Einloggen

Neuer Investor?

Paul & Ernst

Country flag

Wien, Österreich

Paul & Ernst


High End E-Bikes für Gastronomie, Verkauf und Marketing.

Erfolgreich finanziert

95.100

investiert

90Investoren
190% finanziert

Paul & Ernst


High End E-Bikes für Gastronomie, Verkauf und Marketing.

Erfolgreich finanziert

95.100

investiert

90Investoren
190% finanziert

Übersicht

paul&ernst produzieren das weltweit erste Gastro-E-Bike mit modernster Akkutechnologie und smartem Energiemanagement. Unser modulares System erlaubt einen hohen Grad an Individualisierbarkeit. Mit unserem Online-Konfigurator können die Bikes nach den individuellen Kundenbedürfnissen zusammengestellt werden. Extra große Arbeitsfläche, smartes Design, höchste Qualität, Behördenkonformität und unsere autarke Energieversorgung heben uns klar von der Konkurrenz ab.

„Wir setzen neue Maßstäbe für ambitionierte Freiluftgastronomen!“

Je nach Geschäftsmodell realisieren wir Eisdiele, Burgerladen oder die innovative Werbekampagne auf Rädern. Mit unseren Bikes lassen sich schnell und einfach neue Verkaufsorte erschließen, die mit klassisch motorisierten Fahrzeugen nicht zu erreichen sind. Ob Fußgängerzonen, Parks, Shoppingmalls oder Yachthäfen, mit einem Food Bike von paul&ernst sind die Möglichkeiten beinahe grenzenlos.

Unsere Bikes liegen im Trend und verkaufen sich fast von selbst Schon vor dem eigentlichen Produkt-Launch und ohne jeglichen Fokus auf Marketing wurden im bisherigen Geschäftsjahr 2017 bereits 1800 schriftliche Anfragen generiert. Street Food und E-Bikes boomen, aber professionelle Lösungen, die diese beiden internationalen Megatrends kombinieren, fehlen am Markt. paul&ernst füllt diese Lücke und erregt international großes Aufsehen, mit Anfragen von Finnland bis zu den Arabischen Emiraten und von Mexiko bis Kambodscha.

paul&ernst erobern die Street Food Welt paul&ernst street food solutions hat zum Ziel, der klare Marktführer bei Produktion und Vertrieb von hochwertigen Gastro-E-Bikes zu werden. Dies erfordert im ersten Schritt den Ausbau einer professionellen Produktionsstätte, in der hohe Stückzahlen (>250 p.a.) bei geringem Personalaufwand gefertigt werden können (Skaleneffekte). Parallel wird die Vertriebsstruktur aufgebaut, um die Flut an internationalen Anfragen bedienen zu können.

paul&ernst

Unternehmensverlauf

Die Produktidee entstand 2013. Seither haben paul&ernst – ausgehend von den ersten Prototypen und zunächst noch nebenberuflich – das Produkt bis zum heutigen Reifegrad stetig weiterentwickelt und wurden durch das positive Feedback jener mutigen Kunden, die bereits unsere Prototypen und Modelle der Version v.01 (Blei-Akku-Technologie) gekauft haben, zum vollen Fokus auf das Projekt und zur Gründung der paul&ernst GmbH bestärkt.

Die Entwicklung der Version v.02 (Li-Ionen-Akku-Technologie, höherwertige Komponenten & Materialien, verbesserte Detaillösungen bei Grundaufbau und Ausstattung) ist nahezu abgeschlossen, und die Zulieferer für die Serienproduktion von v.02 stehen fest.

In der momentanen Phase der Firmenentwicklung wird parallel an Abstimmungen mit Zulieferern, Strukturaufbau für die eigene Produktion und Montage, sowie an Verkauf und internationalen Kooperationen gearbeitet. Um alle nötigen Schritte für das Wachstum schnell und effizient gehen zu können, ist Liquidität nötig. Daher haben wir uns für die Finanzierung über die Crowd entschieden.

Paul Kogelnig
Paul Kogelnig

Design, Marketing und Vertrieb

Biography

Paul Kogelnig (1979) ist bei paul&ernst für Design Marketing und Vertrieb zuständig. Mit der erfolgreichen Führung seiner Design Label Pervisioni(Bologna) bzw. Institut für Visionen(Innsbruck) kann er auf reiche internationale Erfahrung von Produktentwicklung bis zu deren Vermarktung zurückblicken. Ein großer medialer und wirtschaftlicher Erfolg war das Projekt Cutting up Knives 2005: Die Oneoff-Flaschenöffner werden bis heute durch Unterstützung der Design-Mezänin Rossana Orlandi weltweit vertrieben. Für die Firma Zhengte entwarf Paul Kogelnig eine komplette Gartenmöbelserie, wo er auch für die Prototypen in China zuständig war. Für Armani Shop in Shop und Dior (cosmetic stores) entwickelte Paul im Jahr 2010 das Furniture Design, das bereits in Paris, London, Hongkong, Tokyo und Bangkok umgesetzt wurde. Mit seinem Partner Ernst Stockinger konzipierte er Event-Möbel für das Austria Center Vienna – vom Design über die Planung bis hin zur Produktion. Ebenfalls arbeitete Paul Kogelnig am Redesign des Geschäftskonzepts der Firma Gössl, Österreichs größtem Trachtenhersteller. Internationale Design-Auszeichnungen waren die Teilnahme bei Spot on Wien/JPN, Design Mai/D und Salone del Mobile/I. Er publizierte bereits in den Magazinen Vogue, Interni und AD Architectural Digest.

Ernst Stockinger
Ernst Stockinger

Geschäftsführung, Architekt, Ziviltechniker und Tischler

Biography

Ernst Stockinger (1979) ist verantwortlich für die Geschäftsführung und bringt als Architekt, Ziviltechniker und Tischler die nötige technische Raffinesse in das junge Konzept der mobilen Gastronomie. Nach erfolgreich beendetem Studium 2006 arbeitete er bei Coop-Himmelblau in Wien. Als Mitglied des Design-Teams war es ihm möglich, seine Kreativität und sein Know-how in internationalen Projekten unter Beweis zu stellen, z.B.: Europäische Zentralbank, Philharmonie in Paris. Für das Busan Cinema Complex (China) zeichnete er als Projektleiter eines Teams von 15 MitarbeiterInnen und für die Erstellung des 3D-Modells verantwortlich. Die Projektleitung und das Management von Mittel- und Großprojekten hatte er bei Baar-Baarenfels Architekten über und war in diesem Zusammenhang u.a. für den Umbau und die Revitalisierung des Palais Rasumofsky verantwortlich (Sieger: World Architectural Festival). Es folgte der Schritt in die Selbständigkeit mit der Gründung und erfolgreichen Leitung von PVE-Architekten im Jahr 2012 und ab 2017 Stockinger_Deutsch Büro für Architektur (mit Partner Martin Deutsch). Die zahlreichen abgeschlossenen Projekte können auf der Homepage sd-architektur.at eingesehen werden.

Jane Hardy
Jane Hardy

Internationaler Vertrieb, PR

Biography

Jane studierte an der New York University, am Arthur L. Carter Journalism Institute (Master Broadcast Journalism) und an der Tulane Univeristy, Newcomb College (Bachelor Italienische und Französische Literatur) mit Abstechern an die Sorbonne und nach Princeton in ihren Junior und Senior Years.

Markus Prünster
Markus Prünster

Einkauf, Montage

Gerhard Daxl
Gerhard Daxl

Produktionsleiter

Michael Sausmikat
Michael Sausmikat

Mechatronik

Zusätzliche Info


Mindestzinssatz: 4,5% Erwartete durchschnittliche Verzinsung p.a.: 20,07% (hier Beispielrechnung downloaden) Vertragslaufzeit: 10 Jahre Minimaler Zeichnungsbetrag: EUR 100 Maximaler Online-Zeichnungsbetrag: EUR 5.100

 

Höhere Beträge können mittels Zeichnungsschein investiert werden.


Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.
Im Sinne der Risikostreuung sollten möglichst nur Geldbeträge investiert werden, die in näherer Zukunft auch liquide nicht benötigt bzw. zurückerwartet werden. Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Angaben auf dieser Seite ist ausschließlich die Emittentin selbst, sie ist Anbieter dieser Vermögensanlage. Seitens des Betreibers der Internet-Dienstleistungsplattform wird keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte übernommen.


Welches Risiko habe ich als Investor? Welches Rücktrittsrecht habe ich als Investor? VIB für Investoren aus Deutschland

Informationen zum Unternehmen

Mitarbeiter: 5
Gegründet: 2017
Beteiligungsform: Nachrangdarlehen
Unternehmen: Paul & Ernst

Kontakt Information

Paul&ernst GmbH

Linke Wienzeile 176/2 A-1060 Wien

Tel.: 01/ 36166100

Web: www.paulundernst.com

Facebook

Prämien für Ihre Investition


SILBER

500 Investition

Als Dankeschön für Ihre Investition erhalten Sie eine paul&ernst Schürze.

GOLD

1.000 Investition

Als Dankeschön für Ihre Investition erhalten Sie eine paul&ernst Schürze und eine exklusive Einladung als VIP Gast zur Product Launch Party im Frühjahr 2018 in Wien.

PLATIN

5.100 Investition

Als Dankeschön für Ihre Investition erhalten Sie eine paul&ernst Schürze und eine exklusive Einladung als VIP Gast zur Product Launch Party im Frühjahr 2018 in Wien.

Unternehmensdaten


  • Linke Wienzeile 176/2, 1060 Wien
Alleinstellungsmerkmal
Geschäftsmodell
Ausgangssituation
Marketing und Vertriebsziele
Marktsituation
Team
Finanzierung und Planzahlen

Mit Ihrem Investment in paul&ernst partizipieren Sie an einem innovativen Unternehmen aus Österreich mit internationalem Erfolgspotenzial!

Lukrative Produktmargen und große internationale Nachfrage versprechen hohe Gewinnchancen.


Fundingziel: EUR 200.000,00 Mögliche Beteiligung ab: EUR 100,00 Vertragslaufzeit: 10 Jahre

Beispielrechnung für eine Investition ab EUR 1.000 (bei einer Verzinsung von 4,5%; unverbindliche Hochrechnung) Investition: EUR 1.000,00 Gesamtauszahlung (in den 10 Jahren): EUR 3.674,75

(Berechnung: EUR 1.000,00 Rückzahlung + EUR 2.674,75 laufender Gewinnbeteiligungszins)

>>Details Beispielrechnung 4,5%<<

Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

V_W_Z_L_Version-2

CONDA-ICON-Alleinstellung_Beschriftung

Das smartes Design mit der extra großen Arbeitsfläche, die Individualisierbarkeit durch Online-Konfigurator, die höchste Qualität der Komponenten und Geräte, die durchdachte Funktionalität je nach Anwendung, die Behördenkonformität und autarke Energieversorgung dank modernster Akkutechnologie heben die Bikes von paul&ernst von der Konkurrenz ab.

CONDA-ICON-Geschaeftsmodell_Beschriftung

Handelsunternehmen und Produktionsbetrieb mit hohen Produktmargen und großer internationaler Nachfrage.

CONDA-ICON-Marketingziele_Beschridtung

paul&ernst street food solutions hat zum Ziel, der klare Marktführer bei Produktion und Vertrieb von hochwertigen Gastro-E-Bikes zu werden.

CONDA-ICON-Marktsituation_Beschriftung

Die Märkte für Street Food und E-Bikes boomen, aber professionelle Lösungen, die diese beiden Megatrends kombinieren, fehlen. Wir füllen mit unserem Produkt eine Lücke in international stark wachsenden Märkten.

CONDA-ICON-Management_Beschriftung

Die beiden Gründer der Paul & Ernst GmbH haben bereits langjährige unternehmerische Vorerfahrung und vereinen den für die Unternehmensführung notwendigen Kompetenzen-Mix (technisches und ästhetisches Produktdesign, Marketing & Vertrieb). Es ist geplant, zusätzliche Wirtschaftskompetenz durch die Bestellung und Beteiligung eines Geschäftsführers in das Team zu integrieren.

CONDA-ICON-Finanzierung_Beschriftung

Lukrative Produktmargen und große internationale Nachfrage versprechen hohe Gewinnchancen bei vergleichsweise moderatem Finanzierungsbedarf. Für die geplante Firmenentwicklung ist ein Finanzierungsbedarf von gesamt 200.000.- geplant. Um einige Entwicklungsschritte schneller gehen zu können und genug Liquidität für den Aufbau eines Warenlagers und Maschinenparks zu haben, ist geplant das Investment mit einem verbürgten Bankkredit (AWS double equity) zu erweitern.

Als Entscheidungsgrundlage für Ihre Investition können Sie das Unternehmen anhand der 6 Kriterien für sich bewerten. Informationen dazu finden Sie im Investitionsleitfaden.

Alleinstellungsmerkmal

Durch technische Innovation weltweit einzigartig Die wichtigste technische Innovation von v.02 der Food Bikes von paul&ernst besteht in der Verwendung von Lithium-Ionen-Akkutechnologie am neuesten Stand der Technik gepaart mit smartem Energiemanagement durch eine für unsere Anwendungen „maßgeschneiderte“ Controller-Elektronik. Dies ermöglicht es uns, als weltweit einziger Hersteller Food Bikes anzubieten, die einen ganzen Verkaufstag lang energieautark betrieben werden können. Funktionalität bis ins letzte Detail, High-End-Design und die Verwendung hochwertiger Materialien sowie der hohe Grad an „Customizing“ sind weitere Bausteine unserer Alleinstellung gegenüber dem Mitbewerb.

paul&ernst Bikes Alleinstellungsmerkmale

  • smartes Design mit der extra großen Arbeitsfläche
  • Individualisierbarkeit durch Online-Konfigurator
  • höchste Qualität der Komponenten und Geräte
  • durchdachte Funktionalität je nach Anwendung
  • Behördenkonformität
  • autarke Energieversorgung dank modernster Akkutechnologie

Die Alleinstellungsmerkmale unserer Produkte im Vergleich mit dem Mitbewerb wurden ausführlich dargelegt. Daher sind hier nur jene Konkurrenzprodukte aufgelistet, die uns in puncto Qualität und Funktionalität am nächsten kommen:

Cyclecraft – Die Promo-Bike Company + geringere Anschaffungskosten als paul&ernst Bikes - wesentlich kleinerer Stauraum (geringerer Warenwert) - nicht behördenkonform, somit keine Option für Profigastronomen - Bikes in erster Linie für Promotionzwecke

Ape Austria (Lagermax) + schneller und höhere Reichweite als paul&ernst Bikes - wesentlich höhere Anschaffungskosten (ca. Faktor 3) - Grünzonen und Shopping Malls (Innenräume) können aufgrund des Verbrennungsmotors nicht erreicht werden - Bei Speiseeis hat ein geringeres Produktvolumen Platz als bei paul&ernst Bikes (10 x 7 Liter vs. 14 x 7 Liter bei paul&ernst)

BBQ Bike Bonn + geringere Anschaffungskosten als paul&ernst Bikes - wesentlich kleinerer Stauraum (geringerer Warenwert) - in vielen EU Staaten nicht behördenkonform - Design

Food-bike.de + geringere  Anschaffungskosten als paul&ernst Bikes - in vielen EU Staaten nicht behördenkonform - Design sehr roh

Es ist kein Anbieter in Sicht, der ein ähnlich innovatives und vielseitiges Produkt in unserer Branche anbietet. Wir werden alles tun, um diesen Technologie- und Innovationsvorsprung weiter auszubauen.

Geschäftsmodell

Die paul&ernst GmbH ist Handelsunternehmen und Produktionsbetrieb. Wir stellen den Aufsatz für das Bike unter Verwendung modernster Herstellungstechnologien (CNC Fräsen, Laserschnitt) in unserer Werkstätte im ehemaligen Swarovski Werk (Wattens, Tirol) her. Hauptkomponenten wie Lastenrad, Akkupacks und Kühleinheiten werden nach unseren Vorgaben von internationalen Zulieferern gefertigt. Zudem verbauen wir Kochgeräte, zusätzliche Elektrokomponenten und Extras, die wir als Handelsware von verschiedenen Zulieferern zu kompetitiven Preisen beziehen, montieren und weitervertreiben.

  • Die Eigenproduktion ist schlank und wird in ihrer Effizienz kontinuierlich optimiert.
  • Zulieferprodukte werden zu kompetitiven Konditionen bezogen und tragen so zur hohen Marge des Endproduktes bei.
  • Handelsware wird zu Großhändlerkonditionen bezogen und direkt an den Endkunden vertrieben.

paul&ernst

 

Skalierbarkeit Unsere Zulieferbetriebe gewährleisten, problemlos auch große Stückzahlen bewältigen zu können. (>100 Stück pro Monat sind problemlos möglich). Der Zugriff auf modernste Herstellungstechnologien in Wattens ermöglicht Produktion und Montage großer Stückzahlen mit geringem Personalaufwand.

 

 

Vision paul&ernst street food solutions hat zum Ziel, der klare Marktführer bei Produktion und Vertrieb von hochwertigen Gastro-E-Bikes zu werden.

Dies erfordert im ersten Schritt den Ausbau und die Optimierung unserer Produktionsstätte, um hohe Stückzahlen (>250 p.a.) bei geringem Personalaufwand fertigen zu können (Skaleneffekte) und um die attraktiven Margen weiter zu steigern. Das Wachstum soll geordnet und kontinuierlich erfolgen (siehe angenommene Verkaufszahlen), um Qualität und Prozesse laufend optimieren zu können.

Im Bereich Vertrieb erfordert die Vision

  • Stärkung des eigenen Online-Vertriebs als primärer Verkaufskanal.
  • Aufbau eines Netzwerkes von internationalen Vertriebspartnern, z.B. wird gerade der Generalvertrieb für Großbritannien inkl. Servicestruktur abgestimmt.
  • Das Vertriebs- und Servicenetzwerk soll mittelfristig um einen Verleihservice erweitert werden, um Synergieeffekte zu nutzen und ein zusätzliches gewinnbringendes Geschäftsfeld zu erschließen.
  • Langfristig ist Lizenzfertigung in verschiedenen Kontinenten geplant.

Ausgangssituation

Vorgründungsphase - Status Quo - Zukunftsvision

2013 - heute:

  • Entwicklung der Produktideen (Cooking Bike, Food Bike Classic, Promo Bike, Beer Bike)
  • Marktforschung über soziale Medien und Direktanfragen aufgrund der Online - Präsenz
  • Die Produkte wurden Schritt für Schritt der Nachfrage angepasst (kein Beer Bike mehr, dafür Ice Bike)
  • Entwicklung Version v.01 (Blei-Akku-Technologie)
  • Entwicklung Prototyp und Vorserie Version v.02 (Li-Ion-Akkutechnologie)
  • Erste Verkäufe von Prototypen und Vorserien-Modellen (ca. 25 Stk.)
  • April 2017: Gründung der Paul & Ernst GmbH

Wesentliche Meilensteine in der Entwicklung des Unternehmens in den nächsten drei Jahren

ab sofort:

  • Marketing-Maßnahmen (Suchwortoptimierung, Überarbeitung der Webpage für V 2.0)
  • Erweiterung des Managements durch eine Schlüsselposition mit Fokus auf wirtschaftliche Prozessoptimierung

laufend:

  • Optimierung von Eigenproduktion und Zulieferkomponenten
  • Akquise d. benötigten Mitarbeiter/innen f. Produktion & Vertrieb
  • Akquise weiterer Fördergelder f. Internationalisierung, Produktinnovation etc.

Mitte 2018:

  • Beginn der Internationalisierungsmaßnahmen (Übersetzungen Website, Manuals, etc.)
  • Anschaffung CNC-Fräse
  • Anschaffung von Maschinen für den Foliendruck

2019:

  • Akquise von Vertriebspartnern (Generalimporteure & Stützpunkthändler)

2020:

  • Expansion d. Produktionskapazitäten, ev. durch Hinzunahme weiterer Standorte oder von (Lizenz)partnern f. d. Produktion

Marketing und Vertriebsziele

Marketingstrategie Wir bieten ein hochwertiges und hochpreisiges Nischenprodukt mit mehreren Alleinstellungsmerkmalen. Somit sind wir in der komfortablen Position, uns nicht mit großem Marketingbudget Marktanteile erkämpfen zu müssen, um uns gegen eine Vielzahl an Konkurrenten durchzusetzen. Aus diesem Grund benötigen wir keine teure Werbung in Massenmedien (Print, TV, Radio). Unsere wichtigsten Kommunikationsmittel, um uns bei unseren Zielgruppen bekannt zu machen, sind: Suchmaschinenoptimierung / Webseite, CRM / Newsletter, Social Media Kampagne, Integration von Kundenstories, Google Adwords, Kochshow ORF III („road kitchen“ soll erneut ausgestrahlt werden und eine Version fürs deutsche Fernsehen ist bereits in Planung).

umsätze ebit paul und ernst

Marktsituation

Der Markt – zwei Megatrends, eine Lösung Die Märkte für Street Food und E-Bikes boomen, aber professionelle Lösungen, die diese beiden Megatrends kombinieren, fehlen. Wir füllen mit unserem Produkt eine Lücke in international stark wachsenden Märkten. Studien zeigen, dass die Trends zu Street Food und E-Bikes nachhaltig sind und voraussichtlich in den kommenden 10 Jahren noch mit hohen Wachstumszahlen zu rechnen ist (siehe Geschäftsplan).

paul und ernst

Die exzellenten Marktchancen lassen sich anhand des großen Interesses an unserem Produkt illustrieren: Schon vor dem eigentlichen Produkt-Launch und ohne jeglichen Fokus auf Marketing (und mit € 0.- ausgegebenen Marketingkosten) wurden rein im bisherigen Geschäftsjahr 2017 über Inbound-Kanäle (direct/organic /social media) bereits 1800 schriftliche Anfragen generiert. Unser Ziel ist, den Marktvorsprung auszubauen, dafür benötigen wir Liquidität für den Strukturaufbau, um nicht das Risiko eingehen zu müssen, durch zu langsames Wachstum die Alleinstellung zu verlieren.

Team

Paul & Ernst haben bereits langjährige unternehmerische Vorerfahrung und vereinen den für die Unternehmensführung notwendigen Kompetenzen-Mix (technisches und ästhetisches Produktdesign, Marketing & Vertrieb). Wir planen außerdem, zusätzliche Wirtschaftskompetenz durch die Bestellung und Beteiligung eines Geschäftsführers in das Team zu integrieren.

Die für die Weiterentwicklung der Produkte notwendigen zusätzlichen spezifischen Kompetenzen wurden/werden durch strategische Allianzen mit Zulieferern (Li-Ion-Akkus, Lasten-E-Bike, Kühlaggregate etc.) sowie durch Akquise geeigneter Mitarbeiter/innen ergänzt (z.B. Mechatroniker/in für die Weiterentwicklung der Energiemanagement-Steuerung, Facharbeiter/innen für die Serienproduktion).

 

Finanzierung und Planzahlen

Um alle nötigen Schritte für das Wachstum schnell und effizient gehen zu können, ist Liquidität nötig. Daher haben wir uns entschieden, den Crowdfinanzierungsprozess zu starten. Das Finanzierungsziel liegt bei € 200.000.-, wobei das Investmentangebot eine Aufstockung auf bis zu € 400.000.- ermöglicht.

Ohne Crowdfinanzierung müsste sich die Firma aus dem Cashflow finanzieren und könnte somit die nötigen Schritte wesentlich langsamer umsetzen. Dann würden wir das Risiko eingehen, vom gegenwärtigen attraktiven Marktwachstum nicht profitieren zu können. Es ist geplant, die Crowdfinanzierung mit einem staatlich verbürgten Kredit (AWS double equity) zu erweitern, um die nötige Liquidität für die Anschaffung von Produktionsmaschinen und den Aufbau eines Warenlagers sicherstellen zu können.

Kurzbeschreibung aller wesentlichen Vermögenswerte

  • Webpage inkl. Konfigurator (ursprüngliche Kosten ca. 15 000.-, die Eigenleistung ist in den Kosten nicht abgebildet, somit wäre der Wert wesentlich höher zu bemessen.)
  • Warenlager ca. 50 000.- (Lastenräder, Kühleinheiten, Akkus, Plattenmaterial, Beschläge und Kleinteile)
  • Großes Know-How in den Bereichen CNC-Fertigung, Fertigungstechnik und Elektronik

Kurzbeschreibung der Mittelherkunft

  • Den Projektstart konnten wir 2013 mit einer departure Förderung von ca. 100 000.- finanzieren. Die Fördersumme ist zur Gänze in Produktentwicklung, Webpage und CI geflossen.
  • Die Unternehmensgewinne aus den Jahren 2015 und 2016 wurden für Strukturaufbau und Weiterentwicklung des Produktes reinvestiert.
  • Für die Vorfinanzierung unseres Warenlagers verfügen wir über einen Betriebsmittelkredit von 80 000.-
  • Förderungen für die Anschaffung von Anlagevermögen (Gründen am Land; AWS), den internationalen Vertriebsaufbau (Internationalisierungsförderung; Wirtschaftsagentur) und Lohnnebenkosten (AWS) wurden bewilligt. Gesamtfördersumme ca. 100 000.-

Zusätzliche Info


Mindestzinssatz: 4,5% Erwartete durchschnittliche Verzinsung p.a.: 20,07% (hier Beispielrechnung downloaden) Vertragslaufzeit: 10 Jahre Minimaler Zeichnungsbetrag: EUR 100 Maximaler Online-Zeichnungsbetrag: EUR 5.100

 

Höhere Beträge können mittels Zeichnungsschein investiert werden.


Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.
Im Sinne der Risikostreuung sollten möglichst nur Geldbeträge investiert werden, die in näherer Zukunft auch liquide nicht benötigt bzw. zurückerwartet werden. Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Angaben auf dieser Seite ist ausschließlich die Emittentin selbst, sie ist Anbieter dieser Vermögensanlage. Seitens des Betreibers der Internet-Dienstleistungsplattform wird keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte übernommen.


Welches Risiko habe ich als Investor? Welches Rücktrittsrecht habe ich als Investor? VIB für Investoren aus Deutschland

Informationen zum Unternehmen

Mitarbeiter: 5
Gegründet: 2017
Beteiligungsform: Nachrangdarlehen
Unternehmen: Paul & Ernst

Kontakt Information

Paul&ernst GmbH

Linke Wienzeile 176/2 A-1060 Wien

Tel.: 01/ 36166100

Web: www.paulundernst.com

Facebook

Prämien für Ihre Investition


SILBER

500 Investition

Als Dankeschön für Ihre Investition erhalten Sie eine paul&ernst Schürze.

GOLD

1.000 Investition

Als Dankeschön für Ihre Investition erhalten Sie eine paul&ernst Schürze und eine exklusive Einladung als VIP Gast zur Product Launch Party im Frühjahr 2018 in Wien.

PLATIN

5.100 Investition

Als Dankeschön für Ihre Investition erhalten Sie eine paul&ernst Schürze und eine exklusive Einladung als VIP Gast zur Product Launch Party im Frühjahr 2018 in Wien.

Unternehmensdaten


  • Linke Wienzeile 176/2, 1060 Wien

Anzahl der Kommentare 22


    Lukas Hertkorn

    Wie kommt ihr zu euren Kunden? Und wer sind diese hauptsächlich?

    Lukas Hertkorn Dezember 13, 2017

      Ernst Stockinger

      Hallo Lukas! Danke für die Frage und das Interesse an unserer Firma.
      Unsere Kunden finden uns in erster Linie über online Recherche und soziale Netzwerke. Über diese Kanäle wurden 2017 über 2000 Leads generiert.
      Bis dato waren unsere Kunden in erster Linie innovative kleine Unternehmen (ambitionierte Gastronomen, Eisdielen und Werbeagenturen), also Early Adopters. Mittlerweile werden große Eisproduzenten und Systemgastronomen auf unsere Produkte aufmerksam.
      Gruß, Ernst

      Ernst Stockinger Dezember 14, 2017

    steffen marx

    hallo zusammen, was werden die unterschiedlichen bikes tatsächlich für den gastronomen kosten und mit der welchen herstellungs- lieferzeiten rechnet ihr?
    s.

    steffen marx Dezember 31, 2017

      Ernst Stockinger

      Hallo Steffen, die Preise variieren je nach Type und Ausstattung.
      – Promo Bike: 4500.- – 6500.-
      – Food Bike: 7000.- – 9000.-
      – Ice Bike: 10 000.- – 15 000.-
      Ein Hauptfaktor bei den Kosten ist die Größe des Lithium Ionen Akkus samt dazugehöriger Elektronik.
      Die Lieferzeit beträgt ca. 6 Wochen. (außer es handelt sich um einen Großauftrag, für den wir Basiskomponenten ordern müssen, dann kann es länger dauern)
      Danke für das Interesse!
      Beste Grüße,
      Ernst

      Ernst Stockinger Januar 3, 2018

    Stefan Sirch

    Zitat „Die Unternehmensgewinne aus den Jahren 2015 und 2016 wurden für Strukturaufbau und Weiterentwicklung des Produktes reinvestiert.“
    Wie definieren Sie „Unternehmensgewinne“?

    Stefan Sirch Januar 4, 2018

      Ernst Stockinger

      Die Vorgängergesellschaft der paul&ernst GmbH – RFC real food concepts OG – hat 2015 und 2016 leichte Jahresüberschüsse nach Steuer (also Unternehmensgewinne) erwirtschaftet. Die Gewinne, die trotz der Aufwendungen für Produktentwicklung lukriert wurden, haben wir für die Gründung und den Aufbau der paul&ernst GmbH reinvestiert.

      Ernst Stockinger Januar 5, 2018

    Tristan Herbold

    Hallo,
    ich bin Gründungsberater der Uni Gießen (Entrepreneurship Cluster Mittelhessen) und schreibe gegenwärtig eine Forschungsarbeit zum Thema Investitionsentscheidungen von Crowdfunding-Investoren, die in Startups investierten oder investieren.
    Hierfür sind circa 30 minütige Gespräche geplant, die telefonisch, persönlich oder per Skype erfolgen können und diese Investitionsentscheidungen einmal reflektieren.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie ihre Erfahrung in meine Forschungsarbeit einbringen können. Bezüglich einer Terminvereinbarung können Sie gerne folgendes Formular verwenden:
    https://formular.io/f/crowdforschung/

    Unter allen Teilnehmern und Vermittlern von Gesprächspartnern werden 2*50 Euro sowie 8*25 Euro in Form von Amazon-Gutscheinen verlost.

    Freundliche Grüße
    Tristan Herbold
    Fachbereich Wirtschaftswissenschaften/Entrepreneurship Cluster Mittelhessen

    Tristan Herbold Januar 15, 2018

    Rene Porhauer

    Sg. Damen und Herren,
    wo ist der AWS Förderhinweis verschwunden? Gibt es die Möglichkeiten nicht mehr?
    Ich habe aufgrund dessen einen Antrag bei AWS am 20.12.2017 gestellt, aber bis heute keine Rückmeldung dazu erhalten. Und hier stand eindeutig ein Hinweis, dass man den Antrag VOR der Investition machen muss.
    Bitte um kurze Aufklärung, gerne auch nur persönlich…

    Rene Porhauer Januar 20, 2018

    Ernst Stockinger

    Sehr geehrter Herr Porhauer,

    Die Anträge für die Förderung – Risikokapitalprämie – konnten nur bis 31.12.2017 eingereicht werden. Aufgrund des Regierungswechsels wird erst über das Budget der AWS entschieden, bis dahin ist diese Förderschiene auf Eis gelegt. Daher wurde der AWS Förderhinweis von unserer Seite entfernt.

    Ihr Antrag, den Sie noch vor dem Stichtag gestellt haben, wird selbstverständlich noch von der AWS bearbeitet bzw. berücksichtigt, auch wenn das Investment erst im Jahr 2018 getätigt wird.

    Als generelle Info für Interessenten: sollte die Förderung – AWS Risikokapitalprämie – während der Kampagnenlaufzeit wieder verfügbar sein, werden wir diese Information natürlich umgehend auf der CONDA Seite bekanntgeben.

    Beste Grüße,
    Ernst Stockinger

    Ernst Stockinger Januar 22, 2018

    Philipp Klein

    Wie lange kann mit so einem Akku gekocht/gefahren werden, ohne dass er aufgeladen werden muss?

    Mfg,
    Philipp Klein

    Philipp Klein Januar 25, 2018

    Ernst Stockinger

    Sehr geehrter Herr Klein,
    Unser großer Akku hat 2088 W/h. Damit könnte man mindestens 4 Stunden unter Volllast radfahren, oder unsere große Gefriereinheit (ice bike) mindestens 12 Stunden betreiben (bei normaler Anwendung ca. 24-36 Stunden).
    Kochgeräte mit Akku zu betreiben ist allerdings nicht wirklich praktikabel, da die Geräte je nach Type 2-3kW ziehen, also den Akku in ca. einer Stunde leeren würden. Es wäre zwar möglich unsere Bikes mit 6 großen Akkus auszustatten, das ist allerdings aus ökonomischer Betrachtung nicht sinnvoll. Wenn man autark kochen möchte, sollte man (wenn rechtlich möglich) Gas verwenden.
    Beste Grüße,
    Ernst Stockinger

    Ernst Stockinger Januar 25, 2018

    Gerald Zahlbruckner

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Wann erfolgt die Zinsausschüttung bei einem Investment von € 1.000.?
    Jährlich od. Kumuliert nach 10jahren Laufzeit?
    Wann erfolgt die Product Launch Party in Wien?
    Gibt es da schon einen Termin?
    Lg
    Gerald Zahlbruckner

    Gerald Zahlbruckner Februar 7, 2018

    Ernst Stockinger

    Hallo Herr Zahlbruckner,
    Die Zinsausschüttung wird jährlich erfolgen, sobald unsere Firma schwarze Zahlen schreibt. (positives Eigenkapital & ausreichend Liquidität)
    Laut Business Plan wird das spätestens 2020 erfolgen, ev. werden wir das schon im kommenden Jahr schaffen. Die Auftragslage ist top und wir sind gut auf Kurs!
    Die Product Launch Party wird voraussichtlich Anfang Juni stattfinden. Sobald der Termin feststeht, werden wir unsere 1000.- Investoren umgehend informieren.
    Wir freuen uns auf die gemeinsame Feier!
    LG Ernst Stockinger

    Ernst Stockinger Februar 8, 2018

    Heinz Ludwig

    Sehr geehrter Herr Stockinger,

    mich würde interessieren, wie die rechtliche Lage in Österreich aussieht: Könnte man mit so einem Bike theoretisch überall stehenbleiben (vorausgesetzt das Parken ist erlaubt) und beispielsweise Eis verkaufen oder benötigt man eine besondere Genehmigung?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Heinz Ludwig

    Heinz Ludwig März 6, 2018

    Ernst Stockinger

    Sehr geehrter Herr Ludwig,
    Die rechtliche Lage bzgl. food bikes im öffentlichen Raum ist in Österreich sehr restriktiv. Einfach stehenbleiben und Eis verkaufen ist leider nicht möglich.
    Grundsätzlich muss man sich mit der verwaltenden Behörde und der lokalen Politik (in Wien der Bezirksvorsteher) einigen, um das Nutzungsrecht für einen ganz konkreten Standplatz zu erwirken und das kann ein langer Prozess sein bzw. bei sehr guten Standorten grundsätzlich abgelehnt werden. (weil der Druck anderer Interessenten zu groß wäre bzw. weil die etablierte Gastronomie in der Umgebung opponieren würde)
    Ist das Grundstück allerdings in Privatbesitz, so wäre nur eine direkte Einigung mit dem Besitzer zu erzielen. ZB.: Office Parks, Einkaufszentren, Universitäten…
    Mit dem Bewilligungsprozess in Wien haben wir viel Erfahrung, sollten Sie konkretere Informationen dazu benötigen, dann stehe ich gerne zur Verfügung.
    Hier ist meine Emailadresse: ernst@paulundernst.com
    Beste Grüße,
    Ernst Stockinger

    Ernst Stockinger März 9, 2018

    Felix Weinzigner

    Hallo!

    Ich wollte einmal nachfragen warum der Fundingprozess auf weitere 30 Tage ausgedehnt wurde? Ich verstehe natürlich sehr gut, dass das Fundingziel erreicht werden möchte. Mich interessiert nur wie oft man das als Unternehmen machen kann/darf?

    Vielen Dank

    PS: Ich freue mich schon auf die Product Launch Party
    =)

    Felix Weinzigner April 5, 2018

      Hannah Sturm

      Lieber Herr Weinzigner,

      danke für Ihre Nachricht! paul&ernst hat die im Vertrag vorgesehene Verlängerungsoption wahrgenommen (siehe Punkt „Verlängerungsoptionsfrist“ auf der ersten Seite des Darlehensvertrags). Laut Vertrag darf das Unternehmen bis zum 10.6.2018 Investitionen entgegennehmen. Daher wurde die Kampagne zum letzten Mal verlängert. Es wurde jedoch im Laufe der Kampagne bereits eine Zwischenannahme aller eingezahlten Beträge durchgeführt, womit für all jene Investoren die Verzinsung läuft.

      Liebe Grüße,
      Hannah Sturm
      CONDA

      Hannah Sturm April 5, 2018

    Anonymous

    Sehr geehrter Herr Stockinger,

    Ich wollte mich nur einmal erkundigen, wann die Product Launch Party geplant ist und werde ich über E-Mail informiert?

    Mit freundlichen Grüßen
    Marlene Knappitsch

    Anonymous Juni 7, 2018

    Ernst Stockinger

    Hallo Frau Knappitsch,
    Die Product Launch Party müssen wir auf Spätsommer verschieben, da wir aufgrund der guten Auftragslage im Moment extremen Produktionsstress und somit keine Kapazitäten für Organisation der Party und Produktion der zusätzlichen Show Bikes haben.
    Sobald der Termin feststeht, werden wir die Investoren via Mail informieren.
    Sorry für die Verzögerung und danke vorab für das Verständnis.
    Beste Grüße,
    Ernst Stockinger

    Ernst Stockinger Juni 11, 2018

      Anonymous

      Dankeschön für die Information.

      Geh nicht immer auf dem vorgezeichneten Weg, der nur dahin führt, wo andere bereits gegangen sind.
      Alexander Graham Bel

      Ich wünsche Ihnen viel Kraft und Erfolg auf Ihren Weg.

      Mit freundlichen Grüßen
      Marlene Knappitsch

      Anonymous Juni 20, 2018

      Felix Weinzigner

      Sehr geehrter Herr Stockinger!

      Ich habe mich wirklich schon gefragt wie es nun mit der Product Launch Party aussieht. Geplant war sie ja Mitte/Ende Juni. Und nun sagen Sie uns, dass die Party später stattfindet. Prinzipiell ist das ja sehr erfreulich für uns Alle wenn die Auftragslage so gut ist. Jedoch würde ich mir wünschen, dass man als Kommunikationstool eher Email bevorzugen sollte, als diese Plattform.
      Finden Sie nicht auch?

      Immerhin haben wir Ihnen auch unser Geld anvertraut und so ein kleines Email an alle Investoren zu schreiben, dass sich die Party verschiebt, weil so viel Stress ist usw. ist keine schwere Aufgabe und sorgt für gegenseitiges Vertrauen. Und ich hoffe doch, dass Ihnen dies wichtig ist.

      Mit freundlichen Grüßen

      Felix Weinzinger

      Felix Weinzigner Juli 7, 2018

    Felix Weinzigner

    Wann wird die vorraussichtliche Party für die Investoren ab 1000€ den sein?

    Mfg Felix Weinzinger

    Felix Weinzigner August 17, 2018

*

Zusätzliche Info


Mindestzinssatz: 4,5% Erwartete durchschnittliche Verzinsung p.a.: 20,07% (hier Beispielrechnung downloaden) Vertragslaufzeit: 10 Jahre Minimaler Zeichnungsbetrag: EUR 100 Maximaler Online-Zeichnungsbetrag: EUR 5.100

 

Höhere Beträge können mittels Zeichnungsschein investiert werden.


Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.
Im Sinne der Risikostreuung sollten möglichst nur Geldbeträge investiert werden, die in näherer Zukunft auch liquide nicht benötigt bzw. zurückerwartet werden. Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Angaben auf dieser Seite ist ausschließlich die Emittentin selbst, sie ist Anbieter dieser Vermögensanlage. Seitens des Betreibers der Internet-Dienstleistungsplattform wird keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte übernommen.


Welches Risiko habe ich als Investor? Welches Rücktrittsrecht habe ich als Investor? VIB für Investoren aus Deutschland

Informationen zum Unternehmen

Mitarbeiter: 5
Gegründet: 2017
Beteiligungsform: Nachrangdarlehen
Unternehmen: Paul & Ernst

Kontakt Information

Paul&ernst GmbH

Linke Wienzeile 176/2 A-1060 Wien

Tel.: 01/ 36166100

Web: www.paulundernst.com

Facebook

Unternehmensdaten


  • Linke Wienzeile 176/2, 1060 Wien

Andere Beiträge


paul&ernst: Quartalsbericht Q4/2019

Februar 18, 2020 By In CONDA-Blog-Post

Alle Investorinnen/Investoren von paul&ernst haben den Quartalsbericht Q4/2019 via Email erhalten. Der Bericht steht ab sofort auch im Investor Desk unter „Meine Investments“ zum Download zur Verfügung. Zu Ihrem persönlichen Investor Desk gelangen Sie über die CONDA Startseite im Drop-Down-Menü „Meine Investments“. Haben Sie die Unterlagen als Investorin/Investor nicht erhalten, melden Sie sich bitte unter team@conda.at.

mehr…

paul&ernst: Quartalsbericht Q2/2019

August 6, 2019 By In CONDA-Blog-Post

Alle Investorinnen/Investoren von paul&ernst haben den Quartalsbericht Q2/2019 via Email erhalten. Der Bericht steht ab sofort auch im Investor Desk unter „Meine Investments“ zum Download zur Verfügung. Zu Ihrem persönlichen Investor Desk gelangen Sie über die CONDA Startseite im Drop-Down-Menü „Meine Investments“. Haben Sie die Unterlagen als Investorin/Investor nicht erhalten, melden Sie sich bitte unter team@conda.at.

mehr…

paul&ernst

paul&ernst: Quartalsbericht Q1/2019

Mai 15, 2019 By In CONDA-Blog-Post

Alle Investorinnen/Investoren von paul&ernst haben den Quartalsbericht Q1/2019 via Email erhalten. Der Bericht steht ab sofort auch im Investor Desk unter „Meine Investments“ zum Download zur Verfügung. Zu Ihrem persönlichen Investor Desk gelangen Sie über die CONDA Startseite im Drop-Down-Menü „Meine Investments“. Haben Sie die Unterlagen als Investorin/Investor nicht erhalten, melden Sie sich bitte unter team@conda.at.

mehr…

paul&ernst: 4. Quartalsbericht 2018

Februar 25, 2019 By In CONDA-Blog-Post

Alle Investoren von paul&ernst haben den  Q4/2018 per Mail erhalten. Dieser steht ab sofort auch im Investor Desk unter „Meine Investments“ zum Download zur Verfügung. Haben Sie den Quartalsbericht als Investor nicht erhalten, melden Sie sich bitte unter team@conda.at. Die Informationen des Berichts beinhalten wesentliche Aussagen über die Entwicklung der Gesellschaft und unterliegen deshalb der

mehr…

paul&ernst

paul&ernst: 3. Quartalsbericht 2018

November 18, 2018 By In CONDA-Blog-Post

lle Investoren von paul&ernst haben den Quartalsbericht Q3/2018 erhalten. Haben Sie diesen als Investor nicht erhalten, melden Sie sich bitte unter team@conda.at. Folgende Informationen können Sie hier auszugsweise nachlesen: Liebe/r Investor/in, wir freuen uns sehr, Ihnen den 3. Quartalsbericht 2018 von paul&ernst übermitteln zu dürfen.   Highlights: Schlüsselpositionen im Unternehmen besetzt: Es ist uns gelungen, ein motiviertes Team von

mehr…

paul und ernst crowdinvesting

paul&ernst: Quartalsbericht Q1 + Q2/2018

August 16, 2018 By In CONDA-Blog-Post

Alle Investoren von paul&ernst haben den Quartalsbericht Q1 und Q2/2018 per Mail erhalten. Dieser steht ab sofort auch im Investor Desk unter „Meine Investments“ zum Download zur Verfügung. Zu Ihrem persönlichen Investor Desk gelangen Sie über die CONDA Startseite im Drop-Down-Menü „Meine Investments“. Haben Sie den Bericht als Investor nicht erhalten, melden Sie sich bitte

mehr…

paul&ernst: Kampagne erfolgreich finanziert!

Mai 3, 2018 In CONDA-Blog-Post

93 Investoren schenkten uns ihr Vertrauen und haben uns dabei unterstützt, unser Start-up auf die nächste Ebene zu bringen. Mit einer Endfinanzierungssumme von 101.300 € kann bei paul&ernst der notwendige Strukturaufbau erfolgen. Ein großer Teil der Summe wird für die Produktion und für die Vergrößerung unseres Teams verwendet. Wir sind unglaublich dankbar, dass wir die

mehr…

tui paul und ernst crowdinvesting

paul&ernst auf hoher See

März 30, 2018 By In CONDA-Blog-Post

Es gibt viele Einsatzgebiete für unser Produkt.  Unsere hippen Street Food Bikes erreichen und beleben Parks, Fußgängerzonen, Erlebnisparks, Festivals und vieles mehr. Neuerdings sind wir mit unseren mobilen Food Bikes sogar auf hoher See vertreten! Einer der größten Schiffsreisen-Veranstalter – TUI Cruises – will seine „Mein Schiff Flotte“ mit paul&ernst Food Bikes ausstatten.  TUI möchte das kulinarische

mehr…

paul&ernst: Kampagne wird verlängert!

März 29, 2018 In CONDA-Blog-Post

Die Eroberung der Street Food Welt geht weiter… Das Fundingziel der Crowdinvesting-Kampagne von paul&ernst rückt immer näher und es werden nach wie vor Investoren auf das Projekt aufmerksam. Deshalb verlängert das Unternehmen und möchten der Crowd ein letztes Mal die Chance bieten, in ein innovatives Unternehmen mit internationalem Erfolgspotential zu investieren. Aktuell priorisieren wir die

mehr…

paul und ernst orf

paul&ernst im ORF live zu Gast

März 15, 2018 By In CONDA-Blog-Post

Paul Kogelnig von paul&ernst war gestern zu Gast bei „Mittag in Österreich“ auf ORF2, um von ihrer einzigartigen Produktinnovation zu erzählen. In der ORF TV-Thek können Sie das Interview noch 6 Tage lang ansehen: Hier geht’s zum Video. Achtung, die Crowdinvesting-Kampagne von paul&ernst läuft nur noch bis 29.3. Jetzt am Erfolg teilhaben!  

VERLÄNGERT paul ernst

paul&ernst gehen in die Verlängerung

Februar 7, 2018 By In CONDA-Blog-Post

WIR VERLÄNGERN! Großes Dankeschön an die Crowd! Ihr habt uns bis jetzt Einiges ermöglicht, um unsere Idee umzusetzen. Unsere Eis – und Cooking Bikes erobern in Windeseile den Street Food Markt. Einige große Deals sind zustande gekommen und auch die Absatzmenge pro Kunde steigt. Paul & Ernst ist am Radar der Großkunden angekommen. Mehr und mehr

mehr…

CHINA_ERNST_SCHAFSAUGE_4

paul&ernst: Besuch in ASIEN – nǐhǎo!

Januar 26, 2018 By In CONDA-Blog-Post

Unsere Lieferanten sind uns wichtig. Ernst reiste dafür bis nach China, um detaillierte Abstimmungen für unsere Produktkomponenten zu machen. Die Menschen dahinter kennenzulernen, ist immer wieder unser höchstes Ziel. Die Basis für die gemeinsame Entwicklung von Out-of-the-box-Lösungen ist eine persönliche Beziehung. Interkulturelles Miteinander braucht auch eine große Portion Mut und Offenheit. Danke Ernst, für deinen

mehr…

paul und ernst crowdinvesting

paul&ernst: die neue „Cashcow“ – das Eis Bike

Januar 19, 2018 By In CONDA-Blog-Post

Seit einem Jahr wird an unserem Eis Bike entwickelt und getüftelt. Wir haben intensiv mit Eishändlern und Eisproduzenten zusammengearbeitet, um unsere neuen Modelle auf Ihre Bedürfnisse abstimmen zu können. Das Eis Bike gibt es ab sofort in zwei Ausführungen:  SQUARE und POZZETTI. Somit bieten wir sowohl Kleinmanufakturen als auch Händlern von fertig konfektioniertem Eis eine Verkaufsplattform. Unserem

mehr…

paul und ernst

Custom-made by paul&ernst

Januar 11, 2018 By In CONDA-Blog-Post

Für den Spitzenkaffeeröster Unbound legte sich paul&ernst ins Zeug und produzierte ein „Barrista-approved“ Coffee Bike. Das Coffee Bike ist schnell aufgebaut. Mittels integriertem Hubsystem fährt die Kaffeemaschine in nur 20 Sekunden in Betriebsposition. Alle Features wie Sud-Lade, Waschbecken und Kaffeemühlen sind im Konzept integriert. Somit wird dem Barrista ein optimaler Arbeitsablauf ermöglicht. Dem grenzenlosen Kaffeegenuss auf Rädern

mehr…

Unternehmensdaten


  • Linke Wienzeile 176/2, 1060 Wien