am Herzen liegen – von der Wirtschaft bis hin zu Haushalten.“

Hektar Nektar ist ein Bienen-Marktplatz, eine Bienenschutz-Initiative (PROJEKT 2028) und eine Community zugleich. Damit will das Unternehmen einem der dringlichsten Probleme unserer Zeit entgegenwirken: dem massiven Insektensterben und der Bedrohung der Biene!

Erster Online-Marktplatz fĂŒr Kauf und Verkauf von Bienen

Der in seiner Art einzigartige digitale Marktplatz auf www.hektarnektar.com ermöglicht den Kauf und Verkauf von Bienenvölkern fĂŒr BienenzĂŒchterInnen und Hobby-ImkerInnen. Um den Versand von Bienen zu erleichtern und besonders tierfreundlich zu gestalten, entwickelte Hektar Nektar die Bienen-Versandbox papernuc.

Projekt 2028

Ende 2018 startete Hektar Nektar das PROJEKT 2028. Mit dem PROJEKT 2028 soll die Bienenpopulation in Deutschland und Österreich in den nĂ€chsten zehn Jahren um zehn Prozent gesteigert werden. Dies ist nur möglich und messbar, wenn die Multiplikatoren, also die ImkerInnen, unterstĂŒtzt werden, denn der Einstieg in die Imkerei ist mit Investitionen verbunden.

Dieser Einstieg wird von Unternehmen ĂŒbernommen, die einen sinnvollen Weg suchen, sich am Bienenschutz zu beteiligen. Sie unterstĂŒtzen junge, ausgebildete ImkerInnen mit einem Starter-Set (Kosten: €950,00) inklusive Bienenvolk, Bienenstand, Imkerei-Zubehör und Fachliteratur. Bienenschutz ist somit auch fĂŒr Unternehmen ohne Möglichkeit eigene Bienenstöcke am FirmengelĂ€nde aufzustellen machbar.

Ernst & Young beispielsweise unterstĂŒtzt insgesamt sieben ImkerInnen mit PROJEKT 2028 in ganz Österreich:

„Hektar Nektar und das PROJEKT 2028 leisten einen unschĂ€tzbaren Beitrag zur Förderung von ImkerInnen und zum Schutz von Bienen. Ernst & Young hat das Bekenntnis abgelegt, die Gesellschaft positiv mitzugestalten und zu verĂ€ndern. Es ist deshalb fĂŒr uns selbstverstĂ€ndlich, diese wertvolle Initiative zu unterstĂŒtzen und gemeinsam gegen das Bienensterben zu kĂ€mpfen.“

Die Unternehmen erhalten ein ausgeklĂŒgeltes Marketing-Paket rund um die Biene, um sie das ganze UnterstĂŒtzungsjahr als Botschafterin zu nutzen. Dazu bekommen unterstĂŒtzende Unternehmen u.a. PROJEKT 2028-Honig, Bienenwissen-Poster, Sticker, eine Design-Holzbox und einen Bienenkalender.

ZusĂ€tzlich sind die unterstĂŒtzten ImkerInnen dazu verpflichtet, den Unternehmen Bilder von sich und der Arbeit mit den Bienen zur VerfĂŒgung zu stellen – echter, authentischer Content fĂŒr ehrliche Unternehmenskommunikation.

Unter­nehmens­verlauf

Durch eine MentorentĂ€tigkeit Anfang 2017 fĂŒr eine Imkerei, erkannten die kununu-GrĂŒnder Mark und Martin Poreda nach dem erfolgreichen Verkauf der Arbeitgeber-Bewertungsplattform an Xing, Potential fĂŒr einen Imkerei-Marktplatz und digitale Lösungen gegen das Bienensterben.

Im Oktober 2017 wurde das Unternehmen gegrĂŒndet und die Website www.hektarnektar.com ging online. Kurz darauf folgte die Marktplatzeröffnung und der digitale Bienenkauf und -verkauf fĂŒr ImkerInnen startete. Zudem wurde die Bienen-Versandbox papernuc von Hektar Nektar in Kooperation mit ImkerInnen entwickelt.

Im Juni 2018 beteiligte sich der Deutsche Bauernverlag an Hektar Nektar. Er ist aufgrund seiner enormen Reichweite im Imker- und Naturfreunde-Sektor der ideale strategische Partner fĂŒr Hektar Nektar.

Hektar Nektar wĂ€chst: Die Bienenschutz-Initiative PROJEKT 2028 startete im Herbst 2018. Nach dem Launch der Unterseite www.hektarnektar.com/2028 wurden bereits bis Ende 2018 zwölf Unternehmen fĂŒr die UnterstĂŒtzung von ImkerInnen angeworben. ZusĂ€tzlich wurde das Team um Kathrin Löffel fĂŒr die Öffentlichkeitsarbeit und Koordination der Imker sowie Anton Braunstein fĂŒr den Verkauf eingestellt.

Mit der ersten Bienensaison des Marktplatzes wurden schon Ende 2018 die ersten großen Erfolge gefeiert: Insgesamt 200 Bestellungen mit 270 Produkten wurden ĂŒber den Marktplatz getĂ€tigt.

Von Januar bis MĂ€rz 2019 wurde die Crowdfunding-Initiative ES GEHT! durchgefĂŒhrt, um das Interesse von Privatpersonen an PROJEKT 2028 zu testen. Mit ES GEHT! wurden zwei Kampagnen im Wert von je 15.000 Euro erfolgreich gefundet.

Und das sind die aktuellen Zahlen: Mittlerweile können 100 ImkerInnen mithilfe von 26 B2B-KundInnen mit PROJEKT 2028 unterstĂŒtzt werden. Auch der Marktplatz lĂ€uft zufriedenstellend: Obwohl die Bienensaison gerade erst begonnen hat, wurde bereits eine Verdreifachung der Bestellungen im Vergleich zum Vorjahr erzielt.

Durch die Crowdinvesting-Kampagne bei CONDA sollen folgende Wachstumsziele erreicht werden:

 

Team

Martin Poreda
Co-GrĂŒnder
Biographie
Martin Poreda ist einer der zwei Poreda-BrĂŒder, die sich als GrĂŒnder in der digitalen Start-up-Szene schon einen Namen mit der Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu gemacht haben. Nach dem erfolgreichen Exit widmet sich der Betriebswirt jetzt dem Bienenschutz.
Mark Poreda
Co-GrĂŒnder
Biographie
Der technische Kopf hinter Hektar Nektar ist Mark Poreda. Er grĂŒndete mit Hektar Nektar schon das zweite Business gemeinsam mit seinem Bruder Martin. Nach dem Verkauf von kununu an Xing war fĂŒr ihn klar, dass er noch einmal grĂŒnden will – und zwar mit einer sinnstiftenden Idee.
Kathrin Löffel
Marketing & Kooperationen
Biographie
Als erste Angestellte begann Kathrin Löffel im September 2018 bei Hektar Nektar. Sie organisiert im Hintergrund, tritt an die Öffentlichkeit und verbindet Unternehmen mit ImkerInnen. Die ErnĂ€hrungswissenschaftlerin mit Liebe zum Text hat ein Herz fĂŒr Umweltthemen und Bienen.
Anton Braunstein
Vertrieb
Biographie
Anton Braunstein kennt nur ein Gas: Vollgas. Er geht offen und zielsicher auf Unternehmen zu, die sich im Bienenschutz engagieren möchten. Durch seine 10-jĂ€hrige Erfahrung im Vertrieb fĂŒr Medien und digitale Produkte kennt er die Szene wie seine Westentasche.
Rudolf Körber
Projektmanagement
Biographie
Rudi Körber ist der neuste Hektar Nektar-Zugang und zustĂ€ndig fĂŒr die Koordination von PROJEKT 2028. Er hat den besten Draht zu den ImkerInnen, behĂ€lt das Honig-Lager immer im Blick und unterstĂŒtzt Mark beim Marktplatz-Support.

Investoren

RC
500€
Rosa Cheng
vor 11 Stunden
100€
vor 14 Stunden
100€
vor 17 Stunden
MH
100€
Mathias Hartinger
vor 1 Tag

Investitionsinfo

Noch Tage
50.000€ Fundingschwelle
300.000€ Fundingziel
Wien, Österreich

Anlageklasse: Startup
Vertragslaufzeit: 7 Jahre

 

Basiszinssatz: 4,5% p.a.
Unternehmenswertbeteiligung: JA, am Laufzeitende
Erwartete Ø Verzinsung (bei 4,5%): 14,35% p.a. (hier Beispielrechnung downloaden)

 

Minimaler Zeichnungsbetrag: EUR 100
­
Maximaler Zeichnungsbetrag fĂŒr
Investoren aus Deutschland: EUR 10.000
­
Maximaler Online-Zeichnungsbetrag fĂŒr
Investoren aus Österreich: EUR 5.000,
ab EUR 5.000 per Zeichnungsschein. Hier downloaden.

 

 

 

 



Im Sinne der Risikostreuung sollten möglichst nur GeldbetrĂ€ge investiert werden, die in nĂ€herer Zukunft auch liquide nicht benötigt bzw. zurĂŒckerwartet werden. Verantwortlich fĂŒr sĂ€mtliche Inhalte und Angaben auf dieser Seite ist ausschließlich die Emittentin selbst, sie ist Anbieter dieser Vermögensanlage. Seitens des Betreibers der Internet-Dienstleistungsplattform wird keine Haftung fĂŒr die Richtigkeit und AktualitĂ€t der Inhalte ĂŒbernommen.


Widerruf
Welches Risiko habe ich als Investor?
Welches RĂŒcktrittsrecht habe ich als Investor?

PrĂ€mie fĂŒr Ihr Investment
500 Investition
BRONZE

2x 250 g Honig

Vielen Dank fĂŒr Ihr Investment! Genießen Sie 500 Gramm unseres PROJEKT 2028-Honigs.

1.200 Investition
SILBER

5x 250 g Honig

Vielen lieben Dank fĂŒr Ihr Vertrauen! DafĂŒr möchten wir ein Jahr lang danke sagen: Sie erhalten von uns Ihren Jahresbedarf an Honig geschenkt. ÖsterreicherInnen und Deutsche essen im Jahr rund 1200 Gramm Honig. Wir senden Ihnen daher fĂŒnf Portionen Honig im handlichen 250 Gramm Beutel zu.

2.700 Investition
GOLD

2x Jahres-Abo Honig (11x 250 g)

Sie sind spitze! Als Dank fĂŒr Ihr Investment möchten wir Ihnen und Ihren Freunden das Jahr versĂŒĂŸen! Sie bekommen Ihren Jahresbedarf an Honig als Abo von uns und dazu ein weiteres, das Sie an Ihre Freunde oder Familie weitergeben können. Der durchschnittliche Honigverzehr liegt bei 1,2 Kilogramm. Sie bekommen insgesamt 11 Portionen PROJEKT 2028-Honig im 250 Gramm-Format.

4.900 Investition
PLATIN

2x Jahres-Abo Honig (11x 250 g)
Holzbox bestĂŒckt mit 56x 30g personalisierten Honig-GlĂ€schen

Wow! FĂŒr so viel UnterstĂŒtzung möchten wir uns mit einem großen Geschenkkorb bedanken! Sie erhalten ein Honig-Jahres-Abo fĂŒr Sie sowie eines fĂŒr Ihre Freunde oder Familie – also insgesamt 2750 Gramm Honig in insgesamt elf 250 Gramm-Portionen! Dazu gibt es eine gebrandete PROJEKT 2028-Design-Holzbox mit 30 Gramm-GlĂ€schen Honig (56 StĂŒck) – gebrandet mit Ihrem Namen, Ihrem Logo oder Ihrer persönlichen Botschaft!

9.600 Investition
PREMIUM

2x Jahres-Abo Honig (11x 250 g Honig)
Holzbox bestĂŒckt mit 56x 30g personalisierten Honig-GlĂ€schen
Bienenvolk mit gebrandeten Bienenstock (inkl. Betreuung durch ImkerIn)

Sie sind fantastisch! Wir möchten Sie kennen lernen! Kommen Sie vorbei, wenn wir Ihrem PROJEKT 2028-Imker das Bienen-Paket ĂŒberreichen! FĂŒr Ihr großes Engagement stellen wir einen Bienenvolk inklusive individuell gebrandetem Bienenstock auf. Sie dĂŒrfen sich auf ein spannendes Jahr mit den Bienen freuen, die von einem unserer PROJEKT 2028-ImkerInnen betreut werden. Wenn Sie möchten auch gerne in Ihrer nĂ€heren Umgebung! NatĂŒrlich bekommen Sie zusĂ€tzlich ein Honig-Jahres-Abo fĂŒr Sie und Ihre Freunde (insgesamt 2750 Gramm Honig) sowie die exklusive PROJEKT 2028-Holzbox geschenkt – voll bis oben hin mit 30 Gramm-GlĂ€schen Honig.

Informationen zum Unternehmen
7 Mitarbeiter
2017 GegrĂŒndet

Beteiligungsform: Nachrangdarlehen
Unter­nehmens­wert vor Beteiligung: 3.000.000€
Unternehmen: Hektar Nektar GmbH (Firmenbuchnummer: FN 473290 s)

Kontakt Information

Hektar Nektar GmbH

KettenbrĂŒckengasse 5 | Top 23
AT-1050 Wien
Investoren-Ansprechpartner: martin@hektarnektar.com

Telefon: +43 676 546 03 40
Web: www.hektarnektar.com

Facebook

Mit den Bienen fĂŒr das Tierschutzvolksbegehren

11. September 2019 von Maria Knies in Hektar Nektar
Tierschutz ist ein Volksbegehren! Deshalb verkĂŒndet das Bienen-Start-up Hektar Nektar stolz eine Kooperation mit dem Tierschutzvolksbegehren.  Was genau steckt dahinter? Ab SpĂ€therbst 2019 wird es möglich sein, nicht nur als Unternehmen, sondern auch als Privatperson in Form von Honig-Abos Teil der Bienenschutz-Initiative PROJEKT 2028 zu werden.  Mit jedem Honig-Abo wird das Tierschutzvolksbegehren mit 3 Prozent […] weiter lesen