„Die ursprünglichste Art des Fleischgenusses erlebt eine Renaissance: In einer Zeit, in der Ressourcen geschont, gesünder gegessen und achtsamer gelebt wird, wird das Lebensmittel Wild immer mehr zum Symbol für nachhaltigen Fleischverzehr.“




Genuss mit gutem Gewissen

Wenn es um bewussten Fleischverzehr geht, spielt Wildfleisch eine wichtige Rolle. Das natürliche Fleisch ist erste Wahl, wenn es um Nachhaltigkeit, Nährwerte aber auch Geschmack geht. Für Verbraucher ist das dunkelrote Fleisch oft aber nur in der Wintersaison erhältlich. Auch wird es meistens nur als klassische Bratenstücke oder Gulasch angeboten. Dabei ist Wildfleisch sehr vielfältig und kann ganzjährig genossen werden.

WILDER HEINRICH bringt Lebensmittel aus Wildfleisch ganzjährig in den Einzelhandel. Das Sortiment ist auf die saisonalen Bedürfnisse zugeschnitten. Das reicht von der klassischen Wildsalami bis hin zum Trendprodukt Burger für die sommerliche Grillparty.

Vielseitig im Handel platziert

Die Produkte schmecken mild und das Sortiment ist vielseitig. Das breitgefächerte Sortiment spricht eine große Zielgruppe an.

Die Basis bilden Dauerwurst und Konserven. Diese Artikel müssen nicht gekühlt werden und lassen sich für Händler einfach platzieren. Für eine dauerhafte und besonders prominente Platzierung bietet das Unternehmen den Händlern hochwertige Displays aus Holz an.



Artikel für die Bedientheke haben den Vorteil, dass Kunden sich individuell die Wurstware aufschneiden lassen können. Die kompetente Fachberatung an der Theke macht die Einführung in neuen Märkten einfacher und fördert die Markenbindung.

Von Mai bis September gibt es in den Märkten frische Bratwurst. Als klassischer Sommerartikel bringen die Wild Griller mehr Abwechslung auf den Grill. Das BBQ-Sortiment wird durch Wildschwein- und Hirschburger abgerundet. Diese Ware ist als Tiefkühlartikel ganzjährig platziert.

Geplantes Tiefkühlsortiment 2020

Das super Feedback für die Wildburger macht Hunger auf mehr! Das Tiefkühlsortiment soll zum Herbst 2020 um fünf weitere Artikel erweitert werden. Neben drei Sorten an Gulasch von Hirsch, Reh und Wildschwein wird es Rehmedaillons und und Hirschhüftsteaks geben.

Wildfleisch liegt im Trend

Die Nachfrage nach Wildprodukten wächst stetig. In Deutschland halten 82% der Bevölkerung Wildfleisch für ein gesundes Lebensmittel. Wild kommt ohne Tierzucht aus und wächst natürlich auf. Das ist oft besser als Bio. Auch haben im letzten Jahr 62% der Verbraucher wenigstens einmal im Jahr Lebensmittel aus Wild gegessen. Das zeigt, dass Wildfleisch dem Zeitgeist entspricht.

Die Studie zeigt, dass Deutschland als Markt für gesündere Lebensmittel immer attraktiver wird. Es wird bewusster, achtsamer, nachhaltiger und hochwertiger eingekauft.

Wildfleisch ist ein frisches Lebensmittel. Dazu kommt, dass Wild einen sehr regionalen Bezug hat. Jäger wirken i.d.R. in einem bestimmten Radius um einen wildverarbeiteten Betrieb. Als die natürlichste Form von Fleischwaren hat Wildfleisch das Potenzial zur treibenden Kraft zu werden, wenn es um natürlichen Fleischkonsum geht.

Neben den drei Haupttreibern Frische, Lokalität und natürliche Inhaltsstoffe gibt es aber noch weitere Übereinkünfte mit weiteren, treibenden Kräften. Wildfleisch ist auch ein Lebensmittel, dass zuckerreduziert, fettarm, glutenfrei und arm an Kohlenhydraten ist.

Wenn es um den Einkauf von Fleischwaren geht, rücken Bio-Produkte immer mehr in den Fokus. Zwar wird Wildfleisch nie ein Biosiegel erhalten können, weil der Futternachweis nicht erbracht werden kann, aber ökologischer als freilebende Tiere zu konsumieren geht es halt nicht. Das haben auch die Verbraucher erkannt und Wildfleisch genießt gerade bei Biokonsumenten einen sehr hohen Stellenwert.

Der Markt ist reif für dieses hochwertige Lebensmittel. Deutlich sieht man dies nicht nur an einer steigenden Nachfrage, auch sprießen immer mehr Wildverarbeitungsbetriebe aus dem Boden. Das Lebensmittel Wildfleisch trifft den Zeitgeist und entwickelt sich zum Trendprodukt.

Herkunft

Der Nachschub für das Wachstum ist gut gesichert. Um an genügend Wildfleisch zu kommen, arbeitet das Unternehmen mit mehreren Wildsammelstellen in Deutschland zusammen. Regional wird das Wildbret gesammelt und dann gebündelt an die Produktionspartner von Wilder Heinrich verschickt.

Dabei gilt: Es wird immer so regional wie möglich gehandelt.

Story

Gegründet wurde das Unternehmen von Sebastian Lenger und Falk Trompeter. Beide Gründer haben auf verschiedene Weise einen engen Bezug zur Natur. Falk ist leidenschaftlicher Jäger und Sebastian begeisterter Wassersportler. Mit Wilder Heinrich haben sich beide ihren Traum verwirklicht, einen sinnvollen Beitrag zum Erhalt unserer Umwelt zu leisten.

Beiden ist es wichtig ein nachhaltiges Unternehmen zu führen. Die Vermarktung von Wildbret trifft hierbei den Zeitgeist.

Unter­nehmens­verlauf

Wilder Heinrich steht für Wild aus freier Wildbahn. Bei uns wird Wildfleisch ein Lebensmittel für jeden Anlass, von der Brotzeit bis zur Grillparty.

Ende 2015 als Hobby mit einem kleinen Pop-up-Store gestartet, entwickelte sich aus der Idee, Wildfleisch einer breiten Masse zugänglich zu machen, die Marke Wilder Heinrich.

Seit Ende 2017 ist WILDER HEINRICH Spezialist für den Vertrieb von Wildfleisch im Einzelhandel. Mit 20 Testmärkten in Ostwestfalen-Lippe angefangen, belieferte das junge Unternehmen zum Ende des Jahres bereits über 150 Supermärkte. Das Wachstum hat sich 2019 weiter deutlich gesteigert, sodass bis zum Jahresende 2019 bereits über 650 Märkte beliefert wurden – auch die Absatzregion ist zum Vorjahr deutlich gewachsen. Für 2020 plant das Unternehmen den Vorjahresumsatz erneut zu verdoppeln. Dies wird zum einem durch die Stärkung der Bestandskunden und zum anderen durch die Erschließung neuer Regionen und Handelspartner erreicht. In den nächsten drei Jahren soll Wilder Heinrich flächendeckend in Deutschland und Österreich platziert werden.

Ziel ist es bis zum Jahr 2030 Marktführer für Lebensmittel aus Wildfleisch für den deutschsprachigen Endverbrauchermarkt zu werden.

Team

Sebastian Lenger
Geschäftsführer
Falk Trompeter
Geschäftsführer
Monique Rühe
Vertrieb
Beatrix Metzlaff
Vertrieb
Frank Strunk
Lager
Monika Reimer
Lager
Henrik Hartmann
Promotion
Martina Rempel
Promotion

Investoren

CG
1.000
Caroline Gützer
am 26. März 2020
HK
500
Harald Kaplan
am 21. März 2020
TB
1.000
Tobias Battson
am 18. März 2020
1.000
am 18. März 2020

Investitionsinfo

Noch Tage
50.000 Fundingschwelle
350.000 Fundingziel
Bielefeld, Deutschland

Anlageklasse: Startup
Vertragslaufzeit: 8 Jahre
Zinszahlung: jährlich
Unternehmenswertbeteiligung:
Ja, am Laufzeitende

Basiszinssatz: 5,5% p.a.
(Early Bird bis 02.03.2020)
Erwartete Ø Verzinsung: 21,22% p.a.
(hier Beispielrechnung downloaden)

Basiszinssatz: 4,5% p.a.
Erwartete Ø Verzinsung: 20,84% p.a.
(hier Beispielrechnung downloaden)

Minimaler Zeichnungsbetrag: EUR 100

Maximaler Online-Zeichnungsbetrag für
Investoren aus Deutschland: EUR 25.000

Maximaler Online-Zeichnungsbetrag für
Investoren aus Österreich: EUR 5.000,
ab EUR 5.000 per Zeichnungsschein





Im Sinne der Risikostreuung sollten möglichst nur Geldbeträge investiert werden, die in näherer Zukunft auch liquide nicht benötigt bzw. zurückerwartet werden. Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Angaben auf dieser Seite ist ausschließlich die Emittentin selbst, sie ist Anbieter dieser Vermögensanlage. Seitens des Betreibers der Internet-Dienstleistungsplattform wird keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte übernommen.


Welches Risiko habe ich als Investor?
Welches Rücktrittsrecht habe ich als Investor?
Widerruf

 

Hinweis zu den Prämien:
Investments werden pro Investor kumuliert betrachtet (Summe der Einzelinvestments entscheidet über die Vergabe der Prämie).
Prämien sind erst nach Abschluss einer erfolgreichen Kampagne zu beziehen.
Detaillierte Infos bzgl. der Prämien, werden Investoren zu gegebener Zeit mitgeteilt.

Prämie für Ihr Investment
1.000 Investition
Kupfer

Ein WILDER-HEINRICH-Goodiebag im Wert von 25€
+ 10% Rabatt für jede Bestellung auf wilderheinrich.de über die gesamte Darlehenslaufzeit (8 Jahre). Den Rabatt-Code erhalten Sie nach der Eingangsbestätigung Ihres Investments.

2.500 Investition
Bronze

Kupfer-Paket
+ einen WILDER-HEINRICH-Hoodie im Wert von 35€

5.000 Investition
Silber

Bronze-Paket
+ Festtagsbraten für 12 Personen

10.000 Investition
Gold

Bronze-Paket
+ Wildes BBQ!
Genießen Sie einen tollen Grillkurs zusammen mit dem Gründer-Team bei GrillKonzept.

25.000 Investition
Platin

Bronze-Paket
+ Auf der Pirsch!
Einen Tag mit den Gründern im Jagdrevier und gemeinsamen Wildmenü im Anschluss.

Informationen zum Unternehmen
6 Mitarbeiter
2017 Gegründet

Beteiligungsform: Nachrangdarlehen
Unter­nehmens­wert vor Beteiligung: 2.300.000€
Unternehmen: WILDER HEINRICH GmbH (Firmenbuchnummer: HRB 42634)

Kontakt Information

WILDER HEINRICH GmbH

Rohrteichstraße 44
33602 Bielefeld
+49 521 96 12 12 50
investor@wilderheinrich.de
zur WILDER HEINRICH Website
Facebook: @wilderheinrich
Instagram: @wilderheinrich

WILDER HEINRICH: Wildfleisch trotzt der Krise

19. März 2020 von CONDA in WILDER HEINRICH
Der Lebensmittelhandel kämpft um Nachschub und die Lieferketten der Industrie werden in diesen Zeiten auf eine harte Probe gestellt. Wildfleisch „wächst“ vor der Haustür und ist ein krisensicherer Garant für gute Lebensmittel, auch wenn die Welt etwas durcheinander gerät. WILDER HEINRICH kann auch in turbulenten Zeiten für Nachschub sorgen. Wild lebt in der freien Wildbahn, […] weiter lesen