Deep Nature Project: Einfach erklärt – Bioverfügbarkeit und Entourage-Effekt.

Bioverfügbarkeit und Entourage-Effekt spielen in unseren Produkten eine wichtige Rolle. Zeit, die beiden Begriffe hier näher zu erklären.

Bioverfügbarkeit bezeichnet den Anteil eines Wirkstoffs, der nach der Einnahme unverändert in den Blutkreislauf gelangt und dort aufgenommen wird. Für unsere CBD-Produkte bedeutet das, wie leicht das CBD dem Stoffwechsel zur Verfügung gestellt wird und wie schnell es an den Zielort gelangt. Der Bioverfügbarkeit kommt für die Intensität und Effektivität unserer Produkte daher eine bedeutende Rolle zu. Bei unseren MEDIHEMP Bio-Extrakten ist das Ziel, dass auch nach der Aufspaltung durch die Enzyme des Verdauungssystems der Wert der Bio-Verfügbarkeit unseres hochqualitativen CBD und CBG möglichst hoch ist.

Der Begriff Entourage-Effekt kommt direkt aus der Cannabis-Forschung. Er beschreibt den Effekt, der entsteht, wenn ein Komplex aus Pflanzenstoffen eine höhere biologische Aktivität besitzt als die isolierte Reinsubstanz. Beobachtungen zeigen, dass durch das Zusammenspiel diverser Cannabinoide und Terpene eine optimierte Wirkung erreicht werden kann. Wir bei Deep Nature Project erforschen, welche Pflanzenstoffe und Cannabinoide in welcher Konzentration in unseren Produkten erhalten sein sollten, um den Entourage-Effekt bestmöglich erzielen zu können. Natürlich damit unsere Kundinnen und Kunden noch länger aktiv und gesund bleiben.

Erfahre mehr über uns und die Crowdinvesting Kampagne auf unserer CONDA Projekt-Seite.


CONDA Crowdinvesting

Beitrag von

CONDA Crowdinvesting

in CONDA-Blog-Post


*