Einloggen

Neuer Investor?

hrConnectum

Country flag

Karlsruhe, Deutschland

hrConnectum


hrConnectum ist eine KI-basierte Plattform, auf der Freelance-Recruiter flexibel und von überall auf der Welt den Fachkräftemangel in hochqualifizierten Berufen für innovative Unternehmen besiegen.

Erfolgreich finanziert

107.100

investiert

61Investoren
107% finanziert
KMU

5 Jahre

Vertragslaufzeit

6.5%

Basiszinssatz

hrConnectum


hrConnectum ist eine KI-basierte Plattform, auf der Freelance-Recruiter flexibel und von überall auf der Welt den Fachkräftemangel in hochqualifizierten Berufen für innovative Unternehmen besiegen.

Erfolgreich finanziert

107.100

investiert

61Investoren
107% finanziert

Übersicht

 

 

Fachkräftemangel in hochqualifizierten Berufen hemmt Innovation. Für Unternehmen wird es immer schwieriger, das richtige Recruitment-Werkzeug einzusetzen. hrConnectum besetzt komplexe und hochqualifizierte Stellen und ermöglicht Freelance-Recruitern selbstbestimmt zu arbeiten und dabei planbare Einnahmen zu erzielen.

 

„Im Rahmen des EY Entrepreneurial Winning Women ProgramTM habe ich Sophia Röpke, die Gründerin von hrConnectum, als innovationsorientierte Unternehmerin kennengelernt. Aus meiner Sicht ist es ihr gemeinsam mit ihrem Mitgründer und Team gelungen, ein spannendes Unternehmen aufzubauen, das zukunftsorientiertes Denken und technologischen Fortschritt mit Leidenschaft, Bodenständigkeit und Zuverlässigkeit vereint.“

 

Im deutschsprachigen Raum fehlen schon heute 311.000 Fachkräfte in hochqualifizierten Berufen. Bis zum Jahr 2025 wird sich diese Zahl mit über 700.000 mehr als verdoppeln.

Immer mehr Positionen in Unternehmen bleiben unbesetzt – das hat zur Folge, dass die Unzufriedenheit der Mitarbeiter durch die resultierende Mehrarbeit steigt, während gleichzeitig die Innovationskraft sinkt. Der Druck auf die Personalabteilung nimmt zu. Alte Ansätze wie das Schalten von Stellenanzeigen funktionieren bei hart umkämpften Fachkräften nicht mehr. Klassische Personalvermittlungsmodelle mit Provisionen von mindestens 20.000 Euro pro Stellenbesetzung sind bei der Vielzahl offener Stellen deutlich zu teuer.

Recruiting Process Outsourcing ist ein Multi-Milliardenmarkt, der stark vom Wettbewerb geprägt wird. Ein Großteil des Umsatzes wird von selbständigen Freelance-Recruitern erwirtschaftet. Weltweit arbeiten 600.000 Personen als selbständige Recruiter. Davon 15.000 in hrConnectums Zielgruppe und in der DACH-Region. Da der Wunsch nach selbstbestimmter Arbeit steigt, nimmt die Anzahl an Freelancern in Zukunft zu. Das Hauptproblem für Freelancer liegt einerseits in der Planungsunsicherheit durch fehlende kontinuierliche Aufträge, andererseits in der rasanten technologischen Entwicklung. Aus diesen Gründen ist es für Freelance-Recruiter schwierig und kostenintensiv wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Lizenzkosten liegen für einen Lizenznehmer im fünfstelligen Bereich.
hrConnectum hat durch die Entwicklung einer Plattform die Chance genutzt, ein neues Marktsegment in einem Multi-Milliardenmarkt zu erschließen und so für beide Seiten eine Win-Win-Situation zu schaffen.

 

Unternehmensverlauf

Aus eigener Kraft ist hrConnectum seit der Gründung 2016 jedes Jahr um durchschnittlich 205 Prozent gewachsen.

hrConnectum hat sich die Stellung des absoluten Technologieführers in der Direktansprache erarbeitet und bereits in seinem zweiten Geschäftsjahr einen 6-stelligen Unternehmensgewinn (EBITDA) erzielt. hrConnectum kann dadurch bereits auf eine breite Kundenbasis mit namhaften Unternehmen schauen.

 

2018 wurde hrConnectum auf der größten Personalmesse Europas ausgezeichnet. Die Gründerin Sophia Röpke wurde 2019 in das EY Entrepreneurial Winning WomenTM Programm für Unternehmen mit großem Wachstumspotenzial aufgenommen. Anfangs mit internen Recruitern gestartet, hat hrConnectum 2019 erkannt, dass das eigentliche Marktpotenzial in der Konsolidierung des milliardenschweren Freelance-Recruiter Marktes liegt und möchte das Geschäftsmodell dahingehend skalieren.

 

„Für den Recruiting-Kanal Active Sourcing bietet hrConnectum einen innovativen Ansatz, verbunden mit einem äußerst attraktiven Business Modell für uns als Kunden. Wir schätzen die hohen Garantieleistungen zu absolut fairen Konditionen und binden daher hrConnectum kontinuierlich als festen Bestandteil in unsere Recruiting-Aktivitäten ein.“

 

Das Crowdinvestment auf CONDA und die Unterstützung durch zukunftsorientierte und treue Partner soll es ermöglichen, einerseits die technologische Vorreiterschaft auszubauen und andererseits Vertrieb und Marketing zu stärken, um den Markt der vielen selbständigen Recruiter zu konsolidieren.

 

Funktionsweise Plattform

Über hrConnectums Plattform werden die besten Freelance-Recruiter mit offenen Projekten gematcht. Jeder Freelance-Recruiter kann sein Projekt selbstständig wählen und bearbeiten. Über sein Daten-Modell unterstützt hrConnectum die Freelance-Recruiter dabei, maximal erfolgreich zu sein. Gleichzeitlich nutzt hrConnectum Analytics, um Qualität und Projektverlauf zu verfolgen, um den Kunden jene Bewerber vorzuschlagen, die sie direkt ins Einstellungsgespräch einladen können.

Um Freelance-Recruitern Zugang zu allen potenziellen Kandidaten zu verschaffen, hat hrConnectum ein wissenschaftlich-fundiertes Big Data Modell für den Bewerbermarkt in der DACH-Region entwickelt. Hierfür analysiert hrConnectum Daten von mehr als 750.000 Unternehmen unter anderem in Kategorien wie Fluktuation, Vergütung und Aufstiegsmöglichkeiten. Das ermöglicht es Freelance-Recruitern durch die Plattform in Sekundenschnelle zu erkennen, welche Kandidaten für das Kundenprojekt besonders wechselwillig sind. Dadurch können außergewöhnlich hohe Besetzungsquoten erzielt werden. 2018 wurde hrConnectum für die Arbeitsweise im Recruiting auf der größten Personalmesse Europas, der Zukunft Personal Europe, ausgezeichnet.

 

Kriterien zur Aufnahme

Zur Qualitätssicherung werden die Freelance-Recruiter in einem zweistufigen Verfahren selektiert. Die grundsätzlichen Selektionskriterien für Freelance-Recruiter sind die Spezialisierung auf bestimmte Berufsbilder, mindestens 3 Jahre aktive Tätigkeit im Recruiting und eine Besetzungsquote von >85 Prozent.

In Stufe eins wird der Freelancer mit einem ersten Pilotprojekt auf die Plattform aufgenommen. Sofern dieses Projekt erfolgreich verläuft, tritt Stufe zwei mit weiteren Folgeprojekten in Kraft. Jedes Projekt wird dabei mit automatisierten Analytics und durch einen klar gemanagten Prozessverlauf kontrolliert.

 

Ausbau des Freelance-Recruiter-Netzwerkes

Derzeit befinden sich bereits 100 selektierte Freelance-Recruiter im Netzwerk von hrConnectum. Für den weiteren Ausbau des Freelance-Recruiter-Netzwerkes geht hrConnectum kontinuierlich auf interessante und geeignete Selbstständige zu. Dabei werden durch Online Marketing, Word-of-Mouth und Direktansprache Freelance-Recruiter gewonnen, die anschließend den Selektionsprozess durchlaufen. Ziel ist es, bis Ende 2023 1.500 ausgewählte Freelance-Recruiter in das Netzwerk aufgenommen zu haben.

 

„Mit hrConnectum kann ich meine Kapazitäten mit spannenden Projekten auslasten, so dass ich keine Kundenakquise betreiben muss. Dieser reine Fokus auf das Recruiting ist sehr attraktiv für mich.“

 

Das Produkt

Unternehmen bezahlen bei hrConnectum für passende Bewerber auf konkret ausgeschriebene offene Positionen. In einem Projekt definiert der Kunde klare Kriterien zur Passung eines Bewerbers. Der Freelance-Recruiter setzt diese Kriterien in seiner Suche um und selektiert eine Auswahl an geeigneten und interessierten Bewerbern.

Sobald der Kunde ein Projekt gebucht hat, wird der spezialisierte Freelance-Recruiter auf das Projekt gematcht und erhält alle wesentlichen Informationen, um in die Direktansprache zu gehen. Der Kunde kann die ihm vorgestellten Bewerber direkt ins Vorstellungsgespräch einladen und seine Einstellungsentscheidung treffen. hrConnectum agiert während des Projektes als „Treuhänder“ und setzt die definierten Kriterien des Kunden zur Position sowie den geplanten Zeitrahmen durch. Zum Abschluss des Projektes bewertet der Kunde die Qualität des Projektes.

Durch Ihre Investition in hrConnectum helfen Sie mit, das wesentlichste Innovationshemmnis des 21. Jahrhunderts, unbesetzte Stellen in hochqualifizierten Berufen zu lösen und schaffen gleichzeitig eine Win-Win Situation für Unternehmen und Freelance-Recruiter.

 

Sophia Röpke
Sophia Röpke

Geschäftsführerin

Biography

Sophia bringt über 7 Jahre Vertriebs- und Projektverantwortung im Recruitment-Markt in der DACH-Region mit und steuert das operative Geschäft. 2019 wurde sie mit dem Entrepreneurial Winning Women TM Award ausgezeichnet.

Yves Scheffold
Yves Scheffold

Co-Founder

Biography

Yves ist seit Schulzeiten unternehmerisch aktiv. Mit seiner Consulting- und Finance-Erfahrung, hat er hrConnectum gegründet und ist für die strategische Weiterentwicklung und die Verankerung der Strategie verantwortlich.

Ozan Kurt
Ozan Kurt

CTO

Biography

Ozan entwickelt seit seinem 13. Lebensjahr komplexe Webanwendungen bei denen große Datenmengen verwendet werden, z.B. für die British Lottery. Er ist bei hrConnectum für die Technologie verantwortlich.

Eva Schuhmacher
Eva Schuhmacher

COO

Biography

Eva bringt durch ihre einzigartige Erfahrung in Logistik und Marketing ein großes Verständnis für Zielgruppen und die Prozessplanung mit. Sie ist für das Freelancer-Management und die Kundenzufriedenheit verantwortlich.

Zusätzliche Info


Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz:
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Anlageklasse: Venture Loan
Vertragslaufzeit: 5 Jahre
Tilgung: halbjährlich ab 31.01.2022
Zinszahlung: halbjährlich
Bonuszinssatz: Ja, abhängig vom EBITDA

Early-Bird-Basiszinssatz: 7,5% p.a.
(Early Bird bis 02.06.2020)
Erwartete Ø Verzinsung: 11,72% p.a.
(hier Beispielrechnung downloaden)

Basiszinssatz: 6,5% p.a.
(ab 03.06.2020)
Erwartete Ø Verzinsung: 10,76% p.a.
(hier Beispielrechnung downloaden)

Was ist der Basiszinssatz?

Minimaler Zeichnungsbetrag: EUR 100
Maximaler Zeichnungsbetrag: EUR 25.000


Welches Risiko habe ich als Investor?
Welches Rücktrittsrecht habe ich als Investor?
Widerruf

Informationen zum Unternehmen

Mitarbeiter: 11
Gegründet: 2016
Beteiligungsform: Nachrangdarlehen
Unternehmen: hrConnectum
(Handelsregisternummer: HRB 725793)

Kontakt Information

hrconnectum GmbH

Waldstraße 91
76133 Karlsruhe
+49 721 79 18 44 01
info@hrconnectum.de
zur hrConnectum Website
Facebook: @hrconnectum
Instagram: @hrconnectumgmbh
LinkedIn: hrConnectum GmbH
Twitter: @hrconnectum
YouTube: hrConnectum GmbH

Hinweis zu den Prämien: Investments werden pro Investor kumuliert betrachtet (Summe der Einzelinvestments entscheidet über die Vergabe der Prämie). Prämien sind erst nach Abschluss einer erfolgreichen Kampagne zu beziehen. Detaillierte Infos bzgl. der Prämien, werden Investoren zu gegebener Zeit mitgeteilt.

Prämien für Ihre Investition


Bronze

1.000 Investition

Genießen Sie den exklusiven hrConnectum Geschenkkorb, inklusive Spezialitäten aus der Grenzregion Elsass-Baden.


Silber

2.500 Investition

Sie erhalten einen Gratis-Gutschein für einen Lebenslauf-Check, inklusive einer Beratung zu Ihrem beruflichen Auftritt auf Ihren Social-Media-Profilen.


Gold

5.000 Investition

Sie erhalten einen Gratis-Gutschein für einen Lebenslauf-Check, inklusive einer Beratung zu Ihrem beruflichen Auftritt auf Ihren Social-Media-Profilen. 

Ergänzen Sie Ihren Online-Auftritt durch das perfekte Styling im Bewerbungsgespräch mit einem Fashion-Gutschein im Wert von 250 €.


Platin

10.000 Investition

Genießen Sie eine persönliche Einladung in das hrConnectum Büro und einen Blick hinter die Kulissen des KI-getriebenen Bewerbermarkt-Modells. Dazu gibt es natürlich eine köstliche regionale Verpflegung und ein Meet-and-Greet mit den Gründern.


Diamant

25.000 Investition

Verbringen Sie einen Tag mit den Gründern in der Grenzregion Elsass-Baden mit gemeinsamem Essen und einer Führung in Straßburg zur Entwicklung des europäischen Arbeitsmarktes.


Unternehmensdaten


Investment im Überblick
Investmentdokumente
Bewertungskriterien
Alleinstellungsmerkmal
Geschäftsmodell
Ausgangssituation
Marketing und Vertriebsziele
Marktsituation
Team
Finanzierung und Planzahlen

Als Investor ermöglichen Sie für tausende Menschen eine neue, selbstbestimmte Form des Arbeitens als Freelance-Recruiter. Durch den Zugang zu hochqualifizierten Mitarbeitern sichern Sie die Wettbewerbsfähigkeit der DACH-Region. Zudem ermöglichen Sie:

  • Freelance-Recruitern ein planbares, kontinuierliches Einkommen
  • Die Konsolidierung eines Milliardenmarktes und profitieren davon persönlich
  • Die weitere Steigerung der bereits bewiesenen Profitabilität des Geschäftsmodells und profitieren von der positiven Unternehmensentwicklung

 

Investment im Überblick

Beispielrechnungen

Investition: EUR 1.000,00
Laufzeit: 5 Jahre
Basiszinsatz: 7,5% p.a.
Erwartete Ø Verzinsung: 11,72% p.a.

Berechnung:
Rückzahlung EUR 1.000,00
+ Basiszinssatz kumuliert EUR 271,15
+ Bonuszinssatz kumuliert EUR 172,48
= Gesamtauszahlung EUR 1.443,63
Download: Beispielrechnung
**Unverbindliche Hochrechnung**
Investition: EUR 1.000,00
Laufzeit: 5 Jahre
Basiszinsatz: 6,5% p.a.
Erwartete Ø Verzinsung: 10,76% p.a.

Berechnung:
Rückzahlung EUR 1.000,00
+ Basiszinssatz kumuliert EUR 233,98
+ Bonuszinssatz kumuliert EUR 171,85
= Gesamtauszahlung EUR 1.405,83
Download: Beispielrechnung
**Unverbindliche Hochrechnung**

 

Bewertungskriterien

crowdfunding alleinstellungsmerkmal hrConnectum bietet Unternehmen die einzigartige Möglichkeit, für unterschiedliche Positionen den jeweils erfolgreichsten Freelance-Recruiter zu bekommen. Die Freelance-Recruiter haben vergleichbare Positionen bereits nachweisbar besetzt und sind dabei mit modernster Bewerbermarkt-Technologie ausgestattet.
CONDA-ICON-Geschaeftsmodell_Beschriftung Als spezialisierte Plattform verfügt hrConnectum über ein vollständig skalierbares Geschäftsmodell. hrConnectum erhält eine positionsabhängige Vergütung und reicht einen vereinbarten Honorarsatz an den Freelance-Recruiter weiter. Durch das Schaffen einer Win-Win-Situation zwischen Freelance-Recruiter und Kunde entstehen Netzwerkeffekte, die eine marktdominierende Stellung ermöglichen.
CONDA-ICON-Marketingziele_Beschridtung Durch Multi-Channel-Marketing strebt hrConnectum bis Ende 2023 in der Zielgruppe Recruiting-Entscheider eine Markenbekanntheit von 75 Prozent an. Die Anzahl der Kunden wird von ca. 100 auf 500 steigen. Der Wert eines Kunden (Customer-Life-Time Value) wird durch intensiveres Key Account Management sowie Cross- & Upselling gesteigert.
CONDA-ICON-Marktsituation_Beschriftung Der Recruitment Process Outsourcing Markt wächst derzeit mit durchschnittlich 29,1 Prozent jährlich. So soll sich das Marktvolumen von 3,8 Mrd. € im Jahr 2018 auf 37,1 Mrd. € bis 2027 verzehnfachen. hrConnectum hat innerhalb dieses Wachstumsmarktes mit einer Plattform für Freelance-Recruiter ein neues Marktsegment geschaffen.
CONDA-ICON-Management_Beschriftung Bestens in Mittelstand und Industrie vernetzt, besitzen die Gründer Sophia Röpke und Yves Scheffold sowie ihr Team den Mut und die Ausdauer, mit der Erfahrung der ersten Gründerjahre zu einem Category Leader im Recruitment Markt zu werden.
CONDA-ICON-Finanzierung_Beschriftung Innerhalb der nächsten vier Jahre wird hrConnectum einen Jahresumsatz von mehr als 10 Mio. € erreichen. Mit der CONDA-Kampagne wird hrConnectum seine Vertriebs- und Marketingstrukturen stark ausbauen, weitere Workflows zur Profitabilitätssteigerung automatisieren und neue Produkte für Cross- & Upselling einführen.

Als Entscheidungsgrundlage für Ihre Investition können Sie das Unternehmen anhand der 6 Kriterien für sich bewerten. Informationen dazu finden Sie im Investitionsleitfaden.

 

Alleinstellungsmerkmal

hrConnectum hat mit der spezialisierten Plattform für Direktansprache-Recruiting durch Freelance-Recruiter ein neues Marktsegment geschaffen. Im Vergleich zu herkömmlichen Freelancer-Plattformen handelt es sich dabei nicht um eine strukturierte Sammlung von Kontakten. Freelance-Recruiter werden konkret und technologie-basiert dabei unterstützt Recruiting-Projekte erfolgreich abwickeln zu können – den Kunden wird der geeignetste Freelance-Recruiter für eine bestimmte Position vorgeschlagen. Hier nutzt hrConnectum ein Matching-Verfahren, das auf der konkreten Erfahrung und der vormaligen Performance des Freelance-Recruiters auf der Plattform beruht. So sichert die Plattform das gewünschte Ergebnis des Kunden. Gegenüber größeren Dienstleistern wie Personalberatungen und Headhuntern verschafft hrConnectum dank der KI-basierten Bewerbermarkt-Technologie, den auf der Plattform angemeldeten Freelance-Recruitern einen technologischen Wettbewerbsvorsprung.

Auf diese Weise können sich die Freelance-Recruiter aus eigener Kraft gegenüber größeren Recruiting-Anbietern am Markt behaupten. Das attraktive Angebot, das hrConnectum den Freelance-Recruitern sowohl monetär als auch durch die einzigartige technologische Ausstattung bietet, führt zu Netzwerkeffekten. Jeder weitere exzellente Freelance-Recruiter lockt neue Kunden und neue Kunden machen die Plattform für weitere exzellente Freelance-Recruiter noch attraktiver.

Die durch die CONDA-Kampagne finanzierten Marketing-Aktivitäten werden es hrConnectum bis 2023 ermöglichen, eine marktdominierende Stellung einzunehmen.

 

Geschäftsmodell

Immer mehr Unternehmen sind im Zuge des Fachkräftemangels auf Direktansprache als Kanal zur Besetzung von Fach- und Führungspositionen angewiesen. Über acht von zehn Firmen (80,5 Prozent) und sogar 94,7 Prozent der IT-Unternehmen müssen über die direkte Ansprache gehen, um schwere offene Stellen zu besetzen. Mit 40 Prozent empfindet nicht einmal jedes zweite Unternehmen das Kosten-Nutzen-Verhältnis als positiv.

Auf dem Markt finden sich viele Anbieter, die mit einem traditionellen Geschäftsmodell (Headhunter / Personalberater) und überholten Preismodellen agieren sowie sehr viele Freelance-Recruiter. Dem Kunden fehlt der Marktüberblick in Bezug auf die Qualität und das Preisleistungsverhältnis. Die Qualität der einzelnen Dienstleister ist nicht einschätzbar – das Preisleistungsverhältnis ist unklar und es fällt schwer, den richtigen Dienstleister für die konkrete Besetzung auszuwählen, um verlässliche Ergebnisse im Recruiting zu erzielen.
Deshalb verfolgt die Plattform das Ziel, für jede spezifische Position Zugang zum am besten geeigneten Freelance-Recruiter zu gewähren, dadurch den Markt zu konsolidieren und Transparenz zu schaffen. Gleichzeitig wird jeder Freelance-Recruiter durch die hrConnectum Technologie und Prozesse zu einheitlichen Qualitätsstandards geführt.

Bei hrConnectum bezahlt der Kunde für den Eingang passender Bewerber, die er ins Vorstellungsgespräch einladen und einstellen kann. hrConnectum reicht nach erbrachter Leistung das Honorar an den Freelance-Recruiter weiter und behält eine Pauschale ein. Durch das Schaffen einer Win-Win-Situation zwischen Freelance-Recruiter und Kunde entstehen Netzwerkeffekte.

Der hohe Automatisierungsgrad der Plattform macht die Leistung vollständig skalierbar. hrConnectum selbst hat für neue Aufträge sehr geringe Grenzkosten, weshalb das Geschäftsmodell eine herausragende Profitabilität ermöglicht.

Selbstverständlich gibt es Auswirkungen von COVID-19 auf den Recruiting-Markt. Während das Recruiting in defizitären Abteilungen und auslaufenden Bereichen, so gut wie eingestellt wurde, geben viele Unternehmen an, dass sie das erste Mal seit über 10 Jahren die Chance haben, im Wettbewerb um die besten Arbeitskräfte mithalten zu können. 40 Prozent geben an, diese Chance nutzen zu wollen, um insbesondere in Zukunftsbereiche, in denen der Fachkräftemangel besonders ausgeprägt ist, zu investieren.
hrConnectum selbst nutzt die gegenwärtige Situation, um weitere Digitalisierungsvorhaben zu realisieren und im kommenden Aufschwung signifikante Marktanteile zu erobern.

Die Vision von hrConnectum ist es, zunächst Marktführer im deutschsprachigen Raum zu werden. Aufgrund der bestehenden Anfragen zeichnet sich ab, dass das Modell auch sehr gut international auszurollen ist.

 

Ausgangssituation

Seit Unternehmensgründung wächst das Unternehmen aus eigener Kraft jährlich im Durchschnitt um 205 Prozent. Die wissenschaftlich fundierte Bewerbermarkt-Technologie war bereits bei mehr als 750 Projekten im Einsatz und wird kontinuierlich verbessert. In der dreijährigen Geschäftstätigkeit konnte hrConnectum bereits über 100 Kunden gewinnen. Dazu zählen Konzerne wie Evonik und Heraeus bis hin zu spezialisierten Softwarehäusern wie softproject oder imc. Kunden der ersten Stunde sind dabei immer noch an Bord. Bereits im zweiten Geschäftsjahr konnte hrConnectum einen 6-stelligen Unternehmensgewinn (EBITDA) erzielen. Zudem wurde hrConnectum auf der größten Personalmesse Europas für seinen Ansatz ausgezeichnet.

Die Mitgründerin von hrConnectum, Sophia Röpke, wurde zudem in das EY Entrepreneurial Winning WomenTM Programm für Unternehmen mit großem Wachstumspotenzial aufgenommen. In 2019 und zu Beginn 2020 hat hrConnectum die Transformation zu einem reinen Plattform-Modell ohne interne Recruiter umgesetzt.

Diese sehr positive Entwicklung gilt es durch die Unterstützung der Crowd zu beschleunigen und den milliardenschweren Freelance-Recruiter Markt zu konsolidieren.

 

Marketing und Vertriebsziele

Durch eine Kombination aus Online- und Offline-Maßnahmen wird die Marke hrConnectum Personalentscheidern nähergebracht. Zu den Offline-Maßnahmen zählen das Sponsoring von HR Meetups und weiteren Recruiting-Veranstaltungen. Im Online-Bereich platziert hrConnectum seinen Leadmagneten, die kostenlose Bewerbermarktanalyse. Dieser hat sich in der Vergangenheit als sehr erfolgreich erwiesen, um mit Unternehmen ins Gespräch zu kommen und diese zu Kunden zu konvertieren. Mit kleinteiligen Vertriebsbereichen nach Branchen und dem Aufbau eines Inside Sales Teams soll der bereits bestehende Marktdruck wachsen.

Ergänzend werden die Bestandskunden von hrConnectum durch ein Key Account Management System betreut, um eine noch engere Beziehung zu seinen Kunden aufzubauen und den Bestandskundenumsatz zu steigern.

 

Marktsituation

Der Recruitment Process Outsourcing Markt ist ein dynamischer und wachstumsstarker Markt. Er wächst derzeit weltweit mit durchschnittlich 29,1 Prozent im Jahr. So wird sich das Marktvolumen von 3,8 Mrd. € in 2018 auf 37,1 Mrd. € bis 2027 verzehnfachen.
Neben dem Trend des Outsourcings von einzelnen Recruiting-Leistungen, profitiert hrConnectum vom Wandel der Arbeitswelt, der sogenannten New Work-Bewegung und dem weltweiten Fachkräftemangel in hochqualifizierten Berufen.
In Deutschland geht man davon aus, dass schon heute 311.000 Digitalisierungs- und Technologieexperten fehlen. Bis zum Jahr 2025 wird sich diese Zahl auf über 700.000 mehr als verdoppeln.

Nachdem sich in den letzten drei Jahren die Direktansprache als das richtige Instrument bewiesen hat, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um mit einer Plattform die Unsicherheit bezüglich der Dienstleistungsqualität zu lösen und den Markt zu konsolidieren. hrConnectum hat innerhalb dieses Wachstumsmarktes mit einer Plattform für Freelance-Recruiter ein neues Marktsegment geschaffen.

 

Team

Bereits vor der Gründung im Jahr 2016 haben das Gründerteam Sophia Röpke und Yves Scheffold gemeinsame Projekte im Recruiting durchgeführt. Damals arbeitete Sophia bei einer internationalen Personalberatung und Yves war Kunde. Yves bringt mehrjährige unternehmerische Erfahrung mit und hat vorher in der Unternehmensberatung und Wirtschaftsprüfung gearbeitet. Gemeinsam haben sie sich die Frage gestellt, wie gerade in wettbewerbsumkämpften Fachkräftemärkten bessere Ergebnisse im Recruiting erzielt werden können. So kam es zur Gründung von hrConnectum.

Seit 2017 verstärkt Ozan Kurt das Team als erfahrener Entwickler und Data Scientist und setzt die technologische Vision mit dem datengetriebenen Ansatz konsequent um. Gleichzeitig koordiniert er das Entwicklerteam.

Eva Schuhmacher ergänzt das Team in idealer Weise um ein vertieftes Know-how im Supply Chain und Marketing. Diese einzigartige Kombination hat sich als unumgänglich bei dem Aufbau eines Freelance-Recruiter-Netzwerks erwiesen.

Nicht zuletzt kann hrConnectum auf ein motiviertes, erfahrenes und leistungsstarkes Team im Marketing, Vertrieb und Kundenmanagement bauen, welches sowohl die Sichtbarkeit als auch die Kundengewinnung und -betreuung optimiert.

 

Finanzierung und Planzahlen

Diese Ziele verfolgt hrConnectum mit dem Investment

hrConnectum ist in den letzten Jahren kontinuierlich stark gewachsen und ist ein Cashflow-starkes Unternehmen. Für den Umbau zu einer digitalen Plattform und damit zu einem vollkommen skalierbaren Geschäftsmodell wird sich das Unternehmenswachstum in den nächsten Jahren beschleunigen. Dies soll durch eine stringente, zielorientierte und nachhaltige Marketingstrategie unterstützt werden. Bereits in 2019 wurde stark in den Umbau zu einem vollständig skalierbaren Geschäftsmodell investiert. Um absolute Marktdominanz zu erlangen, möchte hrConnectum in 2020 zunächst auf Profitabilität verzichten und konsequent das Wachstum der Folgejahre finanzieren.

Ab 2021 wird hrConnectum wieder profitabel. hrConnectum möchte seine Anstrengungen darauf fokussieren sowohl für die Crowdinvestoren, als auch für das Unternehmen erstklassige Ergebnisse zu erzielen. Dazu hat hrConnectum sich entschieden, die zur Verfügung stehenden Mittel wie folgt zu investieren:

  • Multi-Channel Marketingkampagne im deutschsprachigen Raum
  • Aufbau des Inside Sales Teams
  • Ausbau des Vertriebes durch weitere Neukundenvertriebsmitarbeiter sowie Bestandskundenbetreuer
  • Professionelle Führungsstrukturen im Vertrieb
  • Weitere Automatisierung von Workflows
  • Verstetigung der Marktführerschaft in der Sourcing-Technologie

 

Bonität

Zum Mai 2020 ist hrConnectum bei ihrer Hausbank in der besten Finanzierungsstufe eingeordnet.

 

Mittelherkunft

Die hrConnectum GmbH wurde mit den voll einbezahlten Stammeinlagen von Sophia Röpke und Yves Scheffold in Höhe von insgesamt 25.000 € gegründet und skaliert ihr Geschäft seither aus dem operativen Cashflow. Das Unternehmen fährt seit Beginn der operativen Tätigkeit ein profitables Wachstumsmodell und strebt nun an, die Umsetzung seiner Plattform-Strategie mit weiterem Kapital zu beschleunigen. Neben dem Crowdinvesting sollen zinsgünstige Bankdarlehen und weitere Finanzmittel der Gründer dafür sorgen, dass hrConnectum die marktführende Freelance-Recruiter Plattform wird.

Zusätzliche Info


Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz:
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Anlageklasse: Venture Loan
Vertragslaufzeit: 5 Jahre
Tilgung: halbjährlich ab 31.01.2022
Zinszahlung: halbjährlich
Bonuszinssatz: Ja, abhängig vom EBITDA

Early-Bird-Basiszinssatz: 7,5% p.a.
(Early Bird bis 02.06.2020)
Erwartete Ø Verzinsung: 11,72% p.a.
(hier Beispielrechnung downloaden)

Basiszinssatz: 6,5% p.a.
(ab 03.06.2020)
Erwartete Ø Verzinsung: 10,76% p.a.
(hier Beispielrechnung downloaden)

Was ist der Basiszinssatz?

Minimaler Zeichnungsbetrag: EUR 100
Maximaler Zeichnungsbetrag: EUR 25.000


Welches Risiko habe ich als Investor?
Welches Rücktrittsrecht habe ich als Investor?
Widerruf

Informationen zum Unternehmen

Mitarbeiter: 11
Gegründet: 2016
Beteiligungsform: Nachrangdarlehen
Unternehmen: hrConnectum
(Handelsregisternummer: HRB 725793)

Kontakt Information

hrconnectum GmbH

Waldstraße 91
76133 Karlsruhe
+49 721 79 18 44 01
info@hrconnectum.de
zur hrConnectum Website
Facebook: @hrconnectum
Instagram: @hrconnectumgmbh
LinkedIn: hrConnectum GmbH
Twitter: @hrconnectum
YouTube: hrConnectum GmbH

Hinweis zu den Prämien: Investments werden pro Investor kumuliert betrachtet (Summe der Einzelinvestments entscheidet über die Vergabe der Prämie). Prämien sind erst nach Abschluss einer erfolgreichen Kampagne zu beziehen. Detaillierte Infos bzgl. der Prämien, werden Investoren zu gegebener Zeit mitgeteilt.

Prämien für Ihre Investition


Bronze

1.000 Investition

Genießen Sie den exklusiven hrConnectum Geschenkkorb, inklusive Spezialitäten aus der Grenzregion Elsass-Baden.


Silber

2.500 Investition

Sie erhalten einen Gratis-Gutschein für einen Lebenslauf-Check, inklusive einer Beratung zu Ihrem beruflichen Auftritt auf Ihren Social-Media-Profilen.


Gold

5.000 Investition

Sie erhalten einen Gratis-Gutschein für einen Lebenslauf-Check, inklusive einer Beratung zu Ihrem beruflichen Auftritt auf Ihren Social-Media-Profilen. 

Ergänzen Sie Ihren Online-Auftritt durch das perfekte Styling im Bewerbungsgespräch mit einem Fashion-Gutschein im Wert von 250 €.


Platin

10.000 Investition

Genießen Sie eine persönliche Einladung in das hrConnectum Büro und einen Blick hinter die Kulissen des KI-getriebenen Bewerbermarkt-Modells. Dazu gibt es natürlich eine köstliche regionale Verpflegung und ein Meet-and-Greet mit den Gründern.


Diamant

25.000 Investition

Verbringen Sie einen Tag mit den Gründern in der Grenzregion Elsass-Baden mit gemeinsamem Essen und einer Führung in Straßburg zur Entwicklung des europäischen Arbeitsmarktes.


Unternehmensdaten


Anzahl der Kommentare 6


    Holger Schneider

    Hallo,
    ein sehr interessantes Geschäftsmodell.
    Könnten Sie mir kurz erläutern, wie einerseits für Recruiter, die vor Beitritt ja schon erfolgreich sein müssen, monetäre Vorteile entstehen sollen, wenn doch ihren Kunden bis zu 85% Kostenersparnis versprochen wird. Ausschliesslich über den Mengenvorteil? Welcher wirklich erfolgreiche und damit auvh vertriebsstarke Recruiter wird sich Ihnen anschließen, wenn dem so ist. Werden dann nicht eher vertriebsschwache aber analytisch starke Recruiter beitreten? Bedeutet aber Vertriebsschwäche nicht automatisch auch Schwäche in der Überzeugungskraft auf potentielle Kandidaten des Arbeitsmarktes?

    Dann wüsste ich gerne noch, wieso Ihr Marketingansatz nicht explizit die so wichtige search engine optimation aufnimmt…

    Viel Erfolg!

    Holger Schneider Mai 19, 2020

      Yves Scheffold

      Herzlichen Dank für Ihre sehr spannende Nachfrage.

      Direktansprache-Experten, die Recruiter, schließen sich uns an, da sie ihre Kapazitäten über uns auslasten können. Beispielsweise hat ein Recruiter 60 Prozent seiner Kapazität durch ein Interim Recruiting Projekt bei einem seiner Kunden ausgelastet, für die weiteren 40 Prozent ist er oder sie auf der Suche nach einem geeigneten Zusatz-Job. Diese Möglichkeit bieten wir dem Recruiter über unsere Plattform, ohne dass er Zeit in Vertrieb investieren muss. Für selbstständige Recruiter ist Vertrieb unbezahlte Arbeitszeit, weshalb der direkte Zugang zu Projekten durch hrConnectum sehr komfortabel ist. Natürlich muss ein Recruiter gleichzeitig auch Vertriebstalent mitbringen. Hier ein Interview von Christopher Funk mit uns zu dem Thema: https://www.youtube.com/watch?v=sgJFh2FPnWc&trk=organization-update-content_share-video-embed_share-article_title

      Der Kostenvorteil entsteht vor allem durch ein anderes Kalkulationsmodell als bei klassischen Personalvermittlern. Bei hrConnectum bezahlt der Kunde nach einem sogenannten „Pay-per-Applicant“-Modell, das heißt, er bezahlt für passende Bewerber. Durch unsere Bewerbermarkt-Technologie können wir sehr genau den Aufwand eine Projektes hierfür kalkulieren und müssen so nicht das Risiko einpreisen, das im Einstellungsprozess seitens Kunde entsteht, sobald dieser in Kontakt mit Bewerbern tritt.

      Suchmaschinenoptimierung betreiben wir sowohl für Google, Bing als auch YouTube. Hier werden wir im Juni ein neues Infotainment-Format zu Themen, die von Personalentscheidern gesucht werden, starten.

      Yves Scheffold

      Yves Scheffold Mai 19, 2020

    Holger Schneider

    Habe mir gerade noch über Google Ihre Rezession angeschaut. Warum wird hier nicht gehandelt und was ist das für eine junge Belegschaft lt. Foto Google?

    Holger Schneider Mai 19, 2020

      Yves Scheffold

      Vielen Dank für den Hinweis zur Google Rezension. Dieser ist in den letzten Tagen im Zusammenhang mit unserer Kampagne auf Conda entstanden. Die persönliche Absicht des Verfassers, uns und unserer Geschäftsführerin schaden zu wollen, ist offensichtlich. Frau Röpke ist weder tyrannisch noch unauthentisch, ihr ist es sondern immer daran gelegen, jeden einzelnen zu entwickeln. Wir sind bereits auf den Kommentar bei Google eingegangen. Ja, wir sind ein junges Team, das aber schon einiges an Erfahrung aufzuweisen hat. Das Durchschnittsalter unseres Teams beträgt im Moment 29 Jahre. Neben erfahrenen Vertriebsmitarbeitern, die mehr als 15 Jahre Berufserfahrung mitbringen, setzen wir auf Talente, die zu den jeweiligen Bedürfnissen der Stelle bei uns passen und exzellente Leistungen und Vorerfahrungen durch erste Berufserfahrungen mitbringen.

      Yves Scheffold Mai 19, 2020

    Svenja Kübler

    Ein wirklich sehr interessantes Business Model.
    Wie kann ich mir die Bewerbermarkt-Technologie, die Sie ja mehrfach erwähnt haben, genauer vorstellen? Und was genau ist „KI“ an diesem Modell?

    Viel Erfolg bei der Kampagne,
    wünscht Svenja Kübler

    Svenja Kübler Mai 19, 2020

    Yves Scheffold

    Hallo Frau Kübler,

    herzlichen Dank für Ihre Nachfrage. Mit der Bewerbermarkt-Technologie erhalten unsere Recruiter einen Überblick darüber, (1) welche Fähigkeiten und Erfahrungen wie z.B. Programmiersprachen, Projektmanagement-Skills, Vertriebstechniken sowie (2) welche Arbeitgeberwertangebote wie z.B. Homeoffice-Angebot, flexible Arbeitszeiten, Reisetätigkeit, Vergütung bei Unternehmen im deutschsprachigen Raum vertreten sind.
    Die KI hilft uns dabei, die Informationen automatisiert aus öffentlich verfügbaren Quellen zu erkennen. Das Marktangebot wird dann mit den Erwartungen der Bewerberzielgruppe und dem Angebot des Kunden abgeglichen. So können die Recruiter zeitsparend und zielgerichteter mit dem passenden Wertangebot auf interessante Kandidaten für den Kunden zugehen.

    Ich hoffe, ich konnte Ihnen Ihre Frage ausreichend beantworten. Ansonsten kommen Sie gerne nochmals auf mich zu.

    Viele Grüße

    Yves Scheffold

    Yves Scheffold Mai 19, 2020

*

Zusätzliche Info


Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz:
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Anlageklasse: Venture Loan
Vertragslaufzeit: 5 Jahre
Tilgung: halbjährlich ab 31.01.2022
Zinszahlung: halbjährlich
Bonuszinssatz: Ja, abhängig vom EBITDA

Early-Bird-Basiszinssatz: 7,5% p.a.
(Early Bird bis 02.06.2020)
Erwartete Ø Verzinsung: 11,72% p.a.
(hier Beispielrechnung downloaden)

Basiszinssatz: 6,5% p.a.
(ab 03.06.2020)
Erwartete Ø Verzinsung: 10,76% p.a.
(hier Beispielrechnung downloaden)

Was ist der Basiszinssatz?

Minimaler Zeichnungsbetrag: EUR 100
Maximaler Zeichnungsbetrag: EUR 25.000


Welches Risiko habe ich als Investor?
Welches Rücktrittsrecht habe ich als Investor?
Widerruf

Informationen zum Unternehmen

Mitarbeiter: 11
Gegründet: 2016
Beteiligungsform: Nachrangdarlehen
Unternehmen: hrConnectum
(Handelsregisternummer: HRB 725793)

Kontakt Information

hrconnectum GmbH

Waldstraße 91
76133 Karlsruhe
+49 721 79 18 44 01
info@hrconnectum.de
zur hrConnectum Website
Facebook: @hrconnectum
Instagram: @hrconnectumgmbh
LinkedIn: hrConnectum GmbH
Twitter: @hrconnectum
YouTube: hrConnectum GmbH

Hinweis zu den Prämien: Investments werden pro Investor kumuliert betrachtet (Summe der Einzelinvestments entscheidet über die Vergabe der Prämie). Prämien sind erst nach Abschluss einer erfolgreichen Kampagne zu beziehen. Detaillierte Infos bzgl. der Prämien, werden Investoren zu gegebener Zeit mitgeteilt.

Unternehmensdaten


Andere Beiträge


hrConnectum: Danke für Ihr Vertrauen!

September 14, 2020 By

Die Crowdinvesting-Kampagne von hrConnectum ist zu Ende. „Dafür möchten wir uns bei allen Investoren für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Mit dem Kapital möchte hrConnectum weiter expandieren und neue Marktanteile erschließen. Die ersten Schritte wurden bereits eingeleitet. Wir freuen uns gemeinsam mit Ihnen in die Zukunft zu gehen!“  

hrConnectum: Der Countdown läuft!

September 9, 2020 By

In den nächsten Tagen ist die Crowdinvesting-Kampagne von hrConnectum zu Ende. Lassen Sie sich die letzte Chance nicht entgehen und sichern sich einen attraktiven Zins! hrConnectum ist eine KI-basierte Plattform, auf der Freelance-Recruiter flexibel und von überall auf der Welt den Fachkräftemangel in hochqualifizierten Berufen für innovative Unternehmen besiegen. Getreu dem Motto: SPECIALISTS FOR SPECIALISTS

mehr…

hrConnectum: Noch 11 Tage!

September 2, 2020 By

In zwei Wochen geht die Crowdinvesting-Kampagne von hrConnectum bei CONDA zu Ende. Für Sie bedeutet das: Noch zwei Wochen können Sie von einer attraktiven Basisverzinsung profitieren und dabei hrConnectum beim Wachstum unterstützen. Mehr Infos finden Sie unter: /startup/hrconnectum/

hrConnectum: Jetzt noch 6,5% Basiszinsen sichern

August 26, 2020 By

hrConnectum bedankt sich bei allen bisherigen Investoren und möchte nochmals Neuinvestoren auf die Möglichkeit aufmerksam machen, die letzten Tage zu nutzen, um in ein ausgereiftes Geschäftsmodell zu investieren. Ihre Unterstützung wird mit 6,5% Basiszins belohnt. Hier finden Sie weitere Informationen zur Kampagne.

hrConnectum: Vertriebsteam dank der Crowd erweitert

August 13, 2020 By

„Vor dem Start der Crowdinvesting-Kampagne bei CONDA haben wir von hrConnectum den Ausbau der Sales-Infrastruktur als eines unserer wichtigsten Ziele ausgegeben. Durch die Unterstützung der Crowd wurde es ermöglicht, dass ab September unser Vertriebsteam von zwei weiteren Mitarbeiter*innen unterstützt wird, sodass nun noch mehr Vertriebspower vorhanden ist und weitere Projekte begonnen werden können. Wir sagen

mehr…

hrConnectums Erfolgreicher Ausbau des Kundenstamms

August 5, 2020 By

Der erfolgreiche Wachstumskurs von hrConnectum setzt sich auch im Juli fort. Dank der bisherigen Conda-Investoren konnte hrConnectum seine neue Vertriebsstrategie umsetzen und erzielt auch im Juli starke Ergebnisse. Bis Ende des Monats können Sie noch investieren und von attraktiven Zinsen profitieren. Nutzen Sie die Chance und werden Sie Teil der Wachstumsstrategie von hrConnectum!

hrConnectum: Crowdinvesting-Kampagne geht in die letzte Runde

Juli 28, 2020 By

Erwartungsgemäß waren die Crowdinvestoren aufgrund der Corona-Situation im letzten Quartal für Recruiting-Geschäftsmodelle zurückhaltend. hrConnectum hat die Zeit genutzt, um die Transformation ihres Geschäftsmodells von einem Dienstleistungs- zu einem Plattformgetriebenen Modell abzuschließen, um so ihre Kunden noch besser in den Fragestellungen rund um das Recruiting von high-skilled Profilen unterstützen zu können. Auch im Juli konnten wieder

mehr…

hrConnectum: Digitales Empfehlungsmarketing-Programm gestartet

Juli 22, 2020 By

Erfolgreicher Start der B2B-Empfehlungsmarketing-Kampagne! Dank seiner Investoren auf CONDA, hat hrConnectum sein digitales Empfehlungsmarketing-Programm gestartet. Über den neuen Marketingkanal wurden nicht nur aussichtsreiche Vertriebsgespräche, sondern auch bereits erste Kunden gewonnen. Das hrConnectum-Team freut sich darauf, den Kanal in der 2. Jahreshälfte weiter auszubauen. Weitere Informationen zur Crowdinvesting-Kampagne gibt es hier!

hrConnectum: Fachkräfte für Fortschritt

Juli 10, 2020 By In CONDA-Blog-Post

Bestehender Mangel an Top-Spezialisten Der Mangel an Top-Spezialisten verhindert schnellere technologische Entwicklungen in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Denn Top-Fachkräfte sind essentiell für den Betrieb und die Weiterentwicklung von systemrelevanten Bereichen wie der Virologie, Ernährungs- oder der Energiewirtschaft. hrConnectum bietet die Lösung hrConnectum ist die Digitale Recruiting Plattform für high-skilled Profile Recruitment. Wir verhelfen Unternehmen,

mehr…

hrConnectum schließt in wenigen Tagen erste Phase des Crowdinvesting!

Juni 24, 2020 By

In den nächsten 3 Tagen wird die erste Phase der Crowdinvesting-Kampagne von hrConnectum abgeschlossen. Die ersten 100‘000 Euro werden in den Ausbau des Vertriebsteams investiert. Im dritten Quartal sollen drei neue Vertriebsmitarbeiter eingestellt werden. Die Vorstellungsgespräche sind schon in vollem Gange. Außerdem befindet sich hrConnectum in aussichtsreicher Position für einen öffentlichen Großauftrag ab Q4 2020.

mehr…

hrConnectum: Fundingschwelle erreicht!

Juni 17, 2020 By

Wow! hrConnectum hat die Fundingschwelle von 100.000 Euro erreicht! Das hrConnectum-Team freut sich über das Vertrauen von bereits über 50 Investoren. „Wir sind sehr dankbar über die Unterstützung der Crowd! Herzlichen Dank! Jetzt können wir in die operative Umsetzung gehen und weitere Vertriebsmitarbeiter einstellen!“   „Nun peilen wir als Ziel die 250.000-Euro-Marke an, um verstärkt

mehr…

Das sagen Recruiter über hrConnectum

Juni 9, 2020 By

Über die hrConnectum-Plattform lassen sich sehr spezielle Recruiting-Probleme lösen. So suchen etwa Unternehmen in der Schweiz gezielt nach deutschen Softwareentwicklern. Es gibt auch Positionen, die so selten sind, dass es weltweit nur sehr wenige Fachkräfte mit dem richtigen Background gibt, etwa Produktmanager in der nachhaltigen Hühnerzucht oder Textil-Designer im Transportwesen. Neben dem transparenten Zugang auf

mehr…

hrConnectum wächst trotz Wirtschaftskrise

Juni 4, 2020 By

Die Corona-Krise hat viele gesellschaftliche Bereiche entschleunigt – doch für die Digitalisierung gilt das Gegenteil und die Nachfrage nach digitalen Talenten ist ungebrochen. Durch eine klare Fokussierung des Vertriebs ist es hrConnectum gelungen, den Mai 2020 mit dem stärksten Auftragseingang seit 2019 abzuschließen. Neben 11 Neukunden und weiteren Bestandskunden, hat ebenfalls der erste Kunde der

mehr…

Early-Bird-Countdown bei hrConnectum.

Mai 29, 2020 By

Der Early-Bird-Countdown läuft! Nur noch bis zum 02.06.2020 können Sie von den attraktiven Early-Bird-Konditionen profitieren und sich eine attraktive Basisverzinsung von 7,5% mit hrConnectum sichern.

Q&A Session mit hrConnectum verpasst?

Mai 28, 2020 By

Die Q&A Session mit hrConncetum erbrachte viele neue Einblicke und Hintergrundinformationen rund um das Geschäftsmodell. Schauen Sie sich das Video an, vielleicht haben Sie dann noch weitere Fragen, die für Sie bisher unbeantwortet sind. Gerne können Sie diese im Bereich „Fragen und Antworten“ oder direkt an das Team unter info@hrconnectum.de stellen.

Erinnerung: Q&A Session mit hrConnectum!

Mai 27, 2020 By

Verpassen Sie nicht die Q&A Session von und mit den Gründern von hrConnectum, die KI-basierte Plattform, auf der Freelance-Recruiter flexibel und von überall auf der Welt den Fachkräftemangel in hochqualifizierten Berufen für innovative Unternehmen besiegen. Das Team von hrConnectum freut sich auf Ihre Teilnahme.

Q&A Session mit hrConnectum

Mai 26, 2020 By

hrConnectum ist eine KI-basierte Plattform, auf der Freelance-Recruiter flexibel und von überall auf der Welt den Fachkräftemangel in hochqualifizierten Berufen für innovative Unternehmen besiegen. Bei der Q&A Session steht das Gründerteam allen interessierten Crowdinvestoren für Fragen und Antworten bereit.

Kampagnenstart von hrConnectum

Mai 19, 2020 By

Endlich geht’s los: Der Startschuss für die Crowdinvesting-Kampagne von hrConnectum ist heute gefallen! Gehören Sie zu den ersten Anlegern und sichern Sie sich eine attraktive Early-Bird-Basisverzinsung von 7,5%! Inhouse Recruiter können viele Positionen nicht mehr selbst besetzen und Personalvermittler sind für viele Unternehmen viel zu teuer. Diese Problematiken haben Sophia Röpke und Yves Scheffold erkannt

mehr…

hrConnectum startet am 19.05.

Mai 6, 2020 By

Inhouse Recruiter können viele Positionen nicht mehr selbst besetzen und Personalvermittler sind für viele Unternehmen viel zu teuer. Diese Problematiken haben Sophia Röpke und Yves Scheffold erkannt und gemeinsam im Jahr 2016 hrConnectum gegründet. Seitdem wächst das Karlsruher Start-Up rasant und wurde auf der größten Personal-Messe Europas ausgezeichnet. hrConnectum bietet eine Internet-Plattform, auf der Unternehmen

mehr…

Unternehmensdaten