Mit Lasker Cross-Media an Board – Tischfolierung als ideale Möglichkeiten für Werbetreibende

Bei ihrem letzten Flug von Hamburg nach Wien konnte Patricia Ebner von Lasker live die Früchte ihrer Arbeit erleben. Tischfolierung als analoge Werbeform im Flugzeug war die eigentliche Geschäftsidee des Unternehmens, bevor der Schritt in Richtung Digitalisierung gesetzt und das Portfolio um diverse Innovationen erweitert wurde.

Was vor kurzem noch auf unseren Schreibtisch lag, war nun live in Action an Board von Eurowings zu sehen: Auf dem ganzen Airbus A319 wurde man mittels Tischfolierung über die Schönheit der kroatischen Tourismusregion Zadar informiert.

Das Werbesujet wurde in diesem Fall an die Unterseite/Außenseite der Flugzeugtische angebracht und verwandelte diese in die ideale Werbefläche. So sieht man als Passagier, wenn der Tisch in seiner ursprünglichen hochgeklappten Form bleibt, während des ganzen Fluges das Werbesujet.

Die schönen Bilder von Sonne und Meer waren eine willkommene Abwechslung vom tristen Grau und Regen des Hamburger Wetters und vermittelten gute Laune während des Fluges. Da fiel es nicht schwer, sich in romanische Küstenstädte und ans kristallklare Meer zu träumen!

Mehr zu Lasker.


CONDA Crowdinvesting

Beitrag von

CONDA Crowdinvesting

in CONDA-Blog-Post


*