Zibibbo: Kochen und genießen wie in Italien

Die ursprünglichen Aromen ihres Landes einzufangen und zu konservieren, davon verstehen die kleinen, lokalen Hersteller von Zibibbo einiges. In Geschichten und Rezepten geben sie ihr Wissen und ihre Traditionen weiter und machen deutlich, dass erst das Kochen mit den Händen und das Gespür für die Aromen an den wahren Genuss heranführen. Ihre Rezepte bieten eine Inspiration für ein Lebensgefühl, das nur in Italien zu finden ist. Das Ziel ist keine Anleitung für die italienische Küche, sondern zu kochen und zu genießen wie in Italien.

Gesunde Mittelmeerküche

Die traditionelle italienische Küche basiert neben dem nativen Olivenöl Extra, Knoblauch und mediterranen Kräutern wie Basilikum und Oregano auch auf frischem Gemüse und Früchten, Pasta aus Hartweizengrieß, schmackhaftem Käse und Fisch. Die Zutaten werden frisch und saisonal verarbeitet und in einfachen Rezepten nach alten Traditionen zubereitet. Einen besonderen Stellenwert in der mediterranen Ernährung nimmt das Olivenöl als Hauptfettquelle ein. Olivenöl dient zum Kochen, wird aber auch für die Zubereitung von Salaten und kalten Speisen verwendet sowie zum Konservieren von Gemüse und Fisch. Es ist besonders reich an wertvollen Polyphenolen und Antioxidantien und trägt zu einer gesunden Lebensweise bei.

Die ausgewogene Mittelmeerküche und seine natürlichen Inhaltsstoffe sind reich an Vitaminen und Ballaststoffen und vor allem die verschiedenen Kräuter verleihen den Gerichten ihren typischen mediterranen Geschmack. Die mediterrane Küche ist für Einheimische jedoch mehr als eine Ernährungsweise, man spricht eher von einem gesunden Lebensstil. Sich für die Mahlzeiten Zeit zu nehmen und sie auch richtig zu genießen, gehört genauso zur mediterranen Küche wie die traditionelle Zubereitung der schmackhaften Gerichte und die Auswahl frischer und natürlicher Zutaten.

Italienische Küchenhelfer

Um die unverwechselbaren Aromen der traditionellen, mediterranen Küche zu erreichen, braucht es jedoch bestimmte Zutaten direkt aus Italien. Es sind nur feine Details, die aber am Ende den Gerichten ihren einzigartigen Geschmack verleihen. Diese italienischen Küchenhelfer und regionalen Spezialitäten sind also Pflicht, um die Küche aus dem Süden zu verstehen und ihre Gerichte auch außerhalb Italiens nachempfinden zu können. Oft sind es eben nur wenige Tropfen und eine kleine Prise der kleinen Geheimzutaten, um die perfekten italienischen Aromen auch zuhause genießen zu können.

Ein paar Tropfen des edlen Aceto Balsamico di Modena auf einem Stück Parmigiano Reggiano zu Weihnachten, geriebene Bottarga zur Verfeinerung auf einer maritimen Pasta, zitronig salzige Meeresfenchel auf Foccaccia mit Sardellen, oder ein intensiv würziger Almkäse zu einer zarten fruchtigen Konfitüre – die italienische Küche hat wahrlich einiges zu bieten und lädt ein über den Tellerrand hinauszublicken. In kaum einem anderen Land werden nämlich Mahlzeiten so gefeiert. Wird so viel über Essen gesprochen. Werden bei Tisch einzelne Gerichte in ihre Zutaten zerlegt und ihre Aromen so genau bestimmt. Nirgendwo sonst sitzt man so gelöst mit Freunden und der Familie zusammen. Nirgendwo sonst ist der Genuss größer als beim gemeinsamen Essen. Erleben Sie diese Aromen, teilen Sie die Geschichten und genießen Sie gemeinsam mit Ihren Liebsten das echte Italien.


CONDA NEWS

Beitrag von

CONDA NEWS

in CONDA-Blog-Post


*