Einloggen

Neuer Investor?

Kaahée – the Anti-Hangover Drink

Country flag

Wien, Österreich

Kaahée – the Anti-Hangover Drink


Die einzigartige Getränkeinnovation des ersten Anti-hangover Drinks auf wissenschaftlicher Basis . Ein Investment mit 100% Lebensfreude und 0% Katerstimmung!

Erfolgreich finanziert

249.900

investiert

300Investoren
833% finanziert

Kaahée – the Anti-Hangover Drink


Die einzigartige Getränkeinnovation des ersten Anti-hangover Drinks auf wissenschaftlicher Basis . Ein Investment mit 100% Lebensfreude und 0% Katerstimmung!

Erfolgreich finanziert

249.900

investiert

300Investoren
833% finanziert

Übersicht

Kaahée – Investment mit 100% Lebensfreude und 0% Katerstimmung! Kaahée hat die einzigartige Getränkeinnovation des ersten Anti-hangover Drinks auf wissenschaftlicher Basis entwickelt.

Kaahée wurde 2014 erfolgreich am Österreichischen Markt eingeführt mit Listung in allen großen Supermarktketten (Spar, Billa, Merkur, etc.). Nun expandiert Kaahée schrittweise international in die Schweiz und nach Deutschland.

Um diese Expansionsmärkte zu erschließen möchte Kaahée nun Crowd-Investoren einladen sich den namhaften Investoren anzuschließen und Teil der nächsten großen internationalen Getränkeinnovation aus Österreich zu werden.

"Werden Sie gemeinsam mit den Kaahée-Investoren Teil der Erfolgsgeschichte von Kaahée, dem neuen Anti-Hangover Drink aus Österreich!"

kaahee


"Ich schließe nicht aus, dass Kaahée eine ähnliche Erfolgsgeschichte wie Red Bull werden könnte. Ich halte Kaahée für einen beachtlichen unternehmerischen Erfolg den Julian Juen bisher schon geschafft hat!"

Haselsteiner

Was ist ein Leadinvestor?

Martin A. Belz, Börsenhändler und Investor bei Kaahee über sein Investment: „Ich verfolge Kaahee von Anfang an und habe gesehen, wie sehr Julian Juen sich durch nichts einschüchtern hat lassen, die Idee, eine absolut neue Getränkekategorie im Markt zu etablieren. Seine unerschütterliche Beharrlichkeit, auch bei Rückschlägen nie den Glauben an sein Unternehmen und seine Vision zu verlieren, überzeugte mich, genau jetzt auf CONDA in Kaahee zu investieren. Kaahee ist weit mehr als nur ein neuer Lifestyle Drink - es ist der Hangover Drink einer neuen Generation! Tatsache ist, Coca Cola hat im ersten Jahr nur 25 Flaschen verkauft. Heute sind es ein paar mehr. Ich glaube daran, dass sich Geschichte im positiven Sinne wiederholen kann.”

Unternehmensverlauf

Fast jeder kennt dieses Problem: Hangover- oder Katerbeschwerden nach langen Partynächten oder Familienfeiern. Dagegen gibt es gängige Hausmittel wie z.B. Rollmöpse oder Kopfwehtabletten. Das Problem ist nur: diese Hausmittel schmecken nicht besonders gut.

Daher haben wir uns bei Kaahée etwas völlig neues einfallen lassen, und aus der Peruanischen Hochlandkaktusfeige, die besonders reich an wertvollen hangoverlindernden Wirkstoffen wie z.B. Antioxidantien oder freien Radikalfängern ist, Kaahée, den ersten Anti-Hangover Drink entwickelt.

Kaahée-Gin_300dpi_cmyk

Auf die Idee zu Kaahée ist der Kaahée Gründer und Geschäftsführer Julian Juen auf einer Reise nach Peru gekommen, als er damals erfolgreich das Unternehmen Mountain Lodges of Peru (www.mountainlodgesofperu.com) mit einem peruanischen Geschäftspartner und seinem Vater mitaufgebaut hat.

Auf dieser Reise nach Peru hatte Julian Juen eine sein Leben verändernde Begegnung mit einem Schamanen, der ihn bei einem Ritual in die geheimnisvolle magisch, regenerative und hangoverlindernde Wirkung der peruanischen Hochlandkaktusfeige eingeführt hat.

Kaahee

Nachdem sich Julian Juen ein paar Tage später bei einer Sangria-Party in einem Selbstversuch von der magischen Wirkung der Hochlandkaktusfeige überzeugen konnte, war die Geschäftsidee zu Kaahée geboren:

Zielsetzung von Kaahée ist es ausgehend von Österreich das Segment der Anti-hangover Drinks zu etablieren, und Kaahée zum Weltmarktführer in diesem Segment aufzubauen.

Betrachtet man die großen Erfolgsgeschichten am Getränkemarkt (wie z.B. Coca Cola im Cola Segment oder Red Bull im Energy Drink Segment), so ist es diesen großen Erfolgsgeschichten gelungen als erstes dauerhaft ein neues Segment am Getränkemarkt zu besetzen. Aus dieser Motivation etabliert Kaahée als Marktführer das Segment der Anti-hangover Drinks.

Sliced cactus pear

Mit der Geschäftsidee und vielen Kaktusfeigen im Gepäck ist Julian Juen nach Österreich zurückgekehrt und hat mit Hilfe seiner Entwicklungspartner Kaahée entwickelt und patentiert. Die hangoverlindernde Wirkung der Kaktusfeige kann wissenschaftlich über Placebostudien nachgewiesen werden (Link zur Studie).

Nach Abschluss der Entwicklung und erfolgreicher Patentierung ist 2014 dann der große Durchbruch gelungen:

  • Im Jänner 2014 erhielt Kaahée eine Testlistung in 50 Spar Gourmet Märkten in Wien & NÖ und war nach drei Monaten von über 100 Getränken unter den TOP10 der bestverkauften Softdrinks bei Spar Gourmet.
  • Auf Grundlage dieses Erfolgs wurde dann ab August 2014 eine Gesamtlistung in allen Spar-Märkten (Interspar, Eurospar, Spar) fixiert.
  • Im September 2014 wurde dann eine REWE-Gesamtlistung in allen Billa, Merkur & Sutterlütty Filialen fixiert.

Aktuell ist Kaahée in rund 2.500 Supermärkten in Österreich erhältlich. Absatzseitig konnte Kaahée im September 2014 erstmals die 100.000 Flaschen pro Monat Absatzschwelle durchschreiten, was einem Bruttoumsatz von rund 100.000 EURO pro Monat entspricht.

Um die Absätze weiter zu steigern hat Kaahée mit 24. Dezember 2014 auf den Sendern Pro7, Sat1, Puls4, Kabel1 und Sixx eine TV-Kampagne mit einem Bruttomediabudget von mehreren hunderttausend EURO p.a. gestartet.

https://www.youtube.com/watch?v=sO09krScG8o

Investoren mit an Board Für die Finanzierung des weiteren Marken- & Vertriebsaufbau auf dem Kernmarkt Österreich ist es Kaahée gelungen über die PULS4 Start-up Casting Show „2Minuten – 2 Millionen“ u.a. die renommierten Investoren Dr. Hans-Peter Haselsteiner (Bautycoon), Heinrich Prokop (Müsliriegelhersteller) und Michael Altrichter (Business Angel of the Year) für ein Kaahée Cash-Investment zu gewinnen.

Die Investoren haben sich auf Grund des beachtlichen Erfolgs von Kaahée für ein Investment in Kaahée entschieden.

"Ich kann mich an einen Kollegen erinnern, der seinerzeit eine 10% Beteiligung an Red Bull abgelehnt hat und der beißt sich natürlich in der Zwischenzeit in den Hintern. Ich schließe nicht aus, dass Kaahée eine ähnliche Erfolgsgeschichte werden könnte. Ich halte Kaahée für einen beachtlichen unternehmerischen Erfolg den Julian Juen bisher schon geschafft hat!" (Zitat Dr. Hans-Peter Haselsteiner bei der Start-up Casting Show "2 Minuten - 2 Millionen")

Aufbauend auf dem Erfolg in Österreich, expandiert Kaahée nun schrittweise auf unsere Expansionsmärkte Deutschland und Schweiz. Für die Expansion in die Schweiz wurde im Jänner 2015 eine Vertriebskooperation mit dem führenden Schweizer Spiritousenhersteller Diwisa eingegangen. Für die Erschließung des deutschen Markts wird zur Zeit gerade die Tochterfirma Kaahee Deutschland GmbH gegründet und ein Managementteam (Henning Pöhlsen & Roger Würtz) als Geschäftsführer eingesetzt und an der Kaahee Deutschland GmbH gegen ein Cash-Investment beteiligt.

Nachdem wir in Österreich bereits zeigen konnten, dass Kaahée vom Markt angenommen wird, wird Kaahée nun schrittweise international expandieren. Die Mittel aus dem Crowd Investing Projekt werden primär für die Markterschließung unserer Expansionsmärkte Deutschland und die Schweiz und die verstärkte Marktbearbeitung in Österreich verwendet.

"Auf Grundlage des Erfolgs in Österreich und darüber hinaus, möchten wir nun die Crowd Investoren einladen Teil des Erfolgs von Kaahée zu werden. Ein Investment mit 100% Lebensfreude und 0% Katerstimmung!"

Julian Juen
Julian Juen

Gründer & CEO (Geschäftsführung)

Biography

Volkswirt, Research Assistent für Economics an der Universität Innsbruck und der University of Copenhagen, Direktor und Mitgründer eines Think-Tanks, Board Member seit 2007 bei Mountain Lodges of Peru SAC. Julian Juens (Jahrgang: 1978) Kernkompetenz liegt in der Entwicklung und im Aufbau von Organisationen und jungen Unternehmen. Geleitet von einem starken Unternehmergeist hat er Organisationen und Unternehmen sowohl im Profit (Mountain Lodges of Peru/www. mountainlodgesofperu.com) als auch im Non-Profit Bereich (u.a. Think-Tank) im In- & Ausland gegründet, mit aufgebaut, entwickelt und beim Wachstum begleitet. Aufgabenbereich bei Kaahée: Hauptaufgabe von Julian Juen ist es den Unternehmensaufbau am gesamten D/A/CH-Markt und die internationalen Expansionsschritte zu leiten. Parallel dazu werden Key Accounts im Lebensmitteleinzelhandel, dem Convenience-Bereich und der Gastronomie durch ihn betreut.

Lisa Juen
Lisa Juen

Business Development Director

Biography

Reichhaltige Erfahrung im Projektmanagement & Medienbereich, Produktionsleiterin des österreichischen Filmfestivals Diagonale, Talkshow Redakteurin für den ORF und ATV, Gründerin des Unternehmens „Lieblichkeiten“ & des Labels „Spruchketten“ (Modeschmuck). Aufgabenbereich bei Kaahée: Business Development, Organisationsaufbau & Abläufe.

Gernot Glasl
Gernot Glasl

Marketing Director Österreich

Biography

Reichhalige Erfahrung sowohl im Agenturbereich als auch als Freelancer in der Konzeption und Umsetzung von Kampagnen u.a. auch im Getränke- & Lebensmittelbereich (Heineken, Nescafé, Iglo, etc.) Aufgabenbereich bei Kaahée: Kampagnenentwicklung, Umsetzung sowohl above-the-line als auch below-the-line, Leitung des Marketingteams.

Hans-Henning Pöhlsen
Hans-Henning Pöhlsen

Geschäftsführer Kaahée Deutschland

Biography

1994: Abgeschlossenes Studium der BWL & Kulturwissenschaften (Universität Lüneburg, 1994) 1994-2002: Etatdirektor und Projektmanager der Branded Content Agentur Kultur + Werbung GmbH Seit 2002: Geschäftsführender Gesellschafter der M2 Redaktionsteam GmbH (TV-Produktion, etc.) 2007-2012: Geschäftsführender Gesellschafter der programmsolutions GmbH (Agentur für Branded Entertainment) Aufgabenbereich bei Kaahée: Aufbau & Leitung des Profitcenters Kaahée Deutschland, Marketing- & Vertriebsleitung in Deutschland, Key Accounting (Deutschland)

Hans Peter Haselsteiner
Hans Peter Haselsteiner

Lead Investor

Biography

Hans Peter Haselsteiner ist ein österreichischer Industrieller und ehemaliger Politiker.

Zusätzliche Info


Informationen zum Unternehmen

Mitarbeiter: 4
Gegründet: 2009
Beteiligungsform: Nachrangdarlehen
Minimaler Zeichnungsbetrag: 100
Maximaler Zeichnungsbetrag: 5000
Unternehmen: Kaahée – the Anti-Hangover Drink

Kontakt Information

Kaahee Research and Development GmbH Anzengrubergasse 12/29 1050 Wien- Austria T: +43-1-2364531 | F: DW 9 E: office@kaahee.at W: www.kaahee.at

Facebook

Prämien für Ihre Investition


+ BRONZE

300 Investition

Sie erhalten als Dankeschön ein 24ER PACKAGE Kaahée! (Sie erhalten Ihre Prämie, wenn die Fundingschwelle erreicht und unsere Kampagne erfolgreich abgeschlossen wurde.)

+ SILBER

1.000 Investition

Sie erhalten als Dankeschön ein STARTER SET (24 Flaschen Kaahée, Cocktailgläser & Cocktailrezepte). (Sie erhalten Ihre Prämie, wenn die Fundingschwelle erreicht und unsere Kampagne erfolgreich abgeschlossen wurde.)

+ GOLD

3.000 Investition

Sie erhalten als Dankeschön eine JAHRESRATION KAAHÈE & ein STARTER SET DELUXE (365 Flaschen Kaahée, 1 Flasche Xellent Gin (von unserem CH-Vertriebspartner Diwisa), Cocktailgläser & Cocktailrezepte. (Sie erhalten Ihre Prämie, wenn die Fundingschwelle erreicht und unsere Kampagne erfolgreich abgeschlossen wurde.)

Unternehmensdaten


  • Anzengrubergasse 12/29, 1050 Wien, Wien
Alleinstellungsmerkmal
Geschäftsmodell
Ausgangssituation
Marketing und Vertriebsziele
Marktsituation
Team
Finanzierung und Planzahlen

Warum in Kaahée investieren?

Kaahée ist die Innovation am Getränkemarkt und erschliesst als erster Anti-hangover Drink auf wissenschaftlicher Basis, einen komplett neuen Markt. Der erste große Durchbruch, die Listung in allen großen Supermarktketten in Österreich,  ist dem Unternehmen bereits gelungen. Sie haben nun die Chance Teil der Erfolgsgeschichte zu werden und Kaahée bei der Expansion zu unterstützen.

Gesuchtes Gesamtinvestitionsvolumen: EUR 250.000,00 Mögliche Beteiligung ab: Euro 100,00 Vertragslaufzeit: 10 Jahre Basiszinssatz: 4,5 % pro Jahr Unternehmenswertbeteiligung (Wertsteigerungsbonus): JA, am Laufzeitende Lead Investor: JA (Was ist ein Lead Investor?)

Beispielrechnung (unverbindliche Hochrechnung) Investition: EUR 1.000 Gesamtauszahlung (in den 10 Jahren): EUR 3.616,00 (Berechnung: EUR 1.000,00 Rückzahlung + EUR 450,00 Basiszinsen kumuliert + EUR 2.166,00 Unternehmenswertbeteiligung)

V_W_Z_L_Version-2Info

CONDA-ICON-Alleinstellung_Beschriftung Kaahée hat in Österreich bereits erfolgreich die neue Getränkekategorie der Anti-Hangover Drink eingeführt und verfolgt das Ziel dieses neue Segment als Weltmarktführer zu besetzten.
CONDA-ICON-Geschaeftsmodell_Beschriftung Den österreichischen & deutschen Markt bearbeitet Kaahée selbst. Um rasch international zu wachsen, werden weitere Märkte über Lizenz- & Vertriebskooperationen wie z.B. Diwisa in der Schweiz, mit etablierten Vertriebspartnern erschlossen.
CONDA-ICON-Marketingziele_Beschridtung Um die Absätze weiter zu steigern wurde am 24. Dezember 2014 die Kaahee TV-Kampagne auf Pro7, Sat1 & Puls4 mit einem Bruttomediavolumen i.H.v. 800.000.- EURO gestartet. 2015 wird Kaahee schrittweise international expandieren.
CONDA-ICON-Marktsituation_Beschriftung Das Segment der Anti-Hangover Drinks ist das neue Segment am Getränkemarkt. Über eine internationale Auslizensierung lassen sich die bereits in Österreich erzielten Markterfolge rasch nach oben skalieren.
CONDA-ICON-Management_Beschriftung Schlagkräftiges & erfahrenes Managementteam mit 100% Engagement & 0% Katerstimmung!
CONDA-ICON-Finanzierung_Beschriftung Es ist geplant im Gesamtjahr 2015 bereits Break-Even zu erreichen und ab 2016 Gewinne zu erwirtschaften.

Als Entscheidungsgrundlage für Ihre Investition können Sie das Unternehmen anhand der 6 Kriterien für sich bewerten. Informationen dazu finden Sie im Investitionsleitfaden.

"Kaahée – Investment mit 100% Lebensfreude und 0% Katerstimmung!"

Alleinstellungsmerkmal

Kaahée hat in Österreich bereits erfolgreich die neue Getränkekategorie der Anti-Hangover Drink eingeführt und verfolgt das Ziel dieses neue Segment als Weltmarktführer zu besetzten.

Das von Kaahée entwickelte Extraktionsverfahren, mit welchem die wertvollen funktionalen Inhaltsstoffe der Kaktusfeige (u. A. Antioxidantien) in hochkonzentrierter Form extrahiert werden, wurde durch Kaahée erfolgreich in Österreich und den U.S.A. patentiert.

Das Markenversprechen von Kaahée lautet: Heute ist der beste Tag Deines Lebens. Und morgen ist der beste Tag Deines Lebens. Dank Kaahée & Dank der Kraft der Kaktusfeige.

Dieses Markenversprechen wird über den USP des Anti-Hangover Effekts eingelöst. So können die Kaahée Modern Performer bei Arbeit, Sport und Party Dank der regenerativen Wirkung der Hochlandkaktusfeige an ihre Grenze gehen und darüber hinaus wachsen.

How to drink. Kaahée wird VOR, NACH & IN PHASEN erhöhter Lebensintensität getrunken. Weiters können aus Kaahée wohlschmeckende Longdrinks (z.B. Gin Kaahée, Wodka Kaahée oder Kaahée royal (Sekt plus Kaahée)) kreiert werden.

Konkurrenzanalyse Es gibt zwar einzelne Vergleichsprodukte, diese sind jedoch, kaum über die Start-up Phase hinausgewachsen und verfügen auch nicht über eine adäquate Vertriebsunterstützung oder Distribution. Beispiele wären Rebound, Dr. Alc, Der Drink.

Kaahee

Geschäftsmodell

Den österreichischen & deutschen Markt bearbeitet Kaahée selbst. Um rasch international zu wachsen, werden weitere Märkte über Lizenz- & Vertriebskooperationen mit etablierten Vertriebspartnern erschlossen, so wie beispielsweise bereits mit dem Schweizer Spiritousenhersteller Diwisa (www.diwisa.ch) eine Vertriebskooperation eingegangen wurde. Kaahée unterscheidet zwischen einem Kernmarkt und Expansionsmärkten: Den österreichischen Kernmarkt bearbeitet Kaahée selbst.

Aufbauend auf dem Erfolg in Österreich, expandiert Kaahée nun schrittweise auf die Expansionsmärkte Deutschland und Schweiz. Auf jedem dieser Märkte verfolgt Kaahée eine spezifische Expansionsstrategie:

  • Schweiz: Für die Schweiz ist Kaahée mit dem Spiritousenhersteller Diwisa (www.diwisa.ch) beginnend mit 1.1.2015 eine Vertriebskooperation eingegangen. Diwisa ist einer der führenden Spiritousenhersteller in der Schweiz mit einem etablierten und schlagkräftigen Vertriebsnetzerk in der Gastronomie und im Lebensmitteleinzelhandel. Diwisa vertreibt in der Schweiz u.a. Marken wie Jägermeister oder Troika Energy & Vodka. Allein im ersten Monat der Vertriebskooperation mit Diwisa wurden über 50.000 Flaschen in die Schweiz verkauft.
  • Deutschland: Aktuell wird die Tochterfirma Kaahee Deutschland GmbH gegründet und ein Managementteam (Henning Pöhlsen & Roger Würtz) als Geschäftsführer eingesetzt und an der Kaahee Deutschland GmbH gegen ein Investment von 120.000 Euro beteiligt. Zielsetzung von Kaahée Deutschland ist es bis 31. Dezember 2015 50% des deutschen Lebensmitteleinzelhandels gelistet zu werden und pro Monat zumindest 200.000 Flaschen abzusetzen und  200.000 Euro Umsatz pro Monat zu erwirtschaften. Mit Erreichen dieses Ziels befindet sich Kaahée Deutschland in der Gewinnzone. Bis zum Erreichen dieses Umsatz- & Absatzziels wird das Kaahée Deutschland Geschäftsführungsteam (Henning Pöhlsen & Roger Würtz) ausschließlich auf einer Erfolgsprovisionsbasis arbeiten und kein Fixum erhalten (= Inkind Managementleistung). Für das 120.000 Euro Investment und die Inkindmanagementleistung halten Henning Pöhlsen & Roger Würtz je 20% Anteil an der Kaahée Deutschland GmbH, während die verbleibenden 60% durch die Kaahée Muttergesellschaft (Kaahée Research and Development GmbH) gehalten werden. Bereits vor Gründung von Kaahée Deutschland konnte Kaahée erste große Vertriebserfolge in Deutschland erzielen: So wird Kaahée in führenden Szenelokalen wie z.B. der Sands Bar in Hamburg verkauft. Weiters verfügt Kaahée über eine Listungszusage für eine Testlistung in 200 Edeka Nord Märkten.

Nachdem wir in Österreich bereits zeigen konnten, dass Kaahée vom Markt angenommen wird, expandiert Kaahée nun schrittweise international. Die Mittel aus dem Crowd Investing Projekt werden u.a. für die Markterschließung unserer Expansionsmärkte verwendet.

Aufbauend auf dem Kernmarkt und den Expansionsmärkten ist es das Geschäftsmodell von Kaahée, über eine Lizenzvergabe (Marketing- & Vertriebslizenz) in weitere Länder zu expandieren und so rasch international zu wachsen.

Ausgangssituation

Nach Abschluss der Entwicklung & erfolgreichen Patentierung in Österreich und den USA gelang 2014 der große Durchbruch: Kaahée wurde erfolgreich in allen großen Supermarktketten in Österreich (u.a. Spar, Billa & Merkur) eingeführt und startet nun international durch. Im Schritt 1 war Kaahée ein Forschungs- & Entwicklungsprojekt. Mit Unterstützung unserer Entwicklungspartner ((Univ. Prof. Dr. Pfannhauser (TU Graz), Prof. Dr. Höglinger (FH Wels)) wurde als funktionaler Getränkeinhaltstoff das Kaahée Extrakt entwickelt und patentiert (Österreich, U.S.A.) und der Anti-Hangover Drink Kaahée entwickelt.

Im Zuge des Kaahée Entwicklungsprojekts wurden aus der Kaktusfeige die funktionalen Inhaltstoffe (u.a. Antioxidantien, freie Radikalfänger, etc.) mittels eines speziellen mehrstufigen Extraktionsverfahrens herausextrahiert. Dieses Extraktionsverfahren wurde durch Kaahée zum Patent angemeldet, wobei das Patent in Österreich und in den U.S.A. bereits erteilt wurde und damit gerechnet wird, dass das EU-Patent in Kürze erteilt wird. Weiters kann über eine Placebostudie, welche in medizinischen Fachjournal (Annals of Internal Medicine) publiziert wurde, die hangoverlindernde Wirkung der Kaktusfeige wissenschaftlich nachgewiesen werden (Link zur Studie).

Nach Abschluss der Entwicklung und erfolgreicher Patentierung ist 2014 dann der große Durchbruch gelungen: Auf einer After-work Party ist eine Einkäuferin von Spar auf Kaahée aufmerksam geworden und hat Kaahée zu einem Listungsgespräch eingeladen. Dabei wurde eine Testlistung in 50 Spar Gourmet Märkten in Wien & NÖ ab Jänner 2014 fixiert. Die Einlistung war ein voller Erfolg. Binnen drei Monaten war Kaahée von über 100 Getränken unter den TOP10 der bestverkauftesten Getränke bei Spar Gourmet.

Auf Grundlage dieses Erfolgs wurde dann mit Spar ab August 2014 eine Gesamtlistung in allen Spar-Märkten (Interspar, Eurospar, Spar) fixiert. Daraufhin hat der Billa-Hausverstand eingesetzt und gesagt „Das brauchen wir auch!“ und in Folge wurde ab Oktober 2014 eine REWE-Gesamtlistung in allen Billa, Merkur & Sutterlütty Filialen fixiert.

Aktuell ist Kaahée in rund 2.500 Supermärkten in Österreich erhältlich. Diese 2.500 Supermärkte haben rund 80% Marktanteil am österreichischen Lebensmitteleinzelhandel. Mit anderen Worten konnte Kaahée also binnen 9 Monaten eine flächendeckende Gesamtlistung im österreichischen Lebensmitteleinzelhandel erzielen.

Absatzseitig konnte Kaahée im September 2014 erstmals die 100.000 Flaschen pro Monat Absatzschwelle durchschreiten, was einem Bruttoumsatz von rund 100.000 Euro pro Monat entspricht. Um die Absätze weiter zu steigern ist es nun wichtig die Marke Kaahée rasch bekannt zu machen und aufzubauen. Daher hat Kaahée mit 24. Dezember 2014 auf den Sendern Pro7, Sat1, Puls4, Kabel1 und Sixx eine TV-Kampagne gestartet. In Summe werden über diese erfolgsabhängige Medienkooperation mit Sevenventures (Pro7, Sat1, Puls4, etc.) bis Ende 2015 ein Bruttomediabudget i.H.v. 800.000.- EURO in den Markenaufbau von Kaahée investiert.

https://www.youtube.com/watch?v=sO09krScG8o

Erfolg in der "2 Minuten 2 Millionen" Startup Show auf PULS4 Für die Finanzierung des weiteren Marken- & Vertriebsaufbau auf dem Kernmarkt Österreich ist es Kaahée gelungen über die PULS4 Start-up Casting Show „2Minuten – 2 Millionen“ u.a. die renommierten Investoren Dr. Hans-Peter Haselsteiner (Bautycoon), Heinrich Prokop (Müsliriegelhersteller) und Michael Altrichter (Business Angel of the Year) für ein Kaahée Investment von über EURO 200.000.- zu gewinnen.

Aufbauend auf dem Erfolg in Österreich, expandiert Kaahée nun schrittweise auf unsere Expansionsmärkte Deutschland und Schweiz und möchte über Conda Crowd Investoren einladen Teil der Erfolgsgeschichte von Kaahée zu werden.

Marketing und Vertriebsziele

Im Marketing liegt aktuell der Hauptfokus auf der TV-Kampagne. Aufbauend darauf wird diese TV-Kampagne in eine 360°-Marketingkampagne übergeführt. D.h. Kaahée wird alle anderen Marketingkanäle (Promotions, Eventmarketing & Degustationen, Internet- & Social Media Marketing, PR, etc.) schrittweise weiter ausbauen.

Geschäftsmodell von Kaahée ist es die in Österreich verfolgte Marketingstrategie auch auf unsere Expansionsmärkte Deutschland und die Schweiz umzulegen und soweit notwendig lokal anzupassen. D.h. es ist konkret geplant ab einer flächendeckenden Einlistung im Lebensmitteleinzelhandel in der Schweiz und in Deutschland Medienkooperationen auch für diese Märkte einzugehen und TV-Kampagnen auch in der Schweiz und Deutschland zu starten.

Kaahee

Marktsituation

Langfristiges Ziel von Kaahée ist die Markterschließung und die Marktführerschaft am weltweiten Markt der Anti-Hangover Drinks. Nach der bestehenden Marktbearbeitung der Region D/A/CH wird Kaahée mittelfristig schrittweise weiter international expandieren.

Kommunikationszielgruppe von Kaahée sind die Modern Performer. Modern Performer (gemäß der Definition über Sinus Mileus) sind Menschen die gewohnt sind hart zu arbeiten, gleichzeitig auch ein aktives Freizeitleben haben und dann und wann mal an ihre Grenzen gehen sowie darüber hinaus wachsen wollen. Nicht jeder der Kaahée kauft muss jedoch ein Modern Performer sein. Die Verwenderzielgruppe ist also deutlich breiter.

Team

Schlagkräftiges & erfahrenes Managementteam mit 100% Engagement & 0% Katerstimmung!

Finanzierung und Planzahlen

Es ist geplant im Gesamtjahr 2015 bereits Break-Even zu erreichen und ab 2016 Gewinne zu erwirtschaften.

Einnahmenstruktur Kaahée erwirtschaftet seine Umsätze und Absätze einerseits durch Verkauf an die Kaahée Kunden am Kernmarkt Österreich (Kunden: Lebensmitteleinzelhandel (Spar, Rewe, etc.), Gastronomie (Getränkefachgroßhandel, Bars & Clubs etc.), Convenience (Tankstellen, etc.) und Endkunden über Onlineshop).

Andererseits stellt der Export auf unsere Expansionsmärkte Schweiz und Deutschland eine wesentliche Einnahmequelle dar. Mittel.- und langfristig wird Kaahée als zusätzliche Ertragsquelle Lizenzeinnahmen aus einer internationalen Auslizensierung von Kaahée bzw. dem Abschluss weiterer Vertriebskooperationen erwirtschaften.

Absatzseitig konnten im September 2014 erstmals die 100.000 Flaschen pro Monat Absatzgrenze überschritten werden.

Ausgabenstruktur Da sich die Kernkompetenz von Kaahée im Marketing- & Vertriebsbereich befindet, liegen die betrieblichen Aufwendungen und die Personalaufwendungen fast ausschließlich im Marketing- & Vertriebsbereich, um die Marke Kaahée und den Vertrieb sowohl am Kernmarkt Österreich als auch auf unserem Expansionsmärkten aufzubauen.

Um Fixkosten niedrig zu halten ist es die Strategie soweit möglich Marketing- & Vertriebaufwendungen über erfolgsabhängige Vergütungsmodelle (z.B. Marketing4Revenue) zu finanzieren. Dadurch kann der Kapitalbedarf reduziert werden.

Break Even Es ist geplant im Gesamtjahr 2015 bereits Break-Even zu erreichen und ab 2016 Gewinne zu erwirtschaften.

Liquiditätsbedarf Über den Einstieg von Investoren u.a. der „2Minuten – 2 Millionen“ Investoren (Haselsteiner, Prokop, Altrichter) verfügt Kaahée über eine solide Basisfinanzierung am Kernmarkt Österreich. Die Markterschließung des Expansionsmarkts Deutschland wird im Schritt 1 über die Managementbeteiligung des Deutschland Managementteams (Henning Pöhlsen und Roger Würtz) finanziert, die EURO 120.000.- in Kaahée Deutschland investieren. Der Expansionsmarkt Schweiz kann bereits 2015 zumindest kostendeckend bearbeitet werden.

Kaahée verfügt also vor Start des Crowd Investing Projekts über eine solide Basisfinanzierung. Um rascher wachsen zu können und sowohl unseren Kernmarkt als auch unsere Expansionsmärkte besser bearbeiten zu können ist es jedoch sinnvoll Kaahée zusätzlich zu kapitalisieren. Die Mittel aus dem Crowd Funding Projekt werden daher in den weiteren Marken- & Vertriebaufbau und die weitere Expansion investiert.

Wesentliche Vermögenswerte (Kurzbeschreibung) Kaahée ist als österreichische, Schweizer und EU-Community Marke registriert. Für das Kaktusfeigenextrakt (Extraktionsverfahren) wurde ein Patent in Österreich (AT507988A1) und den USA (US20110268718A1) bereits erteilt, ein europäisches Patent (EP2010700330A) ist angemeldet. Auf Grund der Erteilung des Patents in Österreich und den USA wird damit gerechnet, dass auch das europäische Patent in Kürze erteilt wird.

Mittelherkunft (Kurzbeschreibung) Für die Produktentwicklung & Patentierung und die bisherige Markterschließung des Kernmarkts und der Expansionsmärkte wurden über Eigenmittel (Investoren) und Förderungen (tech2B) bisher mehr als 1,2 Millionen Euro in Kaahée investiert.

>>DOWNLOAD Finanzplan<<

Zusätzliche Info


Informationen zum Unternehmen

Mitarbeiter: 4
Gegründet: 2009
Beteiligungsform: Nachrangdarlehen
Minimaler Zeichnungsbetrag: 100
Maximaler Zeichnungsbetrag: 5000
Unternehmen: Kaahée – the Anti-Hangover Drink

Kontakt Information

Kaahee Research and Development GmbH Anzengrubergasse 12/29 1050 Wien- Austria T: +43-1-2364531 | F: DW 9 E: office@kaahee.at W: www.kaahee.at

Facebook

Prämien für Ihre Investition


+ BRONZE

300 Investition

Sie erhalten als Dankeschön ein 24ER PACKAGE Kaahée! (Sie erhalten Ihre Prämie, wenn die Fundingschwelle erreicht und unsere Kampagne erfolgreich abgeschlossen wurde.)

+ SILBER

1.000 Investition

Sie erhalten als Dankeschön ein STARTER SET (24 Flaschen Kaahée, Cocktailgläser & Cocktailrezepte). (Sie erhalten Ihre Prämie, wenn die Fundingschwelle erreicht und unsere Kampagne erfolgreich abgeschlossen wurde.)

+ GOLD

3.000 Investition

Sie erhalten als Dankeschön eine JAHRESRATION KAAHÈE & ein STARTER SET DELUXE (365 Flaschen Kaahée, 1 Flasche Xellent Gin (von unserem CH-Vertriebspartner Diwisa), Cocktailgläser & Cocktailrezepte. (Sie erhalten Ihre Prämie, wenn die Fundingschwelle erreicht und unsere Kampagne erfolgreich abgeschlossen wurde.)

Unternehmensdaten


  • Anzengrubergasse 12/29, 1050 Wien, Wien

Anzahl der Kommentare 77


    Dominik Mayr

    Hallo,

    Gibt es eigentlich einen „Unternehmenswert vor Beteiligung“ wie bei anderen auf Conda gelisteten Projekten?

    Vielen Dank im Voraus,

    lg

    Dominik Mayr März 6, 2015

    Robert Burger

    Hallo,
    gibt es generell einen Businessplan wie bei anderen Projekten?
    Danke!

    Robert Burger März 6, 2015

    Stefanie Sonnenschein

    Ist geplant, die Produktpalette mit weiteren Getränken oä zu ergänzen oder soll Kaahee das einzige Angebot der Gesellschaft bleiben?

    Stefanie Sonnenschein März 6, 2015

    Team CONDA FB

    Lieber Dominik Mayr,

    Die Pre-Money Bewertung für die Crowdinvesting Kampagne von Kaahee liegt bei EUR 1.500.000,00.

    Das Feld wurde irrtümlich nicht eingeblendet. Holen wir sofort nach. Danke für den Hinweis!

    Team CONDA FB März 6, 2015

    Team CONDA FB

    Lieber Robert Burger,
    der detaillierte Businessplan (zusätzlich zur standardisierten Aufstellung unter „Details“) wird in Kürze von kaahee nachgeliefert.

    Team CONDA FB März 6, 2015

    Sylvia Boschek

    S.g. Herr Juen,

    gibt es einen Finanzplan / Umsatzprognose für die nächsten Jahre? Bei andern Projekten gibt es so etwas?

    LG
    S. Boschek

    Sylvia Boschek März 6, 2015

    Christian Eischer

    hallo,
    guter Auftritt gestern auf Puls4. Für mich hat der Drink zuviel Zucker, aber ich nehme an ihr habt das bei der Zielgruppe abgetestet.
    mfg,
    christian

    Christian Eischer März 6, 2015

    Julian Juen

    S.g. Herr Eischer, Kaahée hat weniger Zucker als herkömmliche Softdrinks und der Zucker basiert zu einem Gutteil auf Basis der wertvollen Inhaltstoffe (z.B. Fruchtzucker der Kaktusfeige) von Kaahée! MfG Julian Juen

    Julian Juen März 6, 2015

    Julian Juen

    S.g. Fr. Sonnenschein, aktuell verfolgt Kaahée eine Einproduktstrategie. Wir haben jedoch weitere spannende Entwicklungsideen in der Pibeline und planen mittel- & bis langfristig die Produktpalette zu erweitern.
    MfG Julian Juen

    Julian Juen März 6, 2015

    Philip Haarmann

    Hallo,

    zum Projekt gibt es eine Beispielrechnung, in der auf Basis einer Beteiligungshöhe von 1.000 EUR ein Wertsteigerungsbonus von 2.166 EUR ausgezahlt wird. Ist meine Annahme richtig, dass diese Auszahlung zutreffen würde, wenn der Unternehmenswert zum Ende der Laufzeit mit 6,0 Mio. Euro festgelegt würde (Wertsteigerung um 4,5 Mio bzw. um Faktor 3)?
    Die obige Vermutung hätte einen Wertsteigerungsbonus i.H. von 3000 Euro zur Folge, von dem dann 15% als Kosten von CONDA einbezahlten werden und nochmals 15% Lead-Investor-Kosten abgezogen werden. Somit fielen dann in Summe 27,75% Kosten an, die vor der Auszahlung abgezogen werden, so dass die genannten 2166 Euro ausgezahlt werden können.

    Danke für eine kurze Bestätigung oder Korrektur dieser Rechnung. Grundsätzlich wäre es sicher sinnvoll die Beispielrechnung für alle Investoren einmal vollständig inkl. aller Details vorzurechnen.

    Beste Grüße, Philip

    Philip Haarmann März 7, 2015

    Julian Juen

    S.g. Herr Haarmann,
    Conda wird sich morgen zu Ihrer Frage zurückmelden!
    MfG
    Julia Juen

    Julian Juen März 8, 2015

    Dominik Mayr

    Hallo,

    @Philip Haarmann: Sehr interessante Frage, aber ganz kann die Rechnung mit den 15% nicht stimmen, denn laut Kundeninformation heißt es _vor_ Berücksichtigung der jeweiligen Positionen:
    „Von dem solcherart ermittelten Betrag sind anteilig je Crowd-Investor, (i) die im Zusammenhang mit der Abwicklung des Wertsteigerungszinses verbundenen Kosten für die Nutzung der Plattform der CONDA Unternehmensberatungs GmbH (entspricht 15 % des Wertsteigerungszinses vor Berücksichtigung der Abwicklungskosten) und (ii) die Lead Investor-Kosten gem. Punkt 1 (entspricht 15% der Wertsteigerungszinsen vor Berücksichtigung der Abwicklungskosten und der Lead Investor-Kosten) abzuziehen“
    Ergo müsste man von den 100 % zweimal die 15% abziehen, in der Rechnung also 3000 – 450 – 450 = 2100.
    Zudem bin ich mir nicht sicher, ob die 450€ Zinsen, die in den 10 Jahren ausgezahlt wurden, vom Wertsteigerungszins abgezogen werden? Mir kommt vor dass ich das irgendwo gelesen habe, konnte es aber auf die Schnelle nicht finden und die Beispielrechnung weist es auch als zusätzliche Position aus. In diesem Fall wären jedoch von diesen 2100 die bereits ausbezahlten 450 Zinsen abzuziehen(?)

    Was mich aber auch zu meinen beiden Fragen führt:
    I) Warum 15% Lead Investor Kosten? Die Kosten für CONDA sind absolut verständlich, aber der Lead Investor ist ja schon an der Gesellschaft beteiligt und profitiert von der Wertsteigerung, warum der doppelte Profit auf Kosten der Crowd Investoren?

    II) Der ausbezahlte Wertsteigerungsbonus am Ende der Laufzeit wird ja ebenfalls als Zinszahlung gewertet (?). Verstehe ich das lt. Kundeninformation dann richtig, dass dieser Wertsteigerungsbonus dann nicht mit 25% sondern mit der jeweiligen Einkommenssteuerklasse des Crowd Investors versteuert wird? (also in der Regel vermutlich 43-50%)? Das wäre ja ein massiver Nachteil gegenüber den Substanzgenussrechten, die lt. http://staatspreis.at/Download.aspx?&143=1205&145=162&8=23&83=3&34=2321&158=0 bei einer Beteiligung von unter 1% und außerhalb der einjährigen Spekulationsfrist Steuerfrei sind? (Bzw. falls die Information veraltet ist, da ich in diesem Dokument leider keinen Zeitstempel gefunden habe, dann sind die Substanzgenussrechte ja auch nur mit 25% zu versteuern – in beiden Fällen also deutlich niedriger wie bei den Nachrangdarlehen)
    Führe ich die Beispielrechnung mit der EST Endversteuerung fort, so habe ich im Worst Case (50% EST) von den 3000 € Wertsteigerung nur mehr 1050 € über??

    Vielen Dank im Voraus für die Aufklärung,

    lg Dominik

    Dominik Mayr März 9, 2015

    Team CONDA FB

    Sehr geehrter Herr Mayr, sehr geehrter Herr Haarmann,

    Danke für die Kommentare und Fragen. Unser Experte für Verträge und Beispielrechnung ist ab morgen wieder verfügbar! Wir melden uns verlässlich mit allen Antworten!

    Vorab zum Thema Lead-Investor und warum wir uns dafür entschieden haben diesen Weg bei ausgewählten Projekten zu gehen:

    Der größte Vorteil ist, dass potenzielle Crowdinvestoren auf das Know-How eines erfahrenen und branchenaffinen Investors setzen können. Das Geschäftsmodell, der Finanzplan und das Produkt wurden bereits einer umfangreichen und detaillierten Einschätzung unterzogen. Des weiteren übernimmt der Lead Investor eine aktive treibende Rolle in der Unternehmensentwicklung. Sowohl Crowdinvestoren als auch der Lead Investor haben daher beide ein großes Interesse am Erfolg des Unternehmens. Die Kombination Lead Investor und Crowd vereinen die Vorteile beider Welten um eine zukünftige, positive Unternehmensentwicklung herbeizuführen.

    Was bringt ein Lead Investor für ein Startup und damit für den langfristigen Erfolg eines Crowdinvesting-Projekt aus unserer Sicht mit?
    – Kapital
    – Know-How und Erfahrung
    – Netzwerk und PR

    Nur im Erfolgsfall erhält der Lead Investor für diese aktive Rolle eine Erfolgsfee von 15 % des Anteils der für die Ausschüttung des Wertsteigerungsbonuses vorgesehen ist. Diese Erfolgsfee ist in der Beispiel-Berechnung des persönlichen Wertsteigerungsbonus (siehe Beispielrechnung Eckdaten Finanzierung) bereits eingerechnet und es gibt keine versteckten Kosten für die Crowd. Die laufenden Basiszins-Zahlungen sind NICHT davon betroffen, d.h. beim Basiszinssatz gibt es keine Erfolgsfee, sie erhalten die Basiszinsen ohne Abzüge.

    Wir sind überzeugt, dass diese Kombination von Crowd- und Leadinvestoren eine besondere Symbiose ergibt und gemeinsam dadurch für alle ein Mehrwert entsteht. Ein Mehrwert der im Gemeinsamen wesentlich größer ist, als im (bzw. für den) Einzelnen – natürlich auch finanziell, sprich bei der Rendite.

    LG Florian Binder

    Team CONDA FB März 9, 2015

    Christian Kutsam

    Wie sieht die steuerliche Behandlung der laufenden Zinsen und eines Wertsteigerungsbonus am Ende aus wenn eine österr. Gmbh in dieses nachrangige Darlehen investiert?

    Christian Kutsam März 9, 2015

    Markus Stickler

    Kurze Frage meinerseits:Ä
    Werden die Zinsen (4,5% p.a.) jährlich ausgezahlt, oder am Ende der zehnjährigen Laufzeit?

    Markus Stickler März 10, 2015

    Team CONDA Michael Lipper

    Sehr geehrter Herr Haarmann, sehr geehrter Herr Mayr,

    ausgehend von einem Planumsatz im Jahr 2024 von EUR 10,31 Mio wird das Unternehmen zum Laufzeitende durch Multiplikation mit dem Umsatz-Multiple von 1,45 mit EUR 14,95 Mio bewertet.

    Der Anteil des Investors bei einer Investition von EUR 1.000,- beträgt derzeit 0,0571%. Dieser errechnet sich 1.000 dividiert durch EUR 1,75 Mio (post-money Bewertung bei Annahme eines Investments von insg. EUR 250.000,- durch die Crowd). Am Ende der Laufzeit und nach Verwässerung durch weitere Kapitalrunden beträgt der Anteil voraussichtlich 0,0274%.

    Nach Multiplikation von Unternehmenswert und Anteil und nach Abzug der EUR 1.000,- Investment erhält der Investor 70 % dieses Betrages (jeweils 15% gehen an den Lead Investor und an CONDA).

    Im Fall von Kaahee beträgt dies EUR 2.166,-.

    Die Zinsen werden nicht vom Wertsteigerungszins abgezogen!

    Beste Grüße,
    Michael

    Team CONDA Michael Lipper März 10, 2015

    Team CONDA FB

    Sehr geehrter Herr Stickler,

    Die Zinsen von 4,5% p.a. werden grundsätzlich jährlich an die Investoren ausgeschüttet. Voraussetzung für die Ausschüttung ist z.B., dass das Unternehmen durch die Auszahlung nicht im Fortbestand bedroht ist (Details s. Link unten) . Können die Zinsen in einem Jahr nicht bedient werden, werden die Zinsen auf das nächste Jahr vorgetragen und „gutgeschrieben“ (Natürlich mit Zinseszins).

    Am Ende der Laufzeit wird der Wertsteigerungsbonus, sprich die Beteiligung an der Unternehmenswertsteigerung ausgezahlt.

    http://support.conda.eu/wie-und-wann-bekomme-ich-beim-partiarischen-darlehen-mein-geld-zuruck/

    LG Florian Binder

    Team CONDA FB März 10, 2015

    Team CONDA FB

    Sehr geehrter Herr Kutsam,

    investieren Sie als Unternehmen (GmbH) in ein Crowdinvestingprojekt, werden sämtliche Ausschüttungen aus dem Nachrangdarlehen als Zinseinkünfte gewertet und über den Körperschaftssteuersatz (Köst) des Unternehmen versteuert.
    Das aktuelle Nachrangdarlehen NICHT endbesteuert (KESt).

    LG Florian Binder

    Team CONDA FB März 10, 2015

    Anonymous

    Liebes Kaahee Team,

    Gratulation zu allem was bisher erreicht wurde. Finde das Produkt super!

    Nachdem ich mal in dem Bereich tätig war wundert mich folgendes: Dürft ihr „Anti-Hangover“ ausloben in der Kommunikation? Wird das nicht als gesundheitsbezogene Aussage gewertet die gegen die Eu health claims directive bzw. gegen deren Umsetzung im nationalen Recht verstößt? Kann mich erinnern, dass das vor ein paar Jahren noch ein Heikles Thema war.

    Ist das mit der AGES abgeklärt und für unbedenklich gesehen worden?

    Drücke die Daumen für die weitere Expansion!
    LG
    Lukas Keindl

    Anonymous März 10, 2015

    Julian Juen

    Lieber Herr Keindl,
    vielen Dank für Ihre Frage. Wir sehen Kaahee als Lifestyle-Drink, der speziell für Phasen erhöhter Lebensintensität bei Arbeit, Sport & Party kreiert wurde . Ein Lifeytyle-Hangover ist nach unserem Verständnis auch keine Krankheit, sondern eine vorübergehende Beeinträchtigung des Wohlbefindens. In diesem Sinne sehen wir den Begriff „Anti-Hangover“ auch nicht als gesundheitsbezogene Aussage! Kaahee verfügt darüber hinaus über ein Verkehrsfähigkeitsgutachten von Univ. Prof. Dr. Pfannhauser, welches die Verkehrsfähigkeit von Kaahée bestätigt. Beste Grüße, Julian Juen

    Julian Juen März 10, 2015

    Philip Haarmann

    Guten Abend,

    vielen Dank für die Erklärung bzgl. des Auszahlungsbetrags von 2166 EUR Wertsteigerungsbonus auf Basis der Annahmen aus der Beispielrechnung. Mein Lob auch dafür, dass hier sogar zukünftige Verwässerungen schon mit eingerechnet wurden. Die Berechnung klingt realistisch, sofern man daran glaubt, dass die Umsatzhöhe in 10 Jahren schon heute realistisch geplant werden kann.

    Um nochmal auf die offene Frage von Herrn Mayr zurückzukommen: Diese Auszahlung von 2166 EUR muss dann noch von jedem Investor mit dem persönlichen Einkommensteuersatz von bis 50% versteuert werden, so dass nach Steuern nur die Hälfte hiervon konkret nur 1083 Euro bei 50% EST-Satz überblieben. Ist dies wirklich korrekt? Können Sie eine Aussage treffen, ob diese Versteuerung grundsätzlich ebenfalls für patriarchische Nachrangdarlehen der großen deutschen Plattformen zutrifft? Ich meine im Kopf zu haben, dass eine Besteuerung von 25% (wie auch die Abgeltungssteuer z.B. für Aktien in DE) zutreffen würde, kann dies aber gerade nicht mit Sicherheit belegen.

    Beste Grüße, Philip

    Philip Haarmann März 10, 2015

    Dominik Mayr

    Sehr geehrter Herr Haarmann,

    Vielen Dank für das Aufgreifen meiner Frage. Bei Beantwortung würde mich wie bereits erwähnt vor allem der Vergleich zu den Substanzgenussrechten interessieren, die lt. http://staatspreis.at/Download.aspx?&143=1205&145=162&8=23&83=3&34=2321&158=0 bei einer Beteiligung von unter 1% und außerhalb der einjährigen Spekulationsfrist steuerfrei sind? (Bzw. falls die Information veraltet ist, da ich in diesem Dokument leider keinen Zeitstempel gefunden habe, dann sind die Substanzgenussrechte ja auch nur mit 25% zu versteuern – in beiden Fällen also deutlich niedriger wie bei den Nachrangdarlehen).

    Sind die laufenden, jährlichen Zinszahlungen ebenfalls mit der regulären EST und nicht mit 25% KEST zu versteuern?

    @Herr Lipper: Vielen Dank für die aufschlussreiche und sehr faire Berechnung. Liegt das Funding-Limit jetzt eigentlich bei 150.000 € oder 250.000 €? Hier auf der Homepage sehe ich nur 150.000 €, aber in Ihrer Beispielrechnung sowie im angehängten Vertrag zum Nachrangdarlehen ist von 250.000 € die Rede.

    Vielen Dank im Voraus,

    lg Dominik

    Dominik Mayr März 11, 2015

    Team CONDA FB

    Sehr geehrter Herr Haarmann, sehr geehrter Herr Mayr

    es ist korrekt, dass sämtliche Auszahlungen (Zinsen + Wertsteigerungsbonus) beim Beteilligungsmodell Nachrangdarlehen grundsätzlich mit dem persönlichen Einkommenssteuersatz zu versteuern sind. Wir arbeiten gerade mit Steuerberatern aus DE, AT und CH eine Information zu diesem Thema aus. Wir erwarten die Freigabe in Kürze. Da es sich aufgrund des neuen Themas und der verschiedenen Gesetzgebung (Unternehmenssitz Projekt, Herkunft Investor) um eine komplexe Matrix handelt, müssen hier mehrere Stellungnahmen aus den verschiedenen Ländern eingeholt und zusammengeführt werden. Wir bitten um etwas Geduld und melden uns sobald die Detail Informationen zu Verfügung stehen! (So gibt es z.B. für in Österreich Steuerpflichtige einen Freibetrag i.d.H. von EUR 730,– der hier angerechnet werden kann)

    LG Florian Binder

    Team CONDA FB März 11, 2015

    Team CONDA FB

    Sehr geehrter Herr Mayr,

    Wir bereiten unsere Verträge und Musterrechnungen, sofern nicht vom Projekt anders gewünscht, auf die gesetzl. Maximalsumme von EUR 250T vor. Damit gibt es für das Projekt eine gewisse Flexibilität. Ob die Fundingsumme im Rahmen der Kampagne auf den max. möglichen Betrag von EUR 250T erhöht wird, und damit mehr Crowdinvestoren hereingenommen werden, kann das Projekt entscheiden.

    LG Florian Binder

    Team CONDA FB März 11, 2015

    Dominik Mayr

    Sehr geehrter Herr Binder,

    Vielen Dank für die rasche Rückmeldung. Bin auf diesen Bericht schon sehr gespannt, der für viele Investoren sicher sehr aufschlussreich ist.

    Auch wenn es nicht direkt mit Kahee zu tun hat, könnten Sie die untengenannte Information zur Versteuerung von Substanzgenussrechten (steuerfrei oder 25%?) bestätigen? Zum Vergleich ist es sicher sehr interessant, inwiefern sich die Versteuerung bei diesen beiden Modellen unterscheidet. Da es sich bei Substanzgenussrechten auf Conda um ein Auslaufmodell handelt, wird die Information in dem Bericht ja nicht enthalten sein?

    Vielen Dank im Voraus,

    lg Dominik

    Dominik Mayr März 11, 2015

    Tobias David Reinhardt

    Lieber Herr Juen,
    der Einwand von Herrn Keindl hat durchaus seine Berechtigung. Zumindest bei und in Deutschland gab es schon so manchen Anti-Hangover-Drink, dem diese Bezeichnung dann jedoch schnell untersagt wurde. Dies könnte für Ihre Expansion nach D sehr wichtig werden.
    Viele Grüße,
    Tobias Reinhardt

    Tobias David Reinhardt März 11, 2015

    Anonymous

    Bevor ich investiere, wollte ich genauer wissen für was ich hier mein Geld ausgebe. Ich habe jetzt leider sehr lange nach den Inhaltsstoffen suchen müssen – auf der Homepage findet man keinerlei Infos darüber.
    Und wenn die Daten auf codecheck.info (http://www.codecheck.info/getraenke/energy_drinks/ean_9120042459121/id_1082478649/Kaahee.pro) dann hat das Getränk viel Koffeingehalt (50g/250ml Guarana??) -> zB. RedBull oder Monster liegen hier bei 30mg/250) und das kommt nicht von der Kaktusfeige weil die ja nur mit 1% enthalten ist. Und der hohe Zuckergehalt kommt wohl nicht von der Feige (1%) sondern von Zucker, Traubenzucker und vom Holunder?

    Warum werden die genauen Inhaltsstoffe nirgends angegeben?
    Werden auch andere Verpackungen angedacht?
    Wie werden die Investitionen behandelt wenn das Unternehmen innerhalb von 10 Jahren verkauft wird?

    Liebe Grüße,
    Serkan

    Anonymous März 11, 2015

    Team CONDA FB

    Sehr geehrter Herr Serkan,

    ein Verkauf der Anteile vor Laufzeitende an einen anderen Investor ist grundsätzlich jederzeit möglich. Sie müssen selbst einen Käufer finden und einen Preis vereinbaren.
    http://support.conda.eu/wie-kann-ich-meine-anteile-verkaufen/

    Betreffend der Inhaltsstoffe wird Julian Juen ihnen in Kürze weitere Infos geben.

    LG Florian Binder

    Team CONDA FB März 11, 2015

    Julian Juen

    Sehr geehrter Herr Serkan,
    wichtigster Inhaltsstoff von Kaahee ist die Kaktusfeige und die wertvollen Inhaltsstoffe der Kaktusfeige (u.a. Antioxidantien, freie Radikalfänger), welche für die spezielle Wirkung verantwortlich sind.
    Kaahée hat ein spezielles Extraktionsverfahren entwickelt und erfolgreich patentiert (Österreich, USA), welches in einer hochkonzentrierter Form diese wertvollen Inhaltsstoffe herausextrahiert. Das beinhalte Kaktusfeigenextrakt entspricht 2-3 dieser Früchte. Kaahée hat weniger Zucker als herkömmliche Soft Drinks und verfügt weiters über eine wertvolle Vitamin- & Mineralstoffmischung und weitere wertvolle Inhaltsstoffe (wie z.B. Rote-Bete, etc.) welche die besondere Wirkung von Kaahee unterstützen. Die Zutaten von Kaahée sind am Etikett angeben. Zusätzlich habe ich Ihnen die Inhaltsstoffe untenstehend hereinkopiert! Bisher einziges Gebinde ist die Glasflasche. Dies wird auch immer das Hauptgebinde bleiben. In manchen Vertriebsschienen (z.B. Getränkeautomaten) und auf manchen Märkten lässt sich eine Glasflasche nicht vertreiben. Überall dort wo die Glasflasche nicht umsetzbar ist, wird Kaahee ein Zweitgebinde einführen! Ich hoffe hiermit Ihre Fragen ausreichend beantwortet zu haben.
    MfG Julian Juen
    P.S. Hier noch die Liste der Inhaltsstoffe:
    Wasser, Zucker, Kaktusfeigenextrakt (1%), Traubenzucker, Kohlensäure, Säuerungsmittel, Zitronensäure, natürliches Aroma, Magnesiumcitrat, Holunderbeerensaftkonzentrat, Rote-Bete-Saftkonzentrat, Farbstoff Anthocyane, Koffein, L-Carnitin, Vitamin C, Vitamin B1, Biotin und Vitamin B12

    Julian Juen März 11, 2015

    Julian Juen

    Sehr geehrter Herr Reinhardt,
    ich habe mich sehr intensiv mit den lebensmittelrechtlichen Rahmenbedingungen auseinandergesetzt und dies bei unserer Produktentwicklung berücksichtigt. Wir agieren hier sehr wohlüberlegt und bedacht. Um uns rechtlich abzusichern ist die Auslobung von Kaahée für die gesamte EU und damit auch Deutschland über ein Verkehrsfähigkeitsgutachten des lebensmittelrechtlich beeideten Sachverständigen Univ. Prof. Dr. Pfannhauser (ehemaliger Vorstand des Instituts für Lebensmittelchemie (TU Graz)) abgesichert. MfG Julian Juen

    Julian Juen März 11, 2015

    Carol Barchini

    Liebes Kahee und Conda Team,

    Könntet ihr mir bitte die Basis für die Einstiegsbewertung von EUR 1.75m für die Crowd aufschlüsseln (diese Bewertung wurde in einem der vorigen Kommentare erwähnt). Beinhaltet diese Bewertung bereits den Anteil an der Deutschland Tochter (hier wurden mWn für EUR 120k 40% der Anteile abgegeben).
    Weiters interessiert mich wie die Verwässerung der Anteile berechnet wurde (siehe Beispielrechnung von Herrn Lipper). Basiert dies auf der vollständigen Ausnutzung der Crowd-Fundingschwelle oder wurden hier weitere Kapitalrunden angenommen.

    Besten Dank,
    CB

    Carol Barchini März 11, 2015

    Tobias David Reinhardt

    Hallo Herr Juen,
    das Fundinglimit von 150.000 Euro ist fast erreicht. Ist eine Erhöhung des Fundinglimits geplant?
    Viele Grüße,
    Tobias Reinhardt

    Tobias David Reinhardt März 11, 2015

    Julian Juen

    Hallo Herr Reinhardt,
    wir sind zunächst mal vom Verlauf der Kaahée Crowd Investing Kampagne überwältigt. Wir evaluieren und prüfen aktuell gerade, ob wir das Funding Limit erhöhen sollen oder mit Erreichen von 150.000.- EURO die Crowd Funding Kampagne beenden. Die endgültige Entscheidung hierzu wird in unserer nächsten Team-Besprechung getroffen!
    Viele Grüße,
    Julian Juen

    Julian Juen März 12, 2015

    Artur Pokorny

    Hallo,
    wie bereits weiter unten angefragt, verstehe ich die Verpackung in der Flasche nicht ganz. Auf großen Veranstaltungen sind doch Flaschen gar nicht erlaubt. Ich denke daher, daß es auch ein Kaahee aus der Dose geben sollte.
    Viel Erfolg!

    Artur Pokorny März 12, 2015

    Patrick Gruber

    Hallo,
    ich hoffe ich bekomme die 365 Flaschen Kaahée nicht auf einmal zugeschickt!?

    Patrick Gruber März 12, 2015

    Julian Juen

    Sehr geehrter Herr Pokorny, Danke für Frage und Anregung: Überall ist die Flasche nicht umsetzbar, wie z.B. auf manchen Events. Es wird daher eine Dose als Zweitgebinde geben. Hauptgebinde bleibt jedoch die Flasche. Da wir uns auch über unser Gebinde von Dosengetränken differenzieren möchten!
    MfG
    Julian Juen

    Julian Juen März 12, 2015

    Julian Juen

    BREAKING NEWS:
    Danke, Danke, Danke!!! Binnen 1 Woche konnten wir das Fundinglimit von 150.000.- EURO erreichen.
    Um unsere Expansionsmöglichkeiten zu finanzieren, haben wir uns soeben entschieden das Fundinglimit auf EURO 250.000.- zu erhöhen! Detailinfos & Erhöhung des Funding Limits erfolgt in Kürze!
    MfG
    Julian Juen

    Julian Juen März 12, 2015

    Alexander Pachinger

    Sehr geehrter Herr Julian Juen,
    Was ist euer Zukunftsplan bzw. wie ist euer Unternehmen aufgebaut? Ist die Entwicklung bzw. Produktion im eigenen Unternehmen untergebracht oder wird das alles an Subunternehmen verteilt? Haben Sie vor weitere Produkte auf den Markt zu bringen (andere Geschmacksrichtung/ Wirkung)?

    Alexander Pachinger März 12, 2015

    Bernhard Binder

    Wenn ich jetzt 3000€ investiere, bekomme ich die Jahresration Kaahée in 65 Tagen (Ende der Investitionsmöglichkeit)? Oder nur wenn die 250.000€ erreicht werden?

    Bernhard Binder März 13, 2015

    Michael Weinwurm

    Wie lange hat man Zeit die Investitionssumme zu überweisen?

    Michael Weinwurm März 13, 2015

    Anonymous

    Lieber Hr. Juen,

    ich würde zur Lebensmittel-rechtlichen Situation nochmal nachhaken an Ihrer Stelle.

    „Verkehrsfähigkeitsgutachten des lebensmittelrechtlich beeideten Sachverständigen Univ. Prof. Dr. Pfannhauser“ Das Verkehrsfähigkeitsgutachen bezieht sich im Normalfall auf die Inhaltsstoffe und die direkte Produktverpackung. Mit der etwaigen Auslobung von gesundheitsbezogenen Aussagen in der Marketing Kommunikation hat das nichts zu tun.

    „In diesem Sinne sehen wir den Begriff „Anti-Hangover“ auch nicht als gesundheitsbezogene Aussage!“

    Das sehen die Lebensmittel Behörden in Österreich und Deutschland anders. Eine Krankheit ist „ein regelwidriger Körper- oder Geisteszustand“.

    Sobald die Fernsehkampagne läuft wird bei Ihnen die AGES im Lager stehen, Proben ziehen, diese Kommunikation voraussichtlich untersagen bzw. eine Verwaltungsstrafe erlassen.

    Wenn Sie hier nähere Infos bzw. Erfahrungsaustausch möchten bin ich gerne unter lukas@codevillage.at erreichbar.

    Beste Grüße
    Lukas Keindl

    Anonymous März 13, 2015

    Julian Juen

    S.g. Herr Keindl,
    gerne stehe ich für einen Austausch mit Ihnen zur Verfügung. Ich habe Ihnen gerade ein Email geschrieben. Ich bin zu 100% bei Ihnen, dass es notwendig ist behutsam mit den lebensmittelrechtlichen Restriktionen umzugehen. Unsere Werbelinie wie z.B. unser TV-Spot ist ebenfalls lebensmittelrechtlich durch den lebensmittelrechtlichen Gutachter Univ. Prof. Pfannhauser überprüft worden und für rechtskonform befunden worden. So werden im TV-Spot keine lebensmittelrechtlich unzulässigen Aussagen getätigt.
    MfG
    Julian Juen

    Julian Juen März 13, 2015

    Julian Juen

    S.g. Herr Binder,
    Ihre Prämie (bei 3000.- EURO & eine JAHRESRATION KAAHÈE & ein STARTER SET DELUXE) erhalten Sie nach Abschluss der Crowd Funding Kampagne, also entweder nachdem das Fundinglimit erreicht wurde oder nach Ablauf der Frist (aktuell noch 65 Tage). Unser Ziel ist das Fundinglimit schon frühzeitig zu erreichen und damit schon frühzeitig die Prämien zu versenden!
    MfG
    Julian Juen

    Julian Juen März 13, 2015

    Julian Juen

    S.g. Herr Pachinger,
    die Kernkompetenz von Kaahée liegt im Marketing & Vertriebsbereich. Die Produktion ist zu 100% an etablierte Partner (z.B. Fa. Juvina/Starzinger als Abfüller) ausgelagert. Wir können so mit sehr schlanken Strukturen arbeiten. Ausbauend auf unserem Kernmarkt Österreich und unseren Expansionsmärkten Schweiz & Deutschland möchten wir schrittweise international wachsen und Kaahée international lizensieren bzw. internationale Märkte mit Vertriebspartnern erschließen. Im Moment fokussieren wir uns zu 100% auf Kaahée und verfolgen eine Einproduktstrategie. Sobald die Marke erfolgreich aufgebaut wurde ist es in 2-3 Jahren vorstellbar weitere Produkte auf den Markt zu bringen. Spannende Ideen hierzu gibt es.
    MfG
    Julian Juen

    Julian Juen März 13, 2015

    Julian Juen

    Sehr geehrte Fr. Barchini,

    die pre-money Bewertung von Kaahée ist 1,5 Mio. EURO, was bei Erreichung des Fundinglimits von 250.000.- EURO zu einer post-money Bewertung von Kaahée von 1,75 Mio. EURO führt. Deutschland ist dabei noch nicht eingerechnet. Wir erachten in Anbetracht der Erfolge (Vertriebserfolge, Patent, etc.) von Kaahée dies generell für eine moderate Bewertung. Unser Zugang war bewusst eine moderate Bewertung zu wählen, da wir unseren Crowd-Investoren bewusst ein attraktives Investmentoffert machen möchten. Um diese Bewertung zu stützten gäbe es unterschiedliche Bewertungsansätze. Naheliegend ist beispielsweise eine Bewertung über einen Umsatz-Multiple, worüber eine aktuelle pre-Bewertung von 1,5 Mio. EURO in jedem Fall gestützt ist. Hinsichtlich der Verwässerung wurde in der Berechnung von Herrn Lipper im Jahr 2016 eine weitere Eigenkapitalrunde in 2016 eingerechnet.

    MfG

    Julian Juen

    Julian Juen März 13, 2015

    Maria Kopp

    Sehr geehrter Herr Weinwurm,

    grundsätzlich muss die Überweisung innerhalb von 7 Tagen nach der Zeichnung erfolgen, da die Zeichnung mit der Überweisung ihre Gültigkeit erhält. Falls nach Abschluss der Finanzierung die Überweisung noch nicht eingegangen sein sollte, können wir nicht garantieren, dass die Investition gültig ist.

    Herzliche Grüße,
    Maria Kopp, CONDA

    Maria Kopp März 13, 2015

    Dietmar Fischbach

    Ist momentan ein technisches Problem ? Investieren zur Zeit nicht möglich.

    Dietmar Fischbach März 14, 2015

      Team CONDA

      Sehr geehrter Herr Fischbach,

      es gibt aktuell keine technischen Probleme. Wir erhalten laufen Investitionen. Wenn das Problem bei ihnen aufrecht ist, bitte melden Sie sich mit einer kurzen Problembeschreibung bei team@conda.eu
      Danke!
      LG Florian Binder

      Team CONDA März 14, 2015

    Team CONDA FB

    Sehr geehrter Herr Fischbach,

    es gab in den letzten 24h bzw. aktuell keine technischen Probleme. Wir erhalten laufen Investitionen. Wenn das Problem bei ihnen aufrecht ist, bitte melden Sie sich mit einer kurzen Problembeschreibung bei team@conda.eu
    Danke!
    LG Florian Binder

    Team CONDA FB März 15, 2015

    Manuel Udermann

    Wann ist dann immer die Gewinnausschüttung?

    Manuel Udermann März 16, 2015

    Michael Horvath

    Guten Tag,

    mich würde interessieren wie die Absatzziele für Österreich in diesem Jahr aussehen und wieviele Flaschen in Österreich in den Monaten Jänner und Februar verkauft worden sind?

    Danke und LG

    Michael Horvath März 16, 2015

    Martin Zauder

    Kann ich auch über meine GmbH investieren, oder nur als Privatperson?

    Martin Zauder März 17, 2015

    Team CONDA FB

    Sehr geehrte Herr Zauder,

    Sie können auch über eine GmbH investieren. Weitere Infos schicke ich Ihnen per Mail

    LG Florian Binder

    Team CONDA FB März 17, 2015

      Anonymous

      guten tag, bitte mir auch zusenden, danke. lg

      Anonymous September 17, 2015

      Kevin Gross

      Gluten abend!
      Bitte infos auch an mich weitersenden.

      Danke

      Kevin Gross Oktober 22, 2015

    Team CONDA FB

    Sehr geehrter Herr Udermann,

    Die Bedingungen und Auszahlung der Zinsen sind im Detail im Darlehensvertrag ersichtlich. Grundsätzlich gilt bei Kaahee:

    Basiszinssatz: 4,5 % p.a. (act/360)
    Laufzeitende: 30.6.2025
    spätester Zinszahlungstermin: 30.6.

    Die Zinsperiode ist jeweils immer das Geschäftsjahr.

    LG Florian Binder

    Team CONDA FB März 17, 2015

    Marko Hellings

    Hab nun endlich meinen ersten Kaahee in einem sparmarkt gefunden. Schmeckt hervorragend. Wird sicher ein Erfolg.

    Marko Hellings März 17, 2015

    martin belz

    Julian, Du hast es in Rekordzeit geschafft, das sogar erhöhte Fundinglimit zu erreichen. Herzliche Glückwünsche !

    martin belz März 17, 2015

    Tobias David Reinhardt

    Wann kann ich denn mit meinem 24er Package Kaahee rechnen?

    Tobias David Reinhardt Mai 13, 2015

      Team CONDA FB

      Sehr geehrter Herr Reinhardt,

      Die Zusatzprämien wurden bereits Anfang letzter Woche versandt (und sind lt. Infos von Investoren auch schon angekommen). Bitte an office@kaahee.com wenden. Ebenso haben wir die persönlichen Investoren-Bestätigungen per Mail verschickt.

      Herzliche Grüße
      Florian Binder

      Team CONDA FB Mai 13, 2015

    Philip Piringer

    Sehr geehrtes Kaaheé bzw. Conda Team,

    in der Investitionsbedchreibung ist zu lesen, dass man 4,5% Zinsen p.a. erhält. Zusätzlich wird der Wersteigerungsbonus erwähnt.
    Nun zu meiner Frage: Wie genau erfolgt die Abrechnung? Durch den Unternehmenswert?
    Bzw wie genau wird der Wertsteigerungsbonus ausgerechnet?

    Danke und LG

    Philip Piringer Mai 25, 2015

    Maria Kopp

    Sehr geehrter Herr Piringer,

    Der Wertsteigerungsbonus ist Ihre Beteiligung am Unternehmenswert, und damit die erfolgsabhängige Komponente ihres Investments. Ist das Projekt erfolgreich und der Wert des Unternehmens steigt, profitieren sie am Ende der Laufzeit über den Wertsteigerungsbonus von dieser Wertsteigerung.
    Das partiarische Darlehen hat eine vordefinierte Laufzeit (31.06.2025). Bei Laufzeitende wird der Unternehmenswert doppelt ermittelt: mittels Umsatz-Multiple und Fachgutachten. Die Details zur Berechnung sind im jeweiligen Beteiligungsvertrag individuell festgelegt. Der jeweils höhere – und damit für den Investor bessere – Wert gilt als Berechnungsgrundlage. Der Investor erhält damit, entsprechend seiner Beteiligungshöhe, seinen Anteil an der Unternehmenswertsteigerung: Den Wertsteigerungsbonus.
    Neben dem Wertsteigerungsbonus am Ende der Laufzeit erhält der Investor jährlich einen laufenden Zins, den Basiszinssatz.

    Bei weiteren Fragen bin ich Ihnen gerne behilflich.

    Herzliche Grüße,
    Maria Kopp
    CONDA

    Maria Kopp Mai 27, 2015

    Team CONDA FB

    Sehr geehrter Herr Klim,

    Die Crowdinvestingkampagne von Kaahee ist leider abgeschlossen. Es gibt aber die Möglichkeit sich auf einer Warteliste zu melden. Wenn es eine weitere Finanzierung von Kaahee gibt oder ein Investor seine Anteile weiterverkaufen möchte informieren wir Sie.

    Bitte schreiben Sie uns ein kurzes E-mail mit Stichwort Warteliste Kaahee und dem gewünschten Investitonsbetrag (unverbindlich) an team@conda.eu

    Team CONDA FB Juni 2, 2015

    Team CONDA FB

    Sehr geehrte Interessenten und Investoren,

    Da uns immer wieder Fragen zu Kaahee erreichen: Die Crowdinvestingkampagne von Kaahee ist leider abgeschlossen. Es gibt aber die Möglichkeit sich auf einer Warteliste zu melden. Wenn es eine weitere Finanzierung von Kaahee gibt oder ein Investor seine Anteile weiterverkaufen möchte informieren wir Sie.

    Bitte schreiben Sie uns ein kurzes E-mail mit Stichwort Warteliste Kaahee und dem gewünschten Investitonsbetrag (unverbindlich) an team@conda.eu

    Herzliche Grüße
    Team CONDA

    Team CONDA FB Juni 2, 2015

    Thomas Fischer

    Gibts irgendwelche News von Kaahee? Seit Abschluß der Crowdinvestingkampagne hört man nicht mehr viel……

    Thomas Fischer Juli 21, 2015

      Team CONDA

      Hallo Herr Fischer,

      Kaahee hat eine zweite Crowdinvesting-Kampagne gestartet. Alle Informationen dazu wurden an die Alt-Investoren verschickt.

      Herzliche Grüße
      Florian Binder

      Team CONDA Juli 27, 2015

    Gregor Lenders

    Hallo!
    Wann kann ich ca. mit meiner Prämie (24er Package Kaahee) rechnen? Klappt das noch vor Weihnachten?
    Gibt es News von Kaahee zum 3. Quartal? Wie ist die Umsatz- und Gewinnentwicklung? Danke für Euer Feedback!
    Grüße
    Gregor

    Gregor Lenders Dezember 20, 2015

      Alexander Tisch

      Hallo Herr Lenders,

      unsere Crowd Investoren werden natürlich regelmäßig über den Geschäftsverlauf informiert. Die nächste Aussendung werden wir Ende Jänner / Anfang Februar machen und hier über das gesamte Jahr 2015 inkl. Q3&Q4 berichten und einen Ausblick auf 2016 geben. Zum Q3 darf ich vorab schon soviel verraten, dass wir unsere Planwerte erreicht und teilweise überschritten haben.
      Zum Versand der Trays: Der ist schon im Gange und Sie sollten die Flaschen demnächst bekommen.

      Lg
      Alex Tisch

      Alexander Tisch Dezember 21, 2015

    Nikolaus Wohlschlager

    „Die nächste Aussendung werden wir Ende Jänner / Anfang Februar machen und hier über das gesamte Jahr 2015 inkl. Q3&Q4 berichten und einen Ausblick auf 2016 geben“ – Zitat Hr, Tisch vom 21.12.15.
    Wann kommen jetzt die Infos, wie gehen diese zu, per E-Mail
    oder Veröffentlichung auf der Internetseite?

    Nikolaus Wohlschlager Februar 17, 2016

    Hannah Sturm (CONDA)

    Lieber Herr Wohlschlager,

    der Kaahée-Quartalsbericht 04/2015 sowie ein ausführlicher Jahresrückblick stehen kurz vor Versand und werden spätestens Anfang nächster Woche an alle Crowdinvestoren ausgesendet. Natürlich werden wir anschließend auszugsweise Inhalte auf der CONDA Plattform veröffentlichen!

    Mit freundlichen Grüßen,
    Hannah Sturm
    CONDA Team

    Hannah Sturm (CONDA) Februar 26, 2016

    Julian Juen

    Liebe Crowd Investoren,
    eine Zusammenfassung des Kaahee Quartalsbericht Q4/2015, welcher allen Crowd Investoren zugesandt wurde, werden in Kürze zusätzlich in der News Sektion hier auf der Kaahee Conda Projektseite veröffentlicht.
    MfG
    Julian Juen/Kaahee

    Julian Juen März 4, 2016

    Julian Juen

    Liebe Crowdinvestoren!
    Wir möchten dir an dieser Stelle noch einmal für deine Unterstützung danken, ohne die wir 2015 nicht solch große Erfolge hätten feiern können und ohne die wir nicht die nächsten großen Aufgaben 2016 angehen könnten.
    Seit das Jahr begonnen hat, arbeiten wir unermüdlich an der Umsetzung unserer Ziele und wir haben mit deiner Unterstützung sehr viel vor: Wir werden unsere Erfolgsstrategie am österreichischen Heimatmarkt konsequent weiterverfolgen und darauf aufbauend den deutschen Markt erobern!
    2015 war ein Jahr voll von positiven Ereignissen und Entwicklungen.
    Die allerwichtigsten Highlights haben wir gleich hier zusammengefasst:
    + Am 5. März 2015 wurde der Kaahée Beitrag in der Start-up Show 2 Minuten – 2 Millionen ausgestrahlt wo wir erfahrene Investoren wie Dr. Hans-Peter Haselsteiner, Michael Altrichter und Heinrich Prokop für ein Kaahée Investment gewinnen konnten. Diesem Investment haben sich weitere namhafte Investoren angeschlossen.
    + Im ersten Halbjahr 2015 haben wir unsere erste TV-Kampagne ausgestrahlt.
    + Mit der Gründung der Kaahee Deutschland GmbH haben wir 2016 auch die Grundlage für die aktuelle Expansion nach Deutschland gelegt.
    + Wir haben unser Team in 2015 auf 8 Teammitglieder in Österreich und aktuell 2 Teammitglieder in Deutschland aufgestockt.
    + Im August 2015 haben wir unser neues Büro in der Liniengasse 15 in 1060 Wien eröffnet.
    + Unsere beiden Crowd Investing Kampagnen waren – Dank deiner Unterstützung – die bis zu diesem Zeitpunkt jeweils erfolgreichsten Crowd Investing Kampagnen Österreichs! Als erstes österreichisches Start-up konnten wir über Crowd Investing mehr als 1 Million EUR an Crowd Kapital einwerben.
    + Mit Hilfe unserer Marketingmaßnahmen wie z.B. TV-Werbung, Pressearbeit (Berichte auf ORF, Puls 4, Kronen Zeitung, Presse, OÖN, Format, etc.), Social Media Kampagnen, Eventsponsorings, Verkostungen und vielem mehr, ist es uns gelungen in unsere Markenbekanntheit stark zu erhöhen.
    + Dank deiner Unterstützung und den damit finanzierten Marketingmaßnahmen konnten wir unseren Umsatz 2015 (im Vergleich zu 2014) mehr als verdoppeln.
    Liebe Grüße vom gesamten Kaahée Team und danke für deine Unterstützung!
    Julian Juen

    Julian Juen März 9, 2016

    Julian Juen

    S.g. Crowd Investoren,

    Alle Investoren von Kaahée haben die Quartalsbericht 01/2016 erhalten. Sie finden einen Auszug des Quartalsbericht auch in der Newssektion auf der Kaahee Seite auf conda.eu Haben Sie diesen als Investor nicht erhalten, melden Sie sich bitte unter team@conda.at.
    Für Fragen und Anregungen stehen wir gerne unter office@kaahee.at zur Verfügung!

    Mit freundlichen Grüßen

    Julian Juen

    Julian Juen Juni 10, 2016

    Harald Keck

    Ich habe das merkwürdige Gefühl, dass hier Kommentare verschwinden. Ich habe erst unlängst einen geschrieben und es sind auch keine anderen Kommentare aus dem Jahr 2017 zu sehen. Technisches Problem oder Absicht?
    kaahees Facebook-Seite für die Crowd Investoren wurde auch vom Netz genommen. Was ist da los?

    Harald Keck September 15, 2017

      Hannah Sturm

      Sehr geehrter Herr Keck,

      aufgrund der zwei Finanzierungsrunden von Kaahée, gibt es auch zwei Kampagnenseiten. Ihr Kommentar von vor 2 Tagen finden Sie nach wie vor bei „Kaahée 2“.

      Mit besten Grüßen,
      Hannah Sturm

      Hannah Sturm September 15, 2017

    Helmut Waser

    Hat jemand Interesse aus dem 1. Crowdfunding von Kaahee (1000 Euro) die Anteile zu übernehmen? Bei Interesse bitte um ein Angebot.

    Helmut Waser Dezember 7, 2017

    Julian Juen

    S.g. Crowd Investorinnen und Crowd Investoren,
    der aktuelle Bericht bis Q4/2019 ist fertiggestellt und wird bis Anfang nächster Woche durch Conda verschickt.
    Für Rückfragen und Anregungen stehen wir unter office@kaahee.at gerne zur Verfügung.
    Mit freundlichen Grüßen
    Julian Juen
    für das Kaahee Team

    Julian Juen Januar 30, 2020

*

Zusätzliche Info


Informationen zum Unternehmen

Mitarbeiter: 4
Gegründet: 2009
Beteiligungsform: Nachrangdarlehen
Minimaler Zeichnungsbetrag: 100
Maximaler Zeichnungsbetrag: 5000
Unternehmen: Kaahée – the Anti-Hangover Drink

Kontakt Information

Kaahee Research and Development GmbH Anzengrubergasse 12/29 1050 Wien- Austria T: +43-1-2364531 | F: DW 9 E: office@kaahee.at W: www.kaahee.at

Facebook

Unternehmensdaten


  • Anzengrubergasse 12/29, 1050 Wien, Wien

Andere Beiträge


Kaahée Research and Development GmbH – Financial Reporting Q1-Q4 2019

Februar 3, 2020 By In CONDA-Blog-Post

Alle Investorinnen und Investoren von Kaahée haben den Financial Report Q1 – Q4 2019, sowie ein Schreiben von Julian Juen via Email erhalten. Der Bericht steht ab sofort auch im Investor Desk unter „Meine Investments“ zum Download zur Verfügung. Zu Ihrem persönlichen Investor Desk gelangen Sie über die CONDA Startseite im Drop-Down-Menü „Meine Investments“. Haben

mehr…

Kaahée Research and Development GmbH – Financial Reporting 2018 – Q1/2019

Juni 12, 2019 By In CONDA-Blog-Post

Alle Investorinnen und Investoren von Kaahée haben den Financial Report 2018 – Q1/2019 via Email erhalten. Der Bericht steht ab sofort auch im Investor Desk unter „Meine Investments“ zum Download zur Verfügung. Zu Ihrem persönlichen Investor Desk gelangen Sie über die CONDA Startseite im Drop-Down-Menü „Meine Investments“. Haben Sie die Unterlagen als Investorin/Investor nicht erhalten,

mehr…

Kaahée Research and Development GmbH – Reporting Financials YTD 2018 Q3 & Oktober 2018

Dezember 21, 2018 By In CONDA-Blog-Post

Alle Investorinnen und Investoren von Kaahée haben den Report Financials YTD 2018 Q3 & Oktober 2018 via Email erhalten. Der Bericht steht ab sofort auch im Investor Desk unter „Meine Investments“ zum Download zur Verfügung. Zu Ihrem persönlichen Investor Desk gelangen Sie über die CONDA Startseite im Drop-Down-Menü „Meine Investments“. Haben Sie die Unterlagen als

mehr…

kaahee conda crowdinvesting

Kaahée: Quartalsbericht Q1, April & Mai 2016

Juni 8, 2016 By In CONDA-Blog-Post

Alle Investoren von Kaahée haben die Quartalsbericht 01/2016 erhalten. Haben Sie diesen als Investor nicht erhalten, melden Sie sich bitte unter team@conda.at. Folgende Informationen dürfen wir auszugsweise veröffentlichen: Liebe/r Investor/in, 2014 und 2015 waren für uns großartige Jahre, in denen wir die Grundlage für die Kaahée Erfolgs- geschichte in Österreich, Deutschland und der Welt gelegt haben: So

mehr…

Kaahee: Jahresrückblick & Quartalsbericht 04/2015

März 7, 2016 By In CONDA-Blog-Post

Alle Investoren von Kaahée haben einen Jahresrückblick und den Quartalsbericht 04/2015 erhalten. Haben Sie diesen als Investor nicht erhalten, melden Sie sich bitte unter team@conda.at. Folgende Informationen dürfen wir auszugsweise veröffentlichen: Lieber Crowdinvestor! Wir möchten dir an dieser Stelle noch einmal für deine Unterstützung danken, ohne die wir 2015 nicht solch große Erfolge hätten feiern können

mehr…

Österreichrekord für Kaahée: 249.900,- Euro in nur 12 Tagen

März 24, 2015 In CONDA-Blog-Post

CONDA stellt mit Anti-Hangover Drink Kaahée einen neuen Österreichrekord im Crowdinvesting auf. Keine andere Crowdinvesting- oder Crowdfunding Kampagne hat bisher in Österreich in so kurzer Zeit den Maximalbetrag von EUR 249.900,- erreicht. In nur 12 Tagen haben sich genau 300 Investoren über CONDA.eu an der Unternehmensidee von Kaahée Gründer Julian Juan beteiligt. Ganz nach dem Motto: Gestern

mehr…

crowdfunding kaahée drink

Kaahée erreicht Fundingziel in Rekordzeit

März 18, 2015 By

Was für Zahlen: EUR 249.900 von genau 300 Crowd-Investoren Wir gratulieren Kaahée zur erfolgreichsten Crowdinvesting Kampagne die es auf unserer Plattform je gegeben hat und freuen uns mit allen neuen Investoren. Für alle die zu spät waren: wir haben eine Warteliste eingerichtet. Schicken Sie einfach Ihren Name sowie Ihren Wunsch-Investment-Betrag per E-Mail an kaahee@conda.at.

crowdfunding kaahée anzeige

BREAKING NEWS: Kaahee erreicht 150.000 EUR und erhöht Fundinglimit auf 250.000 EUR

März 12, 2015 By

Liebe Kaahée-Investoren! Ich als Kaahée Gründer, ebenso wie das gesamte Kaahée Team, bin überwältigt vom unglaublichen Erfolg der Kaahée Crowd Investing Kampagne. In weniger als 10 Tagen konnten wir Dank Ihres Investments unser Ziel von 150.000,- EURO auf Conda erreichen. Ich möchte mich daher ganz herzlich für Ihr Vertrauen bedanken. Ihre Unterstützung ist für das

mehr…

crowdfunding kaahee

Kaahee bringt neuen TV-Spot

März 12, 2015

Unser neuer TV-Spot „Annas stressiger Tag“ ist ab sofort auf Pro7, Sat1, Kabel 1, Puls 4 und Sixx zu sehen! Wir hoffen es macht euch genauso viel Spaß ihn anzusehen, wie uns ihn zu machen.

Unternehmensdaten


  • Anzengrubergasse 12/29, 1050 Wien, Wien