Einloggen

Neuer Investor?

viRaCube

Country flag

Wien, Österreich

viRaCube


Erfolgreich finanziert

62.500

investiert

56Investoren
208% finanziert

viRaCube


Erfolgreich finanziert

62.500

investiert

56Investoren
208% finanziert

Übersicht

viRaCube ist die erste smarte, solarbetriebene, kabellose und nachhaltige Bewässerungssteuerung für Deinen Garten. Mit unserem innovativen Bewässerungssystem viRaCube gestalten wir Deinen Gartenbereich smarter und damit Deinen Alltag angenehmer. Der eigene Garten dient Millionen von Eigenheimbesitzern als persönliche Wohlfühl- und Ruheoase, die aber auch entsprechend gepflegt werden muss. Damit geht ein hoher Zeitaufwand einher. Gerade die regelmäßige Bewässerung ist essentiell. Damit Dein Garten nicht verdurstet, haben wir viRaCube entwickelt.

"viRaCube bietet dem Handel als erstes full hybrid System eine technische Lösung für einen smarten Garten. viRaCube funktioniert sowohl als Stand Alone Gartenbewässerung, als auch als intelligenter Bestandteil eines Smart Homes in Verbindung mit Alarmanlagen, Rasenmährobotern, Beschattung und Beleuchtung"

Zitat von Klaus Samitz, Crowdinvesting-Projekt viracube

Mit dem innovativen Bewässerungssystem viRaCube gestalten wir endlich auch den Gartenbereich smarter. Bislang ist der Bereich Smart Garden noch relativ unerschlossen – die Vernetzung von Haustechnik und Haushaltsgeräten (Smart Home) endet aktuell an der Haustüre. Doch wo Gartenbesitzer früher vor allem im Sommer und zur Urlaubszeit vor zahlreichen Herausforderungen standen, übernimmt in Zukunft viRaCube die Bewässerung Deiner Pflanzen.

Unternehmensverlauf

Die Idee

Der Einfall zum smarten Bewässerungssystem viRaCube ist Roland Grösslich ausgerechnet an einem verregneten Tag in den Sinn gekommen. Seine Lebensgefährtin war im Krankenstand – Kreuzbandriss – und konnte nur mit Krücken gehen.

„Als ich an diesem Tag nach Hause gekommen bin, bewässerte unsere alte Anlage trotz Regen die Pflanzen. Meine Lebensgefährtin konnte mit den Krücken nicht in den Garten, um sie abzudrehen. Auf die Frage, warum sie das halbe Haus, aber nicht den Garten via Smartphone steuern kann, wusste ich damals noch keine Antwort”

Zizat von Roland Grösslich, CEO von ViraCube

Die Herausforderung

Klassische Bewässerungsanlagen werden aktuell noch wetterunabhängig programmiert und kennen nur zwei Maßnahmen: Wasser oder kein Wasser. Auch können sie die Gartenbewässerung nicht entsprechend regulieren oder etwa nur jene Stellen bewässern, an denen die Pflanzen auch wirklich Wasser benötigen. Genau bei diesen Problemen setzt unser viRaCube Algorithmus an. Unser viRaCube-System verwendet hochentwickelte Sensoren, die die Bodenfeuchtigkeit, Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Helligkeit direkt bei den Pflanzen messen und daher die perfekte Wassermenge im richtigen Garten-Areal ausschütten.

Unsere Lösung

Unser System besteht aus perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten:

 

  • der Cube ist das „Gehirn” des Systems, der alle Sensorwerte sammelt und kombiniert

  • die Sensoren messen relevante Umweltwerte und leiten diese an den Cube weiter

  • vernetzte Ventile regeln den Wasserfluss optimal – egal ob am Wasserhahn montiert, oder im Boden vergraben.

 

„Ist Deine Wiese zu trocken, so bewässert das solarbetriebene System vollautomatisch - ohne dass Du etwas dafür tun müsstest”

Zitat von Alexander Lampret, CTO von ViraCube

Die nächsten Schritte

Nun stehen wir in den Startlöchern zur Serienproduktion und benötigen dafür frisches Kapital zur Vorfinanzierung der ersten Charge. Zudem soll das Budget für den Markteintritt begleitende Marketingaktivitäten aufgestockt werden. Gemeinsam mit unseren Crowdinvestoren können wir so mit der Auslieferung beginnen und erfolgreich in den Smart Garden Markt einsteigen.

"Das Team von viRaCube hat mich nicht nur als Kunde, sondern auch als Investor überzeugt!"

Zitat von Peter Koerner, Business Angel

Unsere Vision

Unser langfristiges Ziel ist es, im Bereich Smart Garden eine innovative Marke und ein stabiles Unternehmen aufzubauen – mit den damit einhergehenden Themen- und Technologieführerschaft. Langfristig soll viRaCube erfolgreich in den EMEA Raum expandieren und zum führenden Anbieter im Smart Garden Bereich heranwachsen.

"Mit Deiner Unterstützung bringen wir die europäischen Gärten in das 21. Jahrhundert!"

Zizaz von Roland Grösslich, CEO von ViraCube

Roland Grösslich, MSc.
Roland Grösslich, MSc.

CEO

Biography

Roland Grösslich hatte die Idee zu viRaTechnologies. Als Querdenker und vor dem Background des innovativen Vertriebsstrategen und Prozessoptimierers, übernimmt er den wirtschaftlichen Part der Unternehmensführung.

Ing. Alexander Lampret, MSc.
Ing. Alexander Lampret, MSc.

CTO

Biography

Alexander Lampret wurde die Faszination zur Technik bereits in die Wiege gelegt. Seitdem ist sie ständiger Wegbegleiter und war wesentlicher Bestandteil seiner Ausbildung und Berufswahl. Daher übernimmt er den technischen Part als CTO im Unternehmen.

Dr. Peter Koerner
Dr. Peter Koerner

Business Angel

Biography

Nach seiner Zeit als Investmentbanker in London und danach als Vorstandsvorsitzender einer internationalen Großbank in Osteuropa, steht Peter Koerner nun jungen Unternehmen als Mentor zur Verfügung. Er stellt mit seinem Berater-Netzwerk eine ganzheitliche Beratung der Unternehmen sicher. Das Hauptaugenmerk in der Beratung liegt in den Bereichen Kapitalaufbringung, strategische Entwicklung und Internationalisierung.

Mario Pampel
Mario Pampel

Berufsfotograf

Biography

Mario Pampel ist Fotograf und Bildbearbeiter. Seine Stationen auf dem Weg zum freien Fotograf und Bildbearbeiter in Österreich und Deutschland waren die Leitung der Bildbearbeitung bei den HL Studios in Erlangen und die Leitung als Head of Graphic bei FreyWille in Wien.

Pierre Rubant
Pierre Rubant

Art Director

Biography

„Das Geheimnis des Erfolges? Anders zu sein als die anderen!“ - Woody Allan Als Art-Director im Bereich Mediendesign sucht Pierre Rubant immer nach neuen Herausforderungen - besonders in Bezug auf Start-Ups. Papier, Web und Video zu designen gehört zu seinen täglichen Aufgaben. Die ganzheitliche Betreuung von den ersten Entwürfen bis zur Druckdatei ist ihm dabei sehr wichtig.

DI Andreas Siedl
DI Andreas Siedl

Business Angel

Biography

Andreas Siedl gestaltet als Immobilienprojektentwickler und Ziviltechniker tagtäglich den Lebensraum von Menschen. Als unabhängiger Planungs- und Beratungsprofi setzt er Kreativität und technisches Fachwissen in vielen Bereichen um, als neutraler Treuhänder trägt er Verantwortung gegenüber seinen Auftraggebern und sucht nach dem technischen und wirtschaftlichen Optimum.

Zusätzliche Info


 

Unternehmenswertbeteiligung: JA, am Laufzeitende (wobei die Gewinnbeteiligung der Ermittlung der Unternehmenswertbeteiligung angerechnet wird) Gewinnbeteiligung: JA, abhängig vom Betriebserfolg (EBIT) des Unternehmens, zumindest aber in Höhe der Mindestverzinsung von 4,5% (Für alle Investitionen bis einschließlich 3.5.2017 sowie für alle Investitionen über 5.000 EUR gilt eine Mindestverzinsung  von 5,5%) Minimaler Zeichnungsbetrag: EUR 100 Maximaler Zeichnungsbetrag: EUR 5000 (höhere Beträge auf Nachfrage möglich) Vertragslaufzeit: 7 Jahre Beteiligungsform: Nachrangdarlehen


WARNHINWEIS: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.


Im Sinne der Risikostreuung sollten möglichst nur Geldbeträge investiert werden, die in näherer Zukunft auch liquide nicht benötigt bzw. zurückerwartet werden. Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Angaben auf dieser Seite ist ausschließlich die Emittentin selbst, sie ist Anbieter dieser Vermögensanlage. Seitens des Betreibers der Internet-Dienstleistungsplattform wird keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte übernommen.


Welches Risiko habe ich als Investor? Welches Rücktrittsrecht habe ich als Investor?

 

Informationen zum Unternehmen

Mitarbeiter: 6
Gegründet: 2016
Beteiligungsform: Nachrangdarlehen
Minimaler Zeichnungsbetrag: 100
Maximaler Zeichnungsbetrag: 5000
Unternehmen: viRaCube

Kontakt Information

viRaTechnologies GmbH Phorusgasse 8/1, 1040 Wien Telefon: +431 99 23 530 E-Mail: roland@viracube.com Website: www.viracube.com

Firmenbuch: FN 452957p UID: ATU71086139

Facebook twitter watch our youtube channel LinkedIn Xing

Prämien für Ihre Investition


Kräuterbeet Package

500 Investition

Wir Bedanken uns für Dein Investment mit 25% Rabatt auf Deine Bestellung in unserem viRaCube Webshop

Rhododendron Package

1.000 Investition

Hol Dir Dein viRaCube Set – natürlich mit 50% Investoren-Rabatt auf Deine Bestellung in unserem Webshop

Traumrasen Package

2.500 Investition

Nie wieder verdorrter Rasen! Für Deine Investition bedanken wir uns mit einem viRaCube Startset in der exklusiven „Investors Edition“ ! (1 Bewässerungsleitung)

Rosenzüchter Package

5.000 Investition

Das Package für die Profi-Rosenzüchter - und jene, die es noch werden wollen! Für Deine Investition bedanken wir uns mit einem exklusiven viRaCube Startset „Investors Edition“! (2 Bewässerungsleitungen) Außerdem bekommst Du einen erhöhten jährlichen Basiszinssatz von 5,5% auf Dein Investment

Unternehmensdaten


  • Phorusgasse 8/1, 1040 Wien, Wien
Alleinstellungsmerkmal
Geschäftsmodell
Ausgangssituation
Marketing und Vertriebsziele
Marktsituation
Team
Finanzierung und Planzahlen


 

"Mit viRaCube erleichtern wir das Leben von Millionen Hobbygärtnern! Unsere smarte und nachhaltige Lösung setzt der aufwendigen und mühsamen Gartenbewässerung endlich ein Ende!"


Fundingziel: EUR 150.000,00 Mögliche Beteiligung ab: EUR 100,00 Vertragslaufzeit: 7 Jahre Gewinnbeteiligung: JA, abhängig vom Betriebserfolg (EBIT) des Unternehmens, zumindest aber in Höhe der Mindestverzinsung von 4,5% (beziehungsweise 5,5% für alle Investitionen über EUR 5.000) Unternehmenswertbeteiligung: JA, am Laufzeitende (wobei die Gewinnbeteiligung der Ermittlung der Unternehmenswertbeteiligung angerechnet wird)

Beispielrechnung für eine Investition ab EUR 1.000 (bei Mindestverzinsung 4,5%) (unverbindliche Hochrechnung) Investition: EUR 1.000,00 Gesamtauszahlung (in den 7 Jahren): EUR 3.161,85 (Berechnung: EUR 1.000,00 Rückzahlung + EUR  1.575, 76 Gewinnbeteiligung + EUR  586,10 Unternehmenswertbeteiligung)

>>Details Beispielrechnung 4,5%<<

Beispielrechnung für eine Investition von EUR 1.000 (bei Mindestverzinsung 5,5%) (unverbindliche Hochrechnung) Investition: EUR 1.000,00 Gesamtauszahlung (in den 7 Jahren):  EUR 3.172,50 (Berechnung: EUR 1.000,00 Rückzahlung + EUR 1.595,76 Gewinnbeteiligung + EUR 576,75 Unternehmenswertbeteiligung)

>>Details Beispielrechnung 5,5%<<

Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

V_W_Z_L_Version-2


CONDA-ICON-Alleinstellung_Beschriftung

viRaCube passt sich automatisch an die aktuellen Wetterbedingungen an. Egal ob es heiß ist wie in der Wüste oder es laufend regnet, viRaCube sorgt für die optimale Bewässerung Deines Gartens.

CONDA-ICON-Geschaeftsmodell_Beschriftung

viRaCube entwickelt und vertreibt innovative Smart Garden Lösungen über den eigenen Webshop, über professionelle Vertriebspartner sowie über den stationären Handel.

CONDA-ICON-Marketingziele_Beschridtung Wir wollen in 5 Jahren einen Marktanteil von 3% aller privaten Gärten im DACH-Raum und der Slowakei erreichen.
CONDA-ICON-Marktsituation_Beschriftung

Die Marktgröße für unsere innovative Smart-Garden-Lösung umfasst allein im DACH Raum rund 20 Millionen Haushalte mit eigenem Garten.

CONDA-ICON-Management_Beschriftung

Das Management-Team verbindet eine jahrelange berufliche wie private Freundschaft und vereint ein breites Spekturm an Know-How und Erfahrung, um das Unternehmen erfolgreich in die Zukunft zu führen.

CONDA-ICON-Finanzierung_Beschriftung

In 5 Jahren wollen wir einen Umsatz von rund 4,5 Mio EUR erwirtschaften. Hierfür planen wir ein Investment von 150.000 EUR ein.

Als Entscheidungsgrundlage für Ihre Investition können Sie das Unternehmen anhand der 6 Kriterien für sich bewerten. Informationen dazu finden Sie im Investitionsleitfaden.


„Unser Ziel ist es, eine nachhaltige Marktposition in der Sparte ‘Smart Garden’ zu erreichen und zukünftig weitere smarte Lösungen für verschiedenste Anwendungsbereiche zu entwickeln.”

Zitat von Alexander Lampret, CTO von ViraCube

 

Alleinstellungsmerkmal

viRaCube bietet eine intelligente und nachhaltige Bewässerungssteuerung mit geringem Aufwand und maximaler Effizienz. Unser System liefert technische, ökologische und produktive Vorteile für den Hobbygärtner und Green Keeper genauso wie für kommerzielle Facility Manager. Mit Einfachheit und Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Effektivität bieten wir einen nie da gewesenen Mehrwert für unsere Kunden.

Und so funktioniert viRaCube:

USP

  • viRaCube bewässert den Garten intelligent und berücksichtigt Live Messwerte zu Witterung, Bodenfeuchtigkeit, Temperatur und Sonneneinstrahlung.
  • viRaCube passt sich automatisch an die Wetterbedingungen an. Egal ob es heiß ist wie in der Wüste oder monsunartig regnet, viRaCube liefert immer die optimale Menge an Wasser für Deine Pflanzen.
  • viRaCube ist intelligent gesteuert und arbeitet automatisch, ohne dass Du eingreifen musst
  • viRaCube kann als autarke Insellösung arbeiten, aber auch via API (Software-Schnittstelle) mit einem bestehenden Smart Home verbunden und/oder über die Cloud gesteuert werden.

Smart Garden ist viel mehr als nur eine mit dem Smartphone bedienbare Bewässerung. Smart bedeutet, das System macht Dein Leben leichter. Intelligent aufeinander abgestimmte Komponenten tauschen sich aus und funktionieren perfekt gemeinsam im Verbund.

Konkurrenzanalyse

Die Kombination der Aspekte:

Solarstrom – Funk – Sensorwerte – Algorithmus – API zu bestehenden Systemen

bietet unseren Kunden nie dagewesenen Komfort, verbunden mit der Nachhaltigkeit, die ein Gartenprodukt im Jahr 2017 bieten muss. Diese Kombination wird auch von unserem größten Mitbewerber in Europa nur unzureichend geboten.

Daraus ergibt sich die Situation, dass wir zwar direkte Konkurrenten im Bereich Garten-bewässerungssteuerung haben, nicht jedoch im zukunftsträchtigen Bereich Smart Garden.

Geschäftsmodell

viRaCube entwickelt und vertreibt innovative Smart Garden Lösungen über den eigenen Webshop, über professionelle Vertriebspartner sowie über den stationären Handel.

Unsere Kunden sind technikaffine „Do it yourself“ Hobbygärtner und Eigenheimbesitzer, die nach nachhaltigen, zeitsparenden und effizienten Wegen zur Pflege ihrer Gartenflächen suchen. Hier legen wir daher einen besonderen Fokus auf Personen, die mitten im Berufsleben stehen.

Unsere Kunden profitieren von einer vereinfachten, nachhaltigen, ressourcenschonenden, vollautomatischen und mobil steuerbaren Pflege ihre Gärten. Dies bringt Ihnen nicht nur eine signifikante Zeitersparnis, welche auch der Familie zu Gute kommt, sondern auch ein positives Gefühl durch die Schonung von Ressourcen und Trinkwasser.

Neben dem Hobby-Gärtner bietet das breite Segment der professionellen Landschaftsgärtner eine sinnvolle Ergänzung. Landschaftsgärtner, die als Dienstleister unserer Endkunden tätig sind, sollen unsere Produkte in ihre Angebotspalette aufnehmen und vertreiben.

viRaCube hat damit die Chance einen internationalen Markt zu erobern und die Services für den gesamten Bereich Smart Garden zu erweitern (Pumpen, Pool, Beleuchtung, Beschattung, etc.). Das hohe Interesse namhafter Smart-Home-Plattformen bestätigen uns das hohe Potential für viRaCube.

Ausgangssituation

Mit Liebe zum Detail und stets die höchste Usability für unsere Kunden im Fokus, haben wir die Produktentwicklung bis zur aktuellen Serienreife voran treiben können.

Das haben wir bereits erreicht

Investment

Im Herbst 2016 konnten wir eine erste kleine Investorenrunde in der Höhe von 45.000 EUR finalisieren. Mit diesen Mitteln in Kombination mit einigen Förderungen konnten wir die Produktentwicklung erfolgreich voran treiben.

Mobile App / Software

Das Design für Smartphones ist erfolgreich abgeschlossen. Die iOS-App ist mittlerweile im internen Beta-Test, die Android-Version im Entwickler-Test. Die Apps für Tablets und PC folgen Ende 2017.

Elektronik / Hardware

Wir haben unseren wichtigsten Meilenstein erledigt und die für CE- und FCC-Zertifizierung notwendigen technischen Tests positiv absolviert. Die Serie 0 ist erfolgreich produziert und somit steht der Überleitung in die Serienproduktion nichts mehr im Weg. Die Lieferkette ist an unseren Produzenten ausgelagert. Somit besteht für uns in diesem Bereich kein direktes Risiko.Kunststoffgehäuse (Spritzguss und Werkzeugbau) Die CAD Zeichnungen sind an den Werkzeugbau übergeben und final abgestimmt. Die Serie 0 ist bereits erfolgreich produziert. Somit ist eine Auftragsvergabe für die Serienproduktion jederzeit möglich.

Verpackung

Erste Entwürfe möglicher Produzenten sind bereits eingelangt. Der Start der Produktion ist daher binnen 3 Wochen möglich.

Vertriebspartner

  • Media-Saturn Deutschland und ELV Deutschland haben uns vorbehaltlich der Funktionsfähigkeit eine Listung in deren Sortiment zugesagt.
  • für Hornbach  soll viRaCube als private Label Lösung in deren Smart Home System integriert werden.
  • Takagi Ltd. ist der japanische Platzhirsch im Bewässerungssegment, jedoch produziert Takagi keine eigene Bewässerungssteuerung. Daher haben Gespräche über eine strategische Kooperation begonnen.
  • mit Rocket Home sind erste Gespräche hinsichtlich einer strategischen Kooperation als Systemlieferant ebenfalls erfolgversprechend gelaufen.

Marketing und Vertriebsziele

Unter Einsatz von multiplen Vertriebssystemen im DACH-Raum und der Slowakei wollen wir in 5 Jahren einen Marktanteil von 3% aller privaten Gärten erreichen. Darüber hinaus geplant ist die Entwicklung von hochwertigen Bewässerungslösungen auf Projektbasis für unterschiedliche B2B-Bereiche.

Vertriebskanäle

Wir konzentrieren uns auf drei Vertriebsbereiche:

B2C / B2B2C Wir setzen auf den niedergelassenen Handel begleitet von eCommerce. Erste Vereinbarungen mit bedeutenden Markteilnehmern wie Media-Saturn Deutschland oder Hornbach konnten bereits getroffen werden. Darüber hinaus besteht Interesse von Distributoren in Nord-Europa, Frankreich und UK, sowie großen Smart Home Anbietern, die ihr Sortiment in den (und für den) Garten erweitern wollen.

B2B / B2G Im zweiten Halbjahr 2017 wollen wir das erste Großkundenprojekt akquirieren. Wir fokussieren uns auf potentielle Business-Partner, die Bedarf an einer intelligenten Bewässerungssteuerung haben. Das beginnt im Bereich Wohnen bei Wohnbaugenossenschaften und dem städtischen Wohnbau, geht über den weiten Bereich der Beherbergungsbetriebe (Hotellerie, Krankenhäuser, Pflegeheime...) bis hin zu Sportstätten (Golfplätze, etc....).

Big Data / Data Trading Bereits jetzt speichern unsere Testsysteme laufend Daten zur Nutzungsweise und Bewässerung. Diese Daten können für den Bereich der städtischen Entwicklung, genauso wie für den Handel hoch relevant. Erste Gespräche mit einem europäischen Konsortium zur gemeinsam Aufarbeitung im Rahmen eines Horizon2020 Projekts haben bereits begonnen.

"Persönlich meine ich, dass das System unheimliches Potential in sich trägt und somit unterschiedliche Vertriebskanäle erschlossen werden können"

Zitat von Klaus Samitz, Crowdinvesting-Projekt viracube

Marktsituation

Smart Gardening ist Teil des rasant wachsenden IoT- und Smart Home Marktes mit einem aktuellen weltweiten Volumen von USD 560 Millionen. Insider erwarten ein Marktwachstum bis 2021 von 58%.

Die Marktgröße für unsere innovative Smart-Garden-Lösung umfasst nicht nur 1,7 Millionen Haushalte in Österreich, sondern auch rund 14 Millionen Haushalte in Deutschland, 1,8 Millionen Gartenbesitzer in der Schweiz und rund 2 Millionen in der Slowakei. Insgesamt können wir unsere Produkte also allein in DACH Raum rund 20 Millionen Haushalten mit eigenem Garten anbieten.

„Wir gehen davon aus, dass zumindest 50 Prozent davon junge Familien bzw. technikaffine Personen sind, die für innovative Lösungen offen sind”

Zizaz von Roland Grösslich, CEO von ViraCube

Team

Beide Gründer vereinen aufgrund Ihrer Vorerfahrung die notwendigen kaufmännischen und technischen Kompetenzen zur erfolgreichen Führung des Unternehmens. Alexander und Roland kennen sich schon viele Jahre aufgrund Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit und haben auch vor viRaCube bereits häufig zusammengearbeitet. Diese Erfahrung, aber auch die letzten Monate seit der „Grundsteinlegung“ zu der verbindenden Idee lassen keinen Zweifel daran aufkommen, dass sie gemeinsam viRaTechnologies erfolgreich in die Zukunft führen werden. Mit der ersten Erweiterung des Gesellschafterkreises im vergangenen Jahr konnten weitere wertvolle Kompetenzen ins Unternehmen geholt werden.

CONDA viracube mobile Header

Finanzierung und Planzahlen

Umsatzplanung

In 5 Jahren wollen wir mit dem Verkauf von viRaCube einen Jahresumsatz von rund 4,5 Mio EUR erreichen.

Liquiditätsbedarf

Um die weitere Unternehmensentwicklung zu finanzieren, sind die Gesellschafter der viRaTechnologies GmbH zu dem Entschluss gekommen, eine Crowdinvesting Kampagne auf CONDA durchzuführen. Das Finanzierungsziel liegt bei 150.000 Euro, wobei das Investmentangebot eine Aufstockung auf bis zu 500.000 Euro ermöglicht.

Die Mittel aus der Crowdinvesting Kampagne werden für den Markteintritt verwendet. Das beinhaltet einerseits die Finanzierung der ersten Serie und andererseits notwendige Marketingkosten. Innerhalb der nächsten 7 Jahre ist geplant, die technologische Führung im Bereich Smart Garden weiter auszubauen. Dies soll durch intensive Marketingmaßnahmen und Kooperationen mit starken Partnern gelingen.

Kurzbeschreibung der Mittelherkunft

Das Unternehmen finanzierte sich bisher aus einem Mix aus Eigenkapital und Förderungen. Mit heutigem Tag wurden folgende Förderungen mit einer Gesamthöhe von EUR 75.000 zugesagt.

  • Wirtschaftsagentur Internationalisierung Messe
  • aws Startup Scheck
  • aws impulseXS
  • aws Kapitalmarktprospekt
  • FFG Patentscheck 

In der Antragsphase sind außerdem folgende Förderungen:

  • Horizon2020 Phase 1
  • aws Startup Qualifikation als Grundlage für die Lohnnebenkostenförderung

Hinzu kommen 45.000 EUR an Wagniskapital unserer Business Angels.

Zusätzliche Info


 

Unternehmenswertbeteiligung: JA, am Laufzeitende (wobei die Gewinnbeteiligung der Ermittlung der Unternehmenswertbeteiligung angerechnet wird) Gewinnbeteiligung: JA, abhängig vom Betriebserfolg (EBIT) des Unternehmens, zumindest aber in Höhe der Mindestverzinsung von 4,5% (Für alle Investitionen bis einschließlich 3.5.2017 sowie für alle Investitionen über 5.000 EUR gilt eine Mindestverzinsung  von 5,5%) Minimaler Zeichnungsbetrag: EUR 100 Maximaler Zeichnungsbetrag: EUR 5000 (höhere Beträge auf Nachfrage möglich) Vertragslaufzeit: 7 Jahre Beteiligungsform: Nachrangdarlehen


WARNHINWEIS: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.


Im Sinne der Risikostreuung sollten möglichst nur Geldbeträge investiert werden, die in näherer Zukunft auch liquide nicht benötigt bzw. zurückerwartet werden. Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Angaben auf dieser Seite ist ausschließlich die Emittentin selbst, sie ist Anbieter dieser Vermögensanlage. Seitens des Betreibers der Internet-Dienstleistungsplattform wird keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte übernommen.


Welches Risiko habe ich als Investor? Welches Rücktrittsrecht habe ich als Investor?

 

Informationen zum Unternehmen

Mitarbeiter: 6
Gegründet: 2016
Beteiligungsform: Nachrangdarlehen
Minimaler Zeichnungsbetrag: 100
Maximaler Zeichnungsbetrag: 5000
Unternehmen: viRaCube

Kontakt Information

viRaTechnologies GmbH Phorusgasse 8/1, 1040 Wien Telefon: +431 99 23 530 E-Mail: roland@viracube.com Website: www.viracube.com

Firmenbuch: FN 452957p UID: ATU71086139

Facebook twitter watch our youtube channel LinkedIn Xing

Prämien für Ihre Investition


Kräuterbeet Package

500 Investition

Wir Bedanken uns für Dein Investment mit 25% Rabatt auf Deine Bestellung in unserem viRaCube Webshop

Rhododendron Package

1.000 Investition

Hol Dir Dein viRaCube Set – natürlich mit 50% Investoren-Rabatt auf Deine Bestellung in unserem Webshop

Traumrasen Package

2.500 Investition

Nie wieder verdorrter Rasen! Für Deine Investition bedanken wir uns mit einem viRaCube Startset in der exklusiven „Investors Edition“ ! (1 Bewässerungsleitung)

Rosenzüchter Package

5.000 Investition

Das Package für die Profi-Rosenzüchter - und jene, die es noch werden wollen! Für Deine Investition bedanken wir uns mit einem exklusiven viRaCube Startset „Investors Edition“! (2 Bewässerungsleitungen) Außerdem bekommst Du einen erhöhten jährlichen Basiszinssatz von 5,5% auf Dein Investment

Unternehmensdaten


  • Phorusgasse 8/1, 1040 Wien, Wien

Dokumente


Keine Dokumente vorhanden.

Unternehmensdaten


  • Phorusgasse 8/1, 1040 Wien, Wien

Anzahl der Kommentare 12


    Werner Weisshaupt

    Hallo
    Was ist der Unterschied zwischen ihrem Produkt und dem „GardenaSmartSystem“ ?

    Werner Weisshaupt Mai 3, 2017

      Roland Grösslich

      Hallo Hr. Weisshaupt,
      Ich möchte den Unterschied in zwei Bereiche teilen – dem Verständnis von „smart“ und den technischen Unterschieden.
      All unsere Geräte sind mittels Funk (auf 868 MHz in der EU bzw. 916 MHz in USA) verbunden. Das ermöglicht eine Reichweite von bis zu 1km im freien Gelände und mehreren hundert Metern im verbauten Gebiet in der B2C-Variante. Somit gibt es keine Steuerleitungen wie bei vielen Systemen.
      Alle Geräte im Außenbereich werden mit Solarstrom versorgt. Somit vermeiden wir Batteriemüll, da keine Batterien mehr gewechselt werden müssen.
      Alle Daten werden lokal auf viRaCube gespeichert. Somit ist keine Internetverbindung notwendig. Das ermöglicht den Einsatz von viRaCube auch im Wochenendhaus ohne Internet und ist ein weiterer Baustein zum Thema Ausfallsicherheit – selbst wenn der Internetrouter ausfällt, funktioniert viRaCube. Nur wenn ein weltweiter Zugriff gewünscht ist, wird eine Internetverbindung benötigt.
      Die Ventile werden gestaffelt bewässert um kein Problem mit dem Wasserdruck zu bekommen. Auf Wunsch kann ein Bewässerungsbereich jedoch davon ausgenommen werden.
      Dank der möglichen Integration in bestehende Smart Home Systeme sind darüber hinaus viele Anwendungen möglich. Da bin ich bei unserem Verständnis für „smart“. Im deutschen Sprachraum steht „smart“ leider fälschlicherweise für „mit dem Smartphone bedienbar“. Im Gabler-Wirtschaftslexikon findet sich eine gute Erklärung zu „Smart Home“: >Der Begriff „Smart Home“ zielt auf das informations- und sensortechnisch aufgerüstete, in sich selbst und nach außen hin vernetzte Zuhause. Verwandte Begriffe sind „Smart Living“ und „Intelligent Home“.< Und genau diesen intelligenten Garten liefern wir Ihnen. „smart“ bedeutet für uns, dass viRaCube…
      • intelligent und automatisch arbeitet, ohne dass Sie eingreifen müssen.
      • mit anderen Smart Home Systemen vernetzt werden kann.
      • Ihr Leben leichter macht.
      Dafür gibt es unzählige Anwendungsbeispiele. Hier eine Auswahl:
      • Ist die Wiese zu trocken, so bewässert viRaCube automatisch – ohne dass Sie etwas tun müssen.
      • Wenn Sie heimkommen und die Gartentüre öffnen, wird viRaCube über den Smart Home Server gestoppt, damit Sie trockenen Fußes ins Haus gehen können.
      • Aufgrund der Temperatur- und Helligkeitsmesswerte unserer Sensoren entscheidet der Smart Home Server, die Beschattung des Hauses auszufahren und die Temperatur der Klimaanlage anzupassen.
      • viRaCube kann mit der Alarmanlage kombiniert werden, den Einbrecher nass spritzen und so einen Einbruch möglicherweise verhindern.

      Ich hoffe, ich konnte Ihre Fragen beantworten.
      Roland Grösslich

      Roland Grösslich Mai 3, 2017

    normann lindner

    Hi, „plant“ das System den Bewässerungsfall im Voraus oder reagiert es adhoc auf Veränderungen bei den Sensordaten? Hintergrund der Frage: es wäre toll Einblick in den zu erwartenden Wasserbedarf u. die voraussichtlichen Bewässerungszeiten zu bekommen …

    normann lindner Mai 15, 2017

      Roland Grösslich

      Hallo Norman, es trifft beides zu.
      Grundsätzlich definierst Du als Benutzer Zeitfenster, in denen bewässert werden darf. Wenn es zwischen den Zeitfenstern zu trocken wird, dann ist die nächste Bewässerung zu Beginn des nächsten Zeitfensters geplant. Wenn es innerhalb des Zeitfensters zu trocken wird, reagiert das System adhoc.
      Danke für die Idee mit dem geplanten Wasserverbrauch. Diese finden wir sehr spannend und werden sie definitiv mittels update zur Verfügung stellen.

      Roland Grösslich Mai 16, 2017

    Lena Nagl

    Coole Idee! Welche Voraussetzungen sind nötig, damit viRaCube optimal arbeiten kann (Internetverbindung oÄ.)?

    Lena Nagl Mai 16, 2017

      Roland Grösslich

      Hallo Lena,
      es freut uns, dass dir viRaCube gefällt.
      ViRaCube ist mit allen gängigen Schlauchanschlüssen, wie man sie aus dem Baumarkt kennt, kompatibel.
      Zum Beginn der Einrichtung des Systems wird kurz Internet benötigt, danach nicht mehr. Wir arbeiten aber auch dafür gerade an einer Offlinelösung.

      Roland Grösslich Mai 16, 2017

    Ieva Dremaite

    Wie sieht es mit der Beständigkeit der Geräte aus? Halten sie allen Wetterbedingungen stand?

    Ieva Dremaite Mai 19, 2017

      Roland Grösslich

      Hallo Leva,
      Selbstverständlich verwenden wir Kunststoffe, die das europäische Wetter aushalten. Hier arbeiten wir mit unseren Partnern gerade an einer besonders umweltfreundlichen Lösung! Ist noch top secret 😉
      Selbstverständlich sind auch alle Elektronikbauteile wetterfest.

      Roland Grösslich Mai 19, 2017

    Christian Herren

    Ich überlege seit längerer Zeit, wie man die Feuchtigkeit eines Rasens misst, welcher von einem Rasenroboter gemäht wird. Ist der Sensor zufällig stossresistent gegen Mähroboter oder wie löst man das? Neben der gemähten Fläche gibts ja keinen Rasen zum überwachen? Oder kann man den Sensor bei Bedarf in den Rasen stecken? (Dabei habe ich kürzlich ein Konkurrenzprodukt abgebrochen, da der Rasen so trocken und hart war)

    Christian Herren Juni 3, 2017

      Roland Grösslich

      Grundsätzlich sind unsere Gehäuse so konstruiert, dass sie mechanische Einwirkung aushalten können. Ein Angriff eines Mähroboters sollte also kein Problem darstellen.

      Anders sieht es bei der Montage aus. In die weiche Erde des Hochbeetes wird man den Sensor wahrscheinlich problemlos direkt stecken können. In die komprimierte Erde des Rasens sicher nicht. Wir raten daher all unseren Kunden ein Loch in den Boden (mit einem Metallstab oder einer Pflanzhilfe) vorzubohren, um den Sensor zu schützen und ein abknicken zu verhindern, da das Sensorgehäuse aus Kunststoff und nicht aus Metall ist.

      Roland Grösslich Juni 4, 2017

    Joachim Maus

    Sehr geehrter Herr Grösslich,
    vielen Dank für Ihre Email.
    Freue mich für Sie und die viRaCube sehr über diese wirklich erfreuliche Entwicklung.
    Für alle Investoren, Conda und das Crowdinvesting an sich ist es aber eher ein Rückschlag.
    Zeigt es doch, dass Chancen und Risiken nicht gleichermaßen mit der Crowd geteilt werden:
    Für Situationen, in denen vielleicht kein anderer Geldgeber bereit steht, geht der Crowd Investor ins Risiko.
    Ergeben sich aber ‚einmalige Chancen‘ zu ‚zu schnellem Wachstum und nachhaltigen Geschäftserfolg‘ bleibt der Crowdinvestor außen vor.
    Somit wird die Ausgangslage unausgewogen: Die riskanten Investments verbleiben in der Crowd, die lukrativen Investments gehen an der Crowd vorbei.
    Es wäre daher gut und richtig, dass Conda daran arbeitet, dieses Vorgehen wie von viRaCube zukünftig vertraglich einzuschränken.
    Wenn es gerade durch und Dank der Crowd Kampagne zu einer erheblichen Steigerung des Unternehmenswertes kommt, sollte der Crowdinvestor daran beteiligt sein. Das ist die Grundlage dieses Finanzierungskonzepts. Und warum sollte eine Verwirklichung der ‚einmaligen Chancen‘ zu ‚zu schnellem Wachstum und nachhaltigen Geschäftserfolg‘ nicht auch und gerade mit dem Crowd Kapital möglich sein?
    Wünsche Ihnen trotzdem und von Herzen viel Erfolg mit viRaCube.

    Joachim Maus Juli 11, 2017

      Monika Adrian

      Dem kann ich mich nur anschließen!

      Monika Adrian Juli 20, 2017

*

Zusätzliche Info


 

Unternehmenswertbeteiligung: JA, am Laufzeitende (wobei die Gewinnbeteiligung der Ermittlung der Unternehmenswertbeteiligung angerechnet wird) Gewinnbeteiligung: JA, abhängig vom Betriebserfolg (EBIT) des Unternehmens, zumindest aber in Höhe der Mindestverzinsung von 4,5% (Für alle Investitionen bis einschließlich 3.5.2017 sowie für alle Investitionen über 5.000 EUR gilt eine Mindestverzinsung  von 5,5%) Minimaler Zeichnungsbetrag: EUR 100 Maximaler Zeichnungsbetrag: EUR 5000 (höhere Beträge auf Nachfrage möglich) Vertragslaufzeit: 7 Jahre Beteiligungsform: Nachrangdarlehen


WARNHINWEIS: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.


Im Sinne der Risikostreuung sollten möglichst nur Geldbeträge investiert werden, die in näherer Zukunft auch liquide nicht benötigt bzw. zurückerwartet werden. Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Angaben auf dieser Seite ist ausschließlich die Emittentin selbst, sie ist Anbieter dieser Vermögensanlage. Seitens des Betreibers der Internet-Dienstleistungsplattform wird keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte übernommen.


Welches Risiko habe ich als Investor? Welches Rücktrittsrecht habe ich als Investor?

 

Informationen zum Unternehmen

Mitarbeiter: 6
Gegründet: 2016
Beteiligungsform: Nachrangdarlehen
Minimaler Zeichnungsbetrag: 100
Maximaler Zeichnungsbetrag: 5000
Unternehmen: viRaCube

Kontakt Information

viRaTechnologies GmbH Phorusgasse 8/1, 1040 Wien Telefon: +431 99 23 530 E-Mail: roland@viracube.com Website: www.viracube.com

Firmenbuch: FN 452957p UID: ATU71086139

Facebook twitter watch our youtube channel LinkedIn Xing

Unternehmensdaten


  • Phorusgasse 8/1, 1040 Wien, Wien

Andere Beiträge


CONDA viracube mobile Header

viRaCube nimmt Investitionsangebot nicht an. Verhandlungen mit potenziellem Partner.

Juli 11, 2017 By In CONDA-Blog-Post

Die letzten Wochen seit dem Start des CONDA-Crowdinvestings waren für viRaCube äußerst ereignisreich; nicht nur im Hinblick auf die Weiterentwicklung der Produkte, sondern auch was die zukünftige nachhaltige Entwicklung des Unternehmens angeht. „Ich bin überwältigt von der hohen Bereitschaft der CONDA Community, in die Ideen und Produkte unseres noch jungen Startups zu investieren. Dies bestärkt

mehr…

viRaCube: Kampagne erfolgreich finanziert!

Juni 27, 2017 By In CONDA-Blog-Post

Nach einigen spannenden Wochen endet die Crowdinvesting-Kampagne von viRaCube mit einer Fundingsumme von EUR 63.200 von insgesamt 58 Investoren. Das Team von viRaCube bedankt sich bei allen, die an das Potential der innovativen Smart Garden Lösungen glauben und somit den Markteintritt des Unternehmens ermöglichen. Die endgültige Abwicklung des Finanzierungsprozesses mit sämtlichen formalen Schritten, wird ca. 6

mehr…

Business Angel Dr. Peter Koerner über sein viRaCube Investment

Juni 19, 2017 By In CONDA-Blog-Post

Business Angel Dr. Peter Koerner, ehemaliger Direktor Unicredit Bank Czech Republic und ehemaliger Managing Partner der IMAP M&A Treuhand GmbH ist von viRaCube überzeugt. Im Interview gibt er Einblick in seine Beweggründe für ein Investment in viRaCube.   „viRaCube ist DIE Lösung für meine Probleme mit der Gartenbewässerung!“     Peter, was hat dein Interesse

mehr…

So funktionert viRaCube

Juni 14, 2017 By In CONDA-Blog-Post

  Viel Zeit und Hirnschmalz ist in die Entwicklung unseres smarten Bewässerungssytems geflossen. Ihr wolltet schon immer wissen, welche technischen Details in viRaCube stecken? Hier gibt es ein paar Einblicke! Die Kommunikation zwischen den Komponenten wird über Funk gewährleistet. Mit dieser Entscheidung konnten wir das System unabhängig von lokaler Stromversorgung und Internetverbindung machen. Damit ist

mehr…

viracube CONDA Business Angel Workshop Gewinnspiel

!Achtung Gewinnspiel! viraCube verlost 10 Tickets für Business Angel Workshop!

Juni 5, 2017 By In CONDA-Blog-Post

  „Veranlagung abseits üblicher Bankprodukte und Lebensversicherung“ – Unter diesem Motto lädt viRaCube 10 smarte Crowdinvestoren zu einem eintägigen Workshop mit den Business Angels DI Andreas Siedl und Dr. Peter Koerner. Die Teilnehmer können dabei von der hochkarätigen Expertise der beiden viRaCube Investoren der ersten Stunde in den Bereichen Investmentstrategien, Immobilienfinanzierung und Immobilienfonds profitieren. In

mehr…

viRaCube erhält den confare I.D.E.AWARD 2017!

Mai 24, 2017 By In CONDA-Blog-Post

Der IDEAward ist die Auszeichnung für Unternehmen, die sich erfolgreich der Herausforderung „Digitale Transformation“ stellen. Damit bringen die Veranstalter Unternehmen in das Scheinwerferlicht, die Vorreiter der digitalen Revolution in Österreich sind. 2017 wurde die Preisverleihung am 18. Mai 2017 im Rahmen der Konferenz #Digitalize 2017 – Market in der Florido Lounge über den Dächern von Wien verliehen. viRa Cube überzeugte die Jury dabei

mehr…

viRaCube ab sofort auch für Deutsche Investoren verfügbar!

Mai 22, 2017 By In CONDA-Blog-Post

viRaCube ist die intelligente, sensorgesteuerte Gartenbewässerung der Zukunft. 41 Investoren aus Österreich haben bereits 43.800 EUR in das innovative Smart Gardening System investiert. Ab sofort steht das Projekt nun auch für Investoren aus Deutschland offen.  Der Gedanke an eine blühende, grüne Oase lässt das Herz jedes Gartenbesitzers höher schlagen. Doch die Pflege ist gerade in den Sommermonaten schwierig: Morgens im

mehr…

Crowdinvesting Projekt viRaCube

Was Sie über die viRaCube Gründer noch nicht wussten…

Mai 15, 2017 By In CONDA-Blog-Post

Letzten Dienstag hatte ich die Möglichkeit das Büro von viRaCube zu besuchen und ein bisschen hinter die Kulissen des innovativen Wiener Startups zu blicken. Dabei durfte ich Roland Grösslich, CEO und Alexander Lampret, CTO persönlich kennen lernen, konnte ihnen im Interview ein paar interessante Facts entlocken und auch ein bisschen besser herausfinden, wie sie so

mehr…

viRaCube Business Angel Andi Siedl im Interview!

Mai 10, 2017 By In CONDA-Blog-Post

Als Ziviltechniker, Architekt und Projektentwickler in der Immobilenbranche gestaltet Andreas Siedl seit Jahren erfolgreich den unmittelbaren Lebensraum von Menschen mit. Der unabhängige Planungs- und Beratungsprofi setzte seine Kreativität und sein technisches Fachwissen bereits in zahlreichen Projekten ein, um zur Erhöhung der Lebensqualität seiner Kunden beizutragen. Dieser Mission folgend, hat er auch das Potential von viRaCube sofort

mehr…

Unternehmensdaten


  • Phorusgasse 8/1, 1040 Wien, Wien